Home / Forum / Sex & Verhütung / Aida Pille und jetzt Depris?!? Bitte um Hilfe!!!

Aida Pille und jetzt Depris?!? Bitte um Hilfe!!!

5. Januar 2007 um 12:40

Hallo,

ich nehme nun seit Novermber die Aida Pille, da ich mit dem Nuva Ring nicht klar gekommen bin und bei den anderen Pillen(Monostep und My....) Zwischenblutungen gehabt habe.

Nun habe ich seit anfang Dezember ziemlich starke Depris mit Panikattacken und Angstzuständen und ich kann mir nur vorstellen, dass diese von der Pille kommen.

Denn ich habe in der Pillenpause gar nichts gehabt und mir ging es wieder richtig gut.

Ich bin am 25.12 wieder mit der Pille angfangen und habe seit dem 28.12. wieder Depris und Attacken.

Ich bin nur noch am heulen, komme mit mir und meinem Freund nicht mehr klar obwohl er sich liebevoll um mich kümmert und musste nun gestern eine Antidepressiva nehmen weil es gar nicht mehr ging(und ich gehöre nicht zu den Leuten die bei jeder Kleinigkeit sich ne Pille einwerfen!!!).

Habe nun beschlossen, da meine Frauenärztin auch noch diese Woche Urlaub hatte, die Pille heute(nach der Hälfte des Monats) ab zusetzten um zu schauen ob es sich verbessert oder nicht.
Aber so wie ich im Moment drauf bin geht es nicht mehr weiter.

Hat jemand von euch auch die selben bzw. ähnlichen Erfahrungen gemacht?
Wenn ja dann bin ich über jeden Beitrag glücklich!

Creola26

6. Januar 2007 um 1:33

Hallo
jaaa kommt mir bekannt vor. Les mal meinen Beitrag "Pille & Co. - ein Teufelszeug"

LG Puzzle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 14:36

Ja ist mir auch passiert
war zwar ne andere Pille aber mir geht es superscheiße. War bei meinem Gyn, der meinte, ach sind nur Stimmungsschwankungen. Mein Haus-Doc ist aber genau wie ich der MEinung, daß es Depressionen sind. Nehme nun auch Tabletten und hoffe es wird besser, denn das hölt ja kein Mann aus . Ich wechsel jetzt die Pille und hoffe, es wird dann besser, War ja vorher ne normale!

Snoopy2424

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 15:23
In Antwort auf puzzle23

Hallo
jaaa kommt mir bekannt vor. Les mal meinen Beitrag "Pille & Co. - ein Teufelszeug"

LG Puzzle

Ging mir auch so!
Ich habe die Yasminelle, die genauso zusammengesetzt ist wie die Aida genommen, und hatte das gleiche. Ich habe sie auch wieder abgesetzt. Am Schluss hatte ich schon einen richtigen inneren Widerwillen, die Pille zu nehmen. Auch das andere "Wunder" mit dem niedrigeren Gewicht hat sich nicht bei mir eingestellt. Ich vertrage sie einfach nicht und jetzt geht es mir wieder besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 10:36

Das kenne ich nur zu gut
Hallo!

Hab das ganze hier schon in einem anderen Beitrag gepostet. Mir geht es ähnlich. Ich nehm die aida jetzt schon seit 5 Monaten und war in den ersten zwei total zufrieden damit. Ich erkenne mich stellenweise selbst nicht mehr wieder: Ich bin wegen jeder Kleinigkeit auf 180, stellenweise total weinerlich (was wirklich untypisch für mich ist) und mach meinem Freund das Leben ab und an zur Hölle mit meinen Launen. Ich bin so froh, dass er so verständnisvoll ist. Zuerst dachte ich schon ich wär schwanger (bin ich nicht) und konnte mir gar nicht vorstellen, dass es von der Pille kommt, da sie ja so gering dosiert ist, aber als ich das hier so lese ist dieser Verdacht wohl doch bestätigt. Leider habe ich noch 5 Blister und will nicht unbedingt so viel Geld in den Sand setzten. Werde mir das ganze jetzt noch eine Weile anschaun und dann evtl. doch wechseln.
Was mich nur gewundert hat, ist dass diese Symptome erst so spät angefangen haben. War am Anfang so Glücklich, dass ich sie gleich vertrage.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit Nebenwirkungen, die erst später aufgetreten sind?? Besteht die Chance, dass die wieder so schnell verschwinden wie sie gekommen sind, oder ist das eher unwahrscheinlich?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 13:07
In Antwort auf flubber84

Das kenne ich nur zu gut
Hallo!

Hab das ganze hier schon in einem anderen Beitrag gepostet. Mir geht es ähnlich. Ich nehm die aida jetzt schon seit 5 Monaten und war in den ersten zwei total zufrieden damit. Ich erkenne mich stellenweise selbst nicht mehr wieder: Ich bin wegen jeder Kleinigkeit auf 180, stellenweise total weinerlich (was wirklich untypisch für mich ist) und mach meinem Freund das Leben ab und an zur Hölle mit meinen Launen. Ich bin so froh, dass er so verständnisvoll ist. Zuerst dachte ich schon ich wär schwanger (bin ich nicht) und konnte mir gar nicht vorstellen, dass es von der Pille kommt, da sie ja so gering dosiert ist, aber als ich das hier so lese ist dieser Verdacht wohl doch bestätigt. Leider habe ich noch 5 Blister und will nicht unbedingt so viel Geld in den Sand setzten. Werde mir das ganze jetzt noch eine Weile anschaun und dann evtl. doch wechseln.
Was mich nur gewundert hat, ist dass diese Symptome erst so spät angefangen haben. War am Anfang so Glücklich, dass ich sie gleich vertrage.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit Nebenwirkungen, die erst später aufgetreten sind?? Besteht die Chance, dass die wieder so schnell verschwinden wie sie gekommen sind, oder ist das eher unwahrscheinlich?

LG

Dasselbe Problem
Genau dasselbe ist bei mir auch. Am Anfang war ich super glücklich das ich die Pille so gut vertragen habe, aber jetzt ca. 6 Monate später fing es bei mir auch total mit starken Stimmungsschwankungen an. Mein Freund wunderte dies auch sehr, denn vorher war dies bei mir nie der Fall. Ich könnte wegen jeder Sache heulen, die mir nicht passt. Mache meinen Freund auch jeden jeder Sache blöd von der Seite an. Hatten schon öfters überlegt uns zu trennen, weil es einfach nicht mehr so weiter geht. Ich dachte zuerst das ich mich nur einfach verändert habe ABER jetzt wo ich das hier so lese bin ich mir schon zu 100% sicher das dies mit der Pille zutun haben muss.
Und werde diese jetzt auch absetzen und mir eine neue verschreiben lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 12:03

AIDA
Hallo!

Ich habe exakt die gleiche Erfahrung und weiß nicht, ob es am hohen Gestagen oder Östrogenwert liegt, werde die Pille aber auch sofort absetzen!

Alles Gute!
Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 23:35
In Antwort auf flubber84

Das kenne ich nur zu gut
Hallo!

Hab das ganze hier schon in einem anderen Beitrag gepostet. Mir geht es ähnlich. Ich nehm die aida jetzt schon seit 5 Monaten und war in den ersten zwei total zufrieden damit. Ich erkenne mich stellenweise selbst nicht mehr wieder: Ich bin wegen jeder Kleinigkeit auf 180, stellenweise total weinerlich (was wirklich untypisch für mich ist) und mach meinem Freund das Leben ab und an zur Hölle mit meinen Launen. Ich bin so froh, dass er so verständnisvoll ist. Zuerst dachte ich schon ich wär schwanger (bin ich nicht) und konnte mir gar nicht vorstellen, dass es von der Pille kommt, da sie ja so gering dosiert ist, aber als ich das hier so lese ist dieser Verdacht wohl doch bestätigt. Leider habe ich noch 5 Blister und will nicht unbedingt so viel Geld in den Sand setzten. Werde mir das ganze jetzt noch eine Weile anschaun und dann evtl. doch wechseln.
Was mich nur gewundert hat, ist dass diese Symptome erst so spät angefangen haben. War am Anfang so Glücklich, dass ich sie gleich vertrage.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit Nebenwirkungen, die erst später aufgetreten sind?? Besteht die Chance, dass die wieder so schnell verschwinden wie sie gekommen sind, oder ist das eher unwahrscheinlich?

LG

Hallo
Hallo,

Ich nehme auch die Aida Pille seit letztes Jahr im März,am Anfang habe ich die Pille gut vertragen aber habe dann jeden Monat Durchfall bekommen,meine Ärtztin meinte aber es würde nicht von der Pille kommen.Seit ich die Pille nehme bin ich voll zickig geworden was ich noch nie war vorher,hab oft schlechte Laune und lasse die dann auch leider bei meinem Freund aus und fange für jedes bischen an zu heulen was ich vor der Pille auch nicht gemacht habe.Habe oft Stimmungsschwankungen.Dann aufgrund des Durchfalls habe ich eine neue ausprobiert Lamuna Pille aber die habe ich überhaupt nicht vertragen und seit einem Monat nehme ich jetzt wieder die Aida.Bin mal gespannt op ich wieder Durchfall bekomme oder op das nur was am Magen Darm war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2008 um 14:35
In Antwort auf puzzle23

Hallo
jaaa kommt mir bekannt vor. Les mal meinen Beitrag "Pille & Co. - ein Teufelszeug"

LG Puzzle

Pille aida
hii =(
ich weiß nciht was mit mir los ist! ich nehme jetzt seit 3 wochen die aida hab dauernd heißhunger und bin total schlecht drauf und zicke dauernd rum
ich nehme sie nur gegen regelschmerzen... meine mutter meint ich soll das jetzt noch 3 wochen ausprobieren weil mein körper sich erst dran gewöhnen mus ich bin aber jetzt schon echt am ende =( eine riesen busen hab ich auch bekommen 2 körpchengrößen mehr =( mh was soll ich denn jetzt machen wie würdet ihr entscheiden?
im moment bin ich nämlich echt der meinung: lieber wieder diese schlimmen schmerzen als so eine laune und nächste woche fahr ich auch noch in den urlaub na toll das kann ja nur bescheuert werden =//

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 17:03

Hay hay
also ich habe lange zeit die valette genommen und hatte eine super haut kein einziger pickel auf der haut!! doch das böse erwachen kam als die scheiß schrecklichen Depressionen kamen omg sowas hab ich noch nie erlebt zugenommen habe ich auch doch seit dem letzten sommer bin ich spirdl dünnn... ich versteh gar nicht mehr jetzt nehem ich die aida und bin eig zufrieden aber es ist von frau zu frau soooooooooooooooooo verschieden manche bekommen pickel ich garkeien, manche bleiebn so ich nehm zu....manchen geht es klassse ich könnt ausm fenster sprinegn die valette ist wirlich schlimm und macht einen selbstmordgefährdet und psychischkrank ich hasse diese Pille und finde die sollte endlich von markt genommen werden....versuchs auf jeden mit der aida und setzt die scheiß pille BITTE sofort ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2008 um 10:45
In Antwort auf dunja_12685848

Hay hay
also ich habe lange zeit die valette genommen und hatte eine super haut kein einziger pickel auf der haut!! doch das böse erwachen kam als die scheiß schrecklichen Depressionen kamen omg sowas hab ich noch nie erlebt zugenommen habe ich auch doch seit dem letzten sommer bin ich spirdl dünnn... ich versteh gar nicht mehr jetzt nehem ich die aida und bin eig zufrieden aber es ist von frau zu frau soooooooooooooooooo verschieden manche bekommen pickel ich garkeien, manche bleiebn so ich nehm zu....manchen geht es klassse ich könnt ausm fenster sprinegn die valette ist wirlich schlimm und macht einen selbstmordgefährdet und psychischkrank ich hasse diese Pille und finde die sollte endlich von markt genommen werden....versuchs auf jeden mit der aida und setzt die scheiß pille BITTE sofort ab

Ging mir genau so..
also ich hab die Valette anfangs auch super vertragen, Haut war klasse und hatte keine Schmerzen mehr..
aber je länger man sie nimmt desto schlimmer wird sie meiner Meinung nach!
War nur noch total aggressiv, und gleichzeitig extrem schnell depressiv. Bin nur noch nervös geworden und zugenommen hab ich leider auch =(

Bin inzwischen auf die Aida umgestiegen, das Gewicht ist wieder weg =) und naja, die Reizbarkeit hat ein wenig nachgelassen..
Kopfschmerzen hab ich seitdem gar keine mehr (!!!) und Regelschmerzen, naja, mal schauen wies nächste Woche aussieht.. ^^
Alles in allem bin ich mit der Aida sehr zufrieden, kann nur dazu raten von der Valette umzusteigen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 15:28

Augen geöffnet!
Ich nehme nun seit ca. einem dreiviertel Jahr die Pille aida!
Es ist nun meine 4. Pille und eigentlich dachte ich, dass aida jetzt ganz in Ordnung sei!
Doch seit einigen Monaten geht es mir so richtig richtig mies! Ich erkenne mich selbst nicht mehr. Wusste einfach nicht mehr weiter. Es hat richtig mein Leben beeinflusst. Hat sich auf Job, Familie und auch meinen Freund ausgewirkt.
Leztendlich hab ich letzte Woche einen Termin beim Psychotherapeuten ausgemchat, weil ich so verzweifelt bin.
Bin depressiv, weinerlich, jede Kleinigkeit wird zu einem Problem, kann einfach nicht mehr fröhlich sein. Bin schon fast so weit, dass ich meine Ausbildung abbrechen muss.
Doch heute hat es mir wirklich die Augen geöffnet. Hab im Internet so ein bischen rumgesucht um mich über pms zu informieren. Dann bin ich auf diese Seite gestossen - und so froh darüber.
Jetzt fühl ich mich nicht mehr wie eine Auserirdische die sich schon für verrückt erklärt hat. DANKE
Werde die Pille auf der Stelle absetzen und mich anderweitig informieren - Spirale oder ähnliches.
Ich kann nach dieser Erfahrungen wirklich nur jedem von dieser Pille abraten - man verliert sich selbst und alles wird zerstört.
Ich hoff jetzt geht es aufwärts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 23:34

Aida
hallo,

ich habe auch den Nuvaring ausprobiert, fand ihn einfach zu teuer und und auch unpraktisch. Ich wollte meinen Körper auch nicht mehr so stark mit Hormonen belasten. Mein Frauenarzt hat mir darauf hin die aida pille verschrieben. Ich nehme sie ca ein dreiviertel Jahr jetzt wie meine Freundin ein. Habe heute mit ihr tee getrunken und wir haben beide starke Ähnlichkeiten in Stimmungsschwankungen und überhöhter und gereitzter Reaktionen festgestellt. Denke wir haben beide sehr liebevolle Partner, jedoch sind wir beide fest der Überzeugung, wenn es mit diesen Stimmungschwankungen und teilweise mit den Aggressionen so weitergeht, werden wir nicht mehr lange einen Partner mehr haben.Höhrt sich vielleicht überzogen an, ist es aber nicht. Hab teilweise Selbsmordgedanken, weil ich einfach nicht mehr ein und aus weiss, und das alles wegen Kleinigkeiten. Wäre ich in den Wechseljahren, dann würde ich mir ein Hormonpflaster besorgen, da ich aber erst 27 Jahre bin, bin ich Deiner Meinung. Ich setzte den Scheiss einfach ab!
Jeder Tag ist eine Beziehungsprobe, in der Arbeit läuft alles super, aber wenn ich zuhause bin, dann suche ich ständig nach Streß und bin ständig am Nörgeln. Ich ärgere mich über ihn und noch mehr über mich. Ich schlafe mit Tränen und verschwollenem Gesicht ein und das etwa vier bis fünf mal in der Woche. Wir wollen heiraten und deswegen setzte ich die aida auch ab, sonst wird das nichts mit der Hochzeit. Aber wenn ich Dir einen Tip geben darf,... nimm keine Tabletten ohne ärztliche Anweisung!

Kassy125

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 18:39

Aida Pille und wirklich Deppris!!!!
Hallo,

ich weiß nicht, wie es dir jetzt geht, wo du die Pillen abgesetzt hast, aber ich nehme die auch und muss sagen...mir gehts beschissen...Ich war ein lebensfreudiger Mensch und hab immer optimistisch gedach, egal was passierte...Ich nehme die Aida Pille seit Januar und muss sagen, ich bin total depressiv geworden,hab weder Freude noch Spass am Leben. Mein Freund ist auch einen sehr netten Mensch...aber trotzdem kommt es immer wieder zu Auseinandersetzung, die von mir verursacht sind.
Ich bin ständig in schlechter Laune und mein Lachen ist total verschwunden.
Ehrlich gesagt...würde ich die Pille sehr gerne absetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2008 um 18:49
In Antwort auf flubber84

Das kenne ich nur zu gut
Hallo!

Hab das ganze hier schon in einem anderen Beitrag gepostet. Mir geht es ähnlich. Ich nehm die aida jetzt schon seit 5 Monaten und war in den ersten zwei total zufrieden damit. Ich erkenne mich stellenweise selbst nicht mehr wieder: Ich bin wegen jeder Kleinigkeit auf 180, stellenweise total weinerlich (was wirklich untypisch für mich ist) und mach meinem Freund das Leben ab und an zur Hölle mit meinen Launen. Ich bin so froh, dass er so verständnisvoll ist. Zuerst dachte ich schon ich wär schwanger (bin ich nicht) und konnte mir gar nicht vorstellen, dass es von der Pille kommt, da sie ja so gering dosiert ist, aber als ich das hier so lese ist dieser Verdacht wohl doch bestätigt. Leider habe ich noch 5 Blister und will nicht unbedingt so viel Geld in den Sand setzten. Werde mir das ganze jetzt noch eine Weile anschaun und dann evtl. doch wechseln.
Was mich nur gewundert hat, ist dass diese Symptome erst so spät angefangen haben. War am Anfang so Glücklich, dass ich sie gleich vertrage.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit Nebenwirkungen, die erst später aufgetreten sind?? Besteht die Chance, dass die wieder so schnell verschwinden wie sie gekommen sind, oder ist das eher unwahrscheinlich?

LG

Dasselbe nochmals...
Hallo,

du ich muss sagen,bei mir wirken die aida pillen auf dem selben Art...ich nehme die seit januar...anfänglich war alles in ordnung, aber in den letzen monaten bin ich sehr launisch, weinerisch, ständig in schlechter Laune und es geht mir einfach nicht gut. Ich bin fertig mit den Nerven...

Ausserdem mache ich das Leben meinem Freund zur Hölle...Vor kurzem habe ih gar nicht daran gedacht, dass sie so eine auswirkung haben,aber jetzt...bin ich mir sicher das es nur derenwegen sein kann.Ich bin sehr fröhlicher mensch, der viel Spaß macht und viel Witze erzählt...oder zumindest war ich so eine Person...mittlerweile bin ichs nicht mehr...Aber das mit dem 180 Grad Umdrehung der Laune bei der winzigsten Kleinigkeit...kenne ich nur seeeeeehr gut!
Ich setze die Pille ab sofort ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2008 um 3:43
In Antwort auf marcie_12705445

Ging mir auch so!
Ich habe die Yasminelle, die genauso zusammengesetzt ist wie die Aida genommen, und hatte das gleiche. Ich habe sie auch wieder abgesetzt. Am Schluss hatte ich schon einen richtigen inneren Widerwillen, die Pille zu nehmen. Auch das andere "Wunder" mit dem niedrigeren Gewicht hat sich nicht bei mir eingestellt. Ich vertrage sie einfach nicht und jetzt geht es mir wieder besser.

Ich
nehme die aida seid januar und mir gehts prima mit ihr hab keine depris und bin genauso wie ich sonst so bin mit meinem freund läufts prima natürlich hat mann auch mal seine phasen aber sonst alles in butter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 16:25

Genau das selbe Problem!
Ich kenn das zu gut,habe erst die Valette genommen,hatte totale Fressattacken! Nun nehme ich die Aida und war super glücklich,dass ich die so klasse vertrage...nun hab ich extreme stimmungsschwankungen und gelegentlichen heisshunger ist doch alles mist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2008 um 23:50
In Antwort auf liouba_12050555

Ich
nehme die aida seid januar und mir gehts prima mit ihr hab keine depris und bin genauso wie ich sonst so bin mit meinem freund läufts prima natürlich hat mann auch mal seine phasen aber sonst alles in butter


habe die AIDA auch genommen Einandhalb jahre lang...
seitdem bin ich sehr zickig mich nervt alles....
und ich bin extrem ungeduldig geworden...
habe die jetzt abgesetzt...
und mir gehts super...
keine fressanfälle mehr...
kein rumgezicke..
ich mach erstmal ne pillenpause und höre mich in der zeit nach der besseren pille um...
LG
Laura

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2009 um 17:25

Du bist nicht allein
Ging mir genau so.

Ich hab, als ich Aida nahm, mindestens einmal am Tag einen Heulkrampf gehabt, mein verständnisvoller, geduldiger, zuvorkommender Freund war in meinem Kopf immer an allem Schuld, ich habe gezickt, war absolut depressiv und mir am Ende selbst ganz fremd - bis zu einem Punkt, an dem ich das Gefühl hatte, dass das gar nicht ich sei, die diese Dinge sagte und tat.

Davor hatte ich nie im Leben irgendwelche psychischen Probleme, meine Familie auch nicht, und dann habe ich Aida abgesetzt, ein halbes Jahr Pause gemacht und Leios verschrieben bekommen. Die war besser, die Launen waren so gut wie weg - dafür auch die Lust.

Inzwischen sind mein Partner und ich wieder auf andere Verhütungsmethoden umgestiegen, da fehlt zwar vielleicht der Direktkontakt aber die gute Laune im Bett und außerhalb des Betts ist es wert. Vielleicht probier ich bald noch was ganz anderes.

Lady Librarian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2009 um 23:55
In Antwort auf resi_12718617


habe die AIDA auch genommen Einandhalb jahre lang...
seitdem bin ich sehr zickig mich nervt alles....
und ich bin extrem ungeduldig geworden...
habe die jetzt abgesetzt...
und mir gehts super...
keine fressanfälle mehr...
kein rumgezicke..
ich mach erstmal ne pillenpause und höre mich in der zeit nach der besseren pille um...
LG
Laura

Zustimmung!
Ich habe auch die Aida genommen und habe sie abegesetzt habe schon gedacht ich sei psychisch gestört oder sowas...
war beim hausarzt weil ich garnicht mehr klar kam, hatte auch nur stress mit meinem mann....

jetzt habe ich abgesetzt und fühle mich wieder NORMAL.
Habe jetzt auf Anraten des FA 2 Monate Pause gemacht um meinen Hormonspiegel zu normalisieren.
Fange heute Abend mit einer neuen Pille an: LAMUNA.
Kennt die jemand von euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 22:37
In Antwort auf malene_12341414

Zustimmung!
Ich habe auch die Aida genommen und habe sie abegesetzt habe schon gedacht ich sei psychisch gestört oder sowas...
war beim hausarzt weil ich garnicht mehr klar kam, hatte auch nur stress mit meinem mann....

jetzt habe ich abgesetzt und fühle mich wieder NORMAL.
Habe jetzt auf Anraten des FA 2 Monate Pause gemacht um meinen Hormonspiegel zu normalisieren.
Fange heute Abend mit einer neuen Pille an: LAMUNA.
Kennt die jemand von euch?

Nie Probleme mit einer Pille
Ich hab jetzt eine ganze Zeit lang die Aida genommen und hatte noch nie auch davor mit einer anderen Pille Probleme bzg. Depressionen, Heißhunger etc. Toi, toi, toi. Ich habe jetzt nur wieder einmal gewechselt auf die Neue Pille Qlaira, weil ich mit der Aida immer vor der Periode schmerzen in den Brüsten hatte. Mit der Qlaira ist das jetzt überhaupt nicht mehr. Und man hat nur noch zwei Tage lang seine Blutung. Sensation!
Habe noch 5 Packungen von der Aida hat jemand Interesse?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2009 um 1:45


Hey! erst mal vielen Dank für das Forum. Ihr habt mir die Augen geöffnet. Mir gings über Monate wegen der Pille sehr schlecht. Depressionen und alles was die anderen shcon geschrieben haben. mein Freund hats sogar nicht mehr mit mir ausgehalten ;( Es hat bei mir sehr lange gedauert bis ich alles mit der Pille in Zusammenhang gebracht habe, weil ich einfach wie viele anderen Frauen auch nicht über die Ausmaße der Nebenwirkungen informiert war. ih wusste einfach nicht und nahm die Pille immer weiter, wodurch alles immer schlimmer wurde. Damit andere Frauen, die durch die Pille auch unter Depressionen leiden, dies früh genug erkennen, bevor das ganze Leben aus den Bahnen läuft, muss das Thema aus dem Forum hier unbedingt öffentlich werden, dass es jede Frau, die die pille nimmt weis. Damit kann so viel Schlimmes verhindert werden!!!!!! Deshalb redet mit Freunden und Ärzten darüber! Helft anderen Frauen,damit sie genau auf sich achten, denn beim Arzt erfährt man so etwas meist nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2009 um 16:08
In Antwort auf odelia_11870046


Hey! erst mal vielen Dank für das Forum. Ihr habt mir die Augen geöffnet. Mir gings über Monate wegen der Pille sehr schlecht. Depressionen und alles was die anderen shcon geschrieben haben. mein Freund hats sogar nicht mehr mit mir ausgehalten ;( Es hat bei mir sehr lange gedauert bis ich alles mit der Pille in Zusammenhang gebracht habe, weil ich einfach wie viele anderen Frauen auch nicht über die Ausmaße der Nebenwirkungen informiert war. ih wusste einfach nicht und nahm die Pille immer weiter, wodurch alles immer schlimmer wurde. Damit andere Frauen, die durch die Pille auch unter Depressionen leiden, dies früh genug erkennen, bevor das ganze Leben aus den Bahnen läuft, muss das Thema aus dem Forum hier unbedingt öffentlich werden, dass es jede Frau, die die pille nimmt weis. Damit kann so viel Schlimmes verhindert werden!!!!!! Deshalb redet mit Freunden und Ärzten darüber! Helft anderen Frauen,damit sie genau auf sich achten, denn beim Arzt erfährt man so etwas meist nicht!

AIDA und nun Depris
Hallo,

ich bin lider auch von den Nebenwirkungen der AIDA betroffen. Hatte jehrelang die BELARA und war total zufrieden, hatte dieses Jahr nur gewechselt, da ich vermehrt Pigmentflecken im Gesicht bekam. Meine FA empfahl mir daraufhin die AIDA. Erst habe ich mir nichts dabei gedacht, als ich merkte, dass ich immer müde war( mit fiehlen die Augen während der Arbeit zu ) und das mir morgens häufig schlecht war. Was mir nur mittlerweile sehr zu schaffen macht, sind die starken Stimmungsschwankungen, die sich meiner Meinung nach schon zu leichten Depressionen entwickelt haben. Ich fange an zu heulen, ohne das irgend etwas schlimmes passiert ist, oder es mir schlecht geht. Ich weiß schon garnicht mehr wohin mit mir. Ich war immer lebensfroh und habe schon Angst, dass das nie wieder so wird. Habe die AIDA 3 Monate genommen und die Stimmungsschwankungen wurden immer schlimmer und häufiger. War nun diese Woche bei meiner FA und die hat mir die Qlaira empfohlen und auch, dass ich sofort mit dieser Pille anfangen soll. Nun habe ich sechs Pillen genommen und habe seid fast drei Tagen das Gefühl nur noch heulen zu müssen, was ich auch fast tue. Habe aus totaler Verzweifelung mir einen Termin bei einer Homöopathin besorgt.

Hat jemand Erfahrung, wie lange es dauert, bis sich der Körper auf die neue Pille eingestellt hat und wie lange die "alten"Hormone noch im Körper sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2009 um 7:30
In Antwort auf sondra_12873244

AIDA und nun Depris
Hallo,

ich bin lider auch von den Nebenwirkungen der AIDA betroffen. Hatte jehrelang die BELARA und war total zufrieden, hatte dieses Jahr nur gewechselt, da ich vermehrt Pigmentflecken im Gesicht bekam. Meine FA empfahl mir daraufhin die AIDA. Erst habe ich mir nichts dabei gedacht, als ich merkte, dass ich immer müde war( mit fiehlen die Augen während der Arbeit zu ) und das mir morgens häufig schlecht war. Was mir nur mittlerweile sehr zu schaffen macht, sind die starken Stimmungsschwankungen, die sich meiner Meinung nach schon zu leichten Depressionen entwickelt haben. Ich fange an zu heulen, ohne das irgend etwas schlimmes passiert ist, oder es mir schlecht geht. Ich weiß schon garnicht mehr wohin mit mir. Ich war immer lebensfroh und habe schon Angst, dass das nie wieder so wird. Habe die AIDA 3 Monate genommen und die Stimmungsschwankungen wurden immer schlimmer und häufiger. War nun diese Woche bei meiner FA und die hat mir die Qlaira empfohlen und auch, dass ich sofort mit dieser Pille anfangen soll. Nun habe ich sechs Pillen genommen und habe seid fast drei Tagen das Gefühl nur noch heulen zu müssen, was ich auch fast tue. Habe aus totaler Verzweifelung mir einen Termin bei einer Homöopathin besorgt.

Hat jemand Erfahrung, wie lange es dauert, bis sich der Körper auf die neue Pille eingestellt hat und wie lange die "alten"Hormone noch im Körper sind?

Da habt ihr recht!!
Ich nehme die AIDA jetzt seit 1,5 Monaten, davor hatte ich die valette.. habe sie aber abgesetzt weil ich immer solche spannungen in der brust hatte. Ohne mit der wimper zu zucken verschrieb mir meine FA die AIDA.
Ich erkenne mich nicht wieder.
Solche depressionen hatte ich noch nie in meinem Leben,. In einem Moment total glücklich und im anderen Weint man wieder. Darunter leidet meine Beziehung so sehr dass es kurz vorm aus ist.
Ich bin so leicht reizbar und leide unter verlustängste dass ich richtige anfälle bekomme.
Schon klar! Jeder verträgt seine Pille anders.
Ich war immer der meinung, das mit den nebenwirkungen sei nur heiße luft. Doch jetzt habe ich den beweis....

Mädels von dieser Pille Rate ich trotzdem ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2010 um 0:06
In Antwort auf nanna_12561234

Nie Probleme mit einer Pille
Ich hab jetzt eine ganze Zeit lang die Aida genommen und hatte noch nie auch davor mit einer anderen Pille Probleme bzg. Depressionen, Heißhunger etc. Toi, toi, toi. Ich habe jetzt nur wieder einmal gewechselt auf die Neue Pille Qlaira, weil ich mit der Aida immer vor der Periode schmerzen in den Brüsten hatte. Mit der Qlaira ist das jetzt überhaupt nicht mehr. Und man hat nur noch zwei Tage lang seine Blutung. Sensation!
Habe noch 5 Packungen von der Aida hat jemand Interesse?

Das erklärt alles!
Zum Glück bin ich hier auf dieses Thema gestoßen! Hab die letzten drei Jahre gedacht, ich sei psychisch gestört! Habe 2007 angefangen die Aida zu nehmen. Ich hatte zwar keine körperlichen Beschwerden, aber ich hatte sehr komische Stimmungsschwankungen und habe allen auf Partys die Laune versaut, weil ich immer angefangen habe zu heulen, auszurasten, etc. Vor ca. einem Jahr habe ich dieses Zeug abgesetzt, seitdem gehts mir blendend!!! Ich habe aber vor zwei Wochen wieder angefangen sie zu nehmen und habe seitdem meine Tage, die nicht mehr aufhören! Zum Glück hab ich das jetzt gelesen. Ich lass es jetzt lieber, habe sie gerade entsorgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 9:13
In Antwort auf jeane_12571640

Das erklärt alles!
Zum Glück bin ich hier auf dieses Thema gestoßen! Hab die letzten drei Jahre gedacht, ich sei psychisch gestört! Habe 2007 angefangen die Aida zu nehmen. Ich hatte zwar keine körperlichen Beschwerden, aber ich hatte sehr komische Stimmungsschwankungen und habe allen auf Partys die Laune versaut, weil ich immer angefangen habe zu heulen, auszurasten, etc. Vor ca. einem Jahr habe ich dieses Zeug abgesetzt, seitdem gehts mir blendend!!! Ich habe aber vor zwei Wochen wieder angefangen sie zu nehmen und habe seitdem meine Tage, die nicht mehr aufhören! Zum Glück hab ich das jetzt gelesen. Ich lass es jetzt lieber, habe sie gerade entsorgt.

Oh ja!
Ich hab auch von der Yasminelle übelste Depressionen verbunden mit panischen Angstzuständen bekommen, von der Yasmin ebenfalls. Ich hatte zu der Zeit allerdings Liebeskummer, hab es daher nicht mit der Pille in Zusammenhang gebracht. Jetzt, nach der Umstellung auf Marvelon war von den Panikattacken keine Spur mehr. Schon nach wenigen Tagen war ich wieder ausgeglichen und stabil.

Ich finde es nur unglaublich unverantwortlich, dass viele FÄ diese psychischen Nebenwirkungen nicht richtig ernst nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 14:52


Wann haben denn die nebenwirkungen angefangen ? also 3 monate nachdem ihr sie angerfangen habt oder früher / später ?

Denn mein FA hat mir heute die Aida verschreiben und jetz wo ich das hier so lese mit stimmungsschwankungen/ Depris hab ich bissle angst weil es zwischen mir und meinem freund auch frisch ist und ich will ihn nicht mit meiner wechselhaften stimmung vergraulen.

ich hab ab und zu auch stimmungsschwankungen, also dass ich von einer sekunde auf die andere schlechte laune hab und einfach losheulen könnte.

bitte um antwort
MfG Dea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2010 um 22:03

Vorsicht mit aida
hallo ihr lieben,
ich hab vor 4 jahren die aida bekommen weil ich sehr starke blutungen und verbunden damit schmerzen hatte.
ich hatte 4 jahre lang depressionen und dachte wirklich die kommen weil ich einfach ein scheiß leben habe.
inzwischen habe ich aida abgesetzt weil ich das ein oder andere mal in ohnmacht gefallen bin und es von aida kam.
die depressionen gingen natürlich auch weg. Ich habe nie dran gedacht das soetwas eine pille auslösen kann! NIE inzwischen habe ich 3 andere pillen durch und hab keine wo ich sagen kann hey mit der ist alles inordnung. zwar keine depris aber das übliche heißhunger und pickelchen... also seit bitte vorsichtig wenn ihr aida verschrieben bekommt und es euch damit schlecht geht ich hab es 4 jahre lang nicht gemerkt das es von aida kam !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2011 um 22:18

Angst
Hallo ihr lieben, ich sehe ihr diskutiert über die pille aida.
ich nehme diese pille auch schon seid 5 jahren, eigentlich hatte ich nie probleme mit ihr, nur vor 1 jahr habe ich angefangen wegen jeder kleinigkeit zu heulen, ich war immer ickig was meinem freund leider auch auffiel, dies bin ich leider immernoch und ich weiß icht warum. liegt es an der pille oder daran dass ich soviel scheiße im letzten jahr erlebt habe was mich ziemlich runtergezogen hat? ich mache mir echt sorgen.
lg sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2011 um 18:51

Was ist denn das für ein Blödsinn???
Was bringt es denn, die Pille alle paar Jahre für nen halbes Jahr abzusetzen??? Mal davon ab, dass der Körper es in dem halben Jahr wahrscheinlich eh noch nicht wieder richtig eingependelt hat... Gehen wir mal davon aus, dass der Körper nach nem halben Jahr wieder halbwegs gut läuft zyklustechnisch und dann ist die Pause vorbei und man nimmt die Pille wieder und zwingt ihm wieder die Fremdsteuerung auf? Ich frage mich ernsthaft, was das bringen soll... Zumal es dann ja auch wieder mit Nebenwirkungen in den Anfangsmonaten los geht. Also in meinen Augen ist das Nonsens...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 18:41
In Antwort auf xanthe_12855357

Was ist denn das für ein Blödsinn???
Was bringt es denn, die Pille alle paar Jahre für nen halbes Jahr abzusetzen??? Mal davon ab, dass der Körper es in dem halben Jahr wahrscheinlich eh noch nicht wieder richtig eingependelt hat... Gehen wir mal davon aus, dass der Körper nach nem halben Jahr wieder halbwegs gut läuft zyklustechnisch und dann ist die Pause vorbei und man nimmt die Pille wieder und zwingt ihm wieder die Fremdsteuerung auf? Ich frage mich ernsthaft, was das bringen soll... Zumal es dann ja auch wieder mit Nebenwirkungen in den Anfangsmonaten los geht. Also in meinen Augen ist das Nonsens...

.
stimme dir zu.
tatsache ist jedoch, dass das ziemlich lange ärztemeinung war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 18:44

Nicht
jedes psychopharmakon ist ein antidepressivum.
ich schätze mal, dass sie einfach eine beruhigungstablette genommen hat, irgendetwas aus der barbiturat-familie.
die wirken dann sehr wohl sofort.
ist halt misverständlich formuliert oben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 18:50
In Antwort auf fausta_12065969


Wann haben denn die nebenwirkungen angefangen ? also 3 monate nachdem ihr sie angerfangen habt oder früher / später ?

Denn mein FA hat mir heute die Aida verschreiben und jetz wo ich das hier so lese mit stimmungsschwankungen/ Depris hab ich bissle angst weil es zwischen mir und meinem freund auch frisch ist und ich will ihn nicht mit meiner wechselhaften stimmung vergraulen.

ich hab ab und zu auch stimmungsschwankungen, also dass ich von einer sekunde auf die andere schlechte laune hab und einfach losheulen könnte.

bitte um antwort
MfG Dea

Da
kannst du auch in den beipackzetteln der anderen pillen lesen, da wirst du die gleichen nebenwirkungen finden.
das ist nicht nur bei der aida so.
mir gings z.b. beim nuva-ring richtig schlecht mit stimmungsschwankungen.
hormone sind einfach ein eingriff in den hormonhaushalt und stören diesen massiv.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 18:55

Ich
versteh nicht, wie hier jeder so überrascht ist, dass die pille nebenwirkungen hat.
es gibt eine Packungsbeilage. in der ist eine lange liste. was alles auftreten kann. und wenn man sich mal im eigenen freundeskreis austauscht, stellt man schnell fest, dass diese auch regelmäßig auftreten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 23:23

Höh???
Wo bin ich denn böse geworden? Ich hab lediglich meine Meinung dazu geäußert... Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, was dieses hin und her mit absetzen und wieder anfangen bringen soll. Aber da du ja betonst, dass du vom Fach bist, wirst du mir das hier jetzt sicherlich detailliert erklären können, wo genau die medizinischen Vorteile für meinen Körper liegen. Ich bin gespannt. Und ich hoffe, ich lese hier morgen nicht das Argument: "weils besser ist für den Körper" Das reicht mir nämlich nicht.

Und du kannst dich drauf verlassen, ich werde meine Ärztin bei der nächsten Vorsorgeuntersuchung danach fragen, aber ich bin mir sicher, dass sie auch nicht viel von der von dir vorgeschlagenen Vorgehensweise halten wird.

In diesem Sinne wünsche ich dir eine gute Nacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 23:26

Ach ja
Ich sollte wohl auch noch erwähnen, dass du dich mit Beurteilungen, wer von was wieviel Ahnung hat, wohl bedeckt halten solltest. Du kennst mich nicht, du weißt nix über mich, also solltest du mich hier auch nicht mit solchen Sprüchen vorverurteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2011 um 13:41

Liebes apoclean
Wo liegt dein Problem. Ich habe nicht in einem einzigen Satz erwähnt, dass ich es besser weiß als du, im Gegenteil, ich habe dich höflich um Aufklärung gebeten, da du ja betont hast, dass du vom Fach bist.

Hättest du auch nur einen einzigen meiner Beiträge hier genau gelesen, hättest du bemerkt, dass ich nur geschrieben habe, dass ich mir nicht vorstellen kann, was die von dir vorgeschlagene Vorgehensweise bringen soll. Ich hab lediglich deine Aussagen hinterfragt.

Und da du betont hast, dass du vom Fach bist, hatte ich mich eigentlich hier auf eine vernünftige Diskussion über das Pro und Contra der diskutierten Vorgehensweise gefreut. Aber anscheinend ist eine Diskussion auf einer normalen Ebene mit dir nicht möglich. Schade...

Dein letzter Beitrag lässt höchstens darauf schließen, dass dein oben geschriebenes "weils besser ist für den Körper" dein einziges Argument war. Ich hatte bei einem medizinischen Background deinerseits ehrlich gesagt mehr erwartet. Aber so kann man sich täuschen...

Ich möchte dich bitten, dich auch nochmal mit den Verhaltensregeln des Forums auseinander zu setzen, da Sprüche wie "du bist ja nicht ganz dicht" hier nicht so gern gelesen werden. Auch die Schreiberinnen anderer Beiträge hast du hier ganz schön abgebürstet, ohne vernünftige Argumente zu bringen. So gehen wir hier in der Regel nicht miteinander um...

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2011 um 3:12

Schade,
dass ich zu gut erzogen bin, um dir hier mal nen sehr gut passenden Spruch zu schreiben. Aber mittlerweile kann ich mir sehr gut vorstellen, wo dein medizinischer Background herkommt... Dein obiger Beitrag sagt eigentlich schon genug aus und ich stimme dir zu, eine Diskussion mit dir ist absolut zwecklos und verschenkte Zeit. Schade, dass Leute wie du einem die Lust an einer aktiven Teilnahme im Forum verleiden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2011 um 3:15

Vielen Dank
für deine wie immer sauber recherchierten Infos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen