Home / Forum / Sex & Verhütung / Affären..

Affären..

28. Dezember 2008 um 11:32

He yihr!
Ich möchte bzw bin gerade dabei mit meinem Ex eine Affäre anzufangen..
Aber eins irretiert mich einwenig.. er hat noch tausend Frauen nebenher..
Ich meine.. ne Affäre is doch nicht nur so Karnickelsex- oder?
Ich haben es mir so vorgestellt- Fantasien ausleben, Spaß haben.. Aber ich weiß nicht, wenn er mich hat warum er noch andere Frauen braucht.. jemand ne idee?
Und hatte jemand von euch mal eine Affäre in der man sich treu war?!
Weil es hat shcon einen seltsamen Nachgeschmack wenn cih weiß heute war er bei mir mrogen is er bei einer anderen... ist halt totales Neuland für mich

Mehr lesen

28. Dezember 2008 um 11:50

Ist schon kompliziert...
Ich selbst bin seit mehreren Jahren in einer Affäre und ich weiß, dass ich bis auf einmal die Einzige bin, die mit ihm schläft. Muss dazu sagen, es haben sich echte Gefühle entwickelt. Meiner Meinung nach sollte eine Affäre nie einfach nur kopfloser Sex sein, dafür kann man auch in den Puff gehen. Eine Affäre sollte einen schon Spaß machen und wie du auch sagst die Fantasien einbeziehen. Andersrum muss man aber auch ehrlich zu sich selbst sein. Eine Affäre ist keine feste Beziehung, in der man davon ausgehen könnte, dass man die Einzige ist. Hat man eine Affäre ist man selbst auch niche wirklich treu, oder?

Hoffe, es hat dir ein wenig geholfen...

schönen Sonntag noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2008 um 19:27

Du begehst einen großen Fehler...
ich habe das Gefühl du gehst die Affäre mit deinem Ex aus den falschen Gründen ein...korrigier mich wenn ich falsch liege. Liebst du ihn noch?

Ne Affäre mit Treue gleichzusetzen sind falsche Voraussetzungen. Klar gibt es Affären in denen man sich treu ist.

Ich habe 2 Jahre ne Affäre gehabt. Wir waren uns gegenseitig nicht treu. Er mir nicht, ich ihm nicht. Nur haben wir uns nie erzählt wenn wir Sex mit wem anders hatten.
Irgendwann hatten wir plötzlich nur noch Sex miteinander, aber nicht aus Mangel an Gelegenheit...

Bei Affären muss man sich irgendwie frei vom Gedanken der Treue machen, denn der Gegenüber ist nicht dein Partner. Ihr teilt Sex, bestenfalls guten und lebt eure Phantasien aus.
Nur Gefühle sollten da außen vor stehen. Der derjenige der sich verliebt, der leidet. Nur selten wird aus Affären (wieder) ne Beziehung...

Ich denke aber auch, dass es durchaus fair ist, wenn man vorher gewisse Spielregeln für ne Affäre aushandelt. Sprich Verhaltensregeln. Du solltest mit ihm drüber reden. Sag ihm wie du es dir vorstellst. Klare Ziele und Erwartungen abstecken...sonst landest du auf deinem Hintern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2008 um 20:46

Ich
habe eine und wir sind treu.

Verbringen viel schöne Zeit miteinander, es wird gekocht, viel geredet, gekuschelt, morgens zusammen gefrühstückt....

ist auch mein Ex....

Also ich finde es schön , mit "Karnickelsex" hat das für mich nichts zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 15:31

Nee
Lass es lieber...
1. ist des dein Ex...die Gefühle könnten wieder hochkommen.
2. er betrügt dich in dem Fall auf ne komische Weise
3. wie es aussieht wirst du am Ende sowieso verletzt weil auf Dauer kann das ja nicht gut geht,wenn er nebenbei noch andere hat.

Ich würds lassen....such dir nen Anderen dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 15:51

Lach
das sieht frau anders - es geht in erster linie um qualität in einer affäre. denn zugeständnisse was sex angeht, muss ich ja im zweifel in einer beziehung ne ganze menge machen.
und da die qualität besonders sein sollte, ist der partner auch alles andere als egal.
kannst du das verstehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook