Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Affäre mit verheiratetem Mann

Affäre mit verheiratetem Mann

19. September 2006 um 17:15 Letzte Antwort: 19. September 2006 um 23:02

Hallo!

Also seit geraumer Zeit belastet mich etwas ganz gewaltig! Ich hab da einen Kollegen, wir kennen uns vielleicht ein halbes Jahr, mehr bestimmt nicht! Von Anfang an war da eine Spannung zwischen uns, und wir fühlen uns zu einander hingezogen! Soweit alles schön, aber er ist verheiratet, hat ein Kind und ist bedeutend älter als ich(das Alter ist das kleinste Übel)!!
Nun neulich waren wir zusammen auf einer Geschäftsjahreseröffnung und da hat es wohl richtig gefunkt, vor zwei Wochen sagt er mir dann, dass er irgendwas für mich empfindet und sogar mehr als nur irgendwas! Ja geküsst haben wir uns(sehr wild) und wenn ich nicht die Notbremse gezogen hätte und an seine Vernunft appeliert hätte, wäre auch mehr passiert! Wir telefonieren sehr oft und ich weiß nicht was passiert, wenn wir uns das nächste Mal alleine sehen!
Mein Herz sagt:"Verdammt, du willst ihn doch, also nimm ihn dir!", mein Kopf aber:"Er ist verheiratet, hat ein Kind, das geht nicht, lass die finger davon!" Dann schwirrt mir aber immer noch im Kopf rum, dass seine Frau, jetzt nicht übertrieben, total bescheuert ist und ihn nach Strich und Faden ausnutzt!! Ich will aber auch kein Fußabtreter oder irgend so ein Betthase sein!!
WAS SOLL ICH MACHEN??? bitte helft mir!

Gruß hexi

Mehr lesen

19. September 2006 um 17:31

Finger
weg, der mann ist verheiratet!!! Ist doch ganz klar, dass die ehefrau wieder als die böse und bescheuerte hingestellt wird! Fang ne affäire mit ihm an,und genau das wirst du sein,sein betthäschenNicht mehr und nicht weniger,sorry

Gefällt mir
19. September 2006 um 17:48

Fun hat recht
niemand hat das recht sich in eine ehe zu drängen. und wenn er einen funken anstand hätte würde ers auch nicht soweit kommen lassen.

Gefällt mir
19. September 2006 um 19:31

Ähnliche situation
bei mir war es ähnlich...ich habe bei ihm als aushilfe gejobt, weils mir auch einfach spaß gemacht hat...aber zwischen uns wurde mehr. er war fast doppelt so alt wie ich und ich wusste das er glücklich verheiratet ist und eine tochter hat. habs sie kennengelernt....
wir hatten eine affäre die sich über ein paar wochen zog, es war ein komisches gefühl seiner frau in die augen zu sehn...als ich dann von einem bekannten erfuhr das sie wieder schwanger ist habe ich die ganze sache beendet. ab da habe ich mich nur schlecht gefühl und es war doch klar das ich die a-karte hatte...so oder so
ich hätte es mir gewünscht das sie es erfahren hätten was ihr man so treibt.
ich bereue es sehr ich meine er hat mich nicht verdient und ich war es die sich am ende dabei scheiße gefühlt hat......
LG

Gefällt mir
19. September 2006 um 19:38

Gefährliches spiel!!!
ich meine gut argumentiert...aber es kann durchaus sein das sich unerwartet gefühlen aufbauen...die eigentlich ja nicht gewollt wäre außerdem muss für so eine story ein richtig gutes gewissen haben!
Lg

Gefällt mir
19. September 2006 um 23:02
In Antwort auf sirke_12549852

Finger
weg, der mann ist verheiratet!!! Ist doch ganz klar, dass die ehefrau wieder als die böse und bescheuerte hingestellt wird! Fang ne affäire mit ihm an,und genau das wirst du sein,sein betthäschenNicht mehr und nicht weniger,sorry

Lass es sein...
ich habe ein verhältniss mit meinem vorgesetzten, ein baby, er ist verheiratet hat schon zwei kinder und hat mich sitzen lassen bzw will mich nur für das Bett! Bitte tu es nicht. Wenn du ihn noch nicht liebst, dann nimm abstand. Die Geliebte ist immer die "Schlampe" in der Sache. Und ein Mann wird nie seine Frau verlassen. Wenn ich nochmal die Chance hätte zum entscheiden, dann würde ich es nicht tun. Überlege es dir gut ob es dir wirklich wert ist.

Liebe Grüße Mia

Gefällt mir