Home / Forum / Sex & Verhütung / Affäre aufgedeckt- er betrügt seine freundin mit mir

Affäre aufgedeckt- er betrügt seine freundin mit mir

12. Juni 2016 um 19:36

Hallo zusammen auf der suche nach einem Rat bin ich in diesem forum gelandet. Ich bin wirklich am verzweifeln und weiß auch gar nicht so richtig, wo ich anfangen soll.
Also vor ca 2 Jahren habe ich einen jungen Studenten kennengelernt (er ist 2 Jahre älter) nachdem wir ein jahr lang miteinander geschrieben haben, wollte er sich endlich mit mir treffen, da ich jegliche anfragen bisher abgelehnt hatte. Er wollte immer gleich mit mir baden fahren. Weswegen ich mich nie mit ihm treffen wollte, weil er mir doch etwas komisch vorkam. Das ist schwer in Worte zufassen, da ich noch völlig Neben der Spur bin. Er wirkte auf mich noch so jugendlich(mehr feiern, saufen und dummheiten machen im kopf) Er hat mich sehr oft gefragt, ob wir baden gehen wollen, aber das wollte ich bei einem ersten treffen nicht, weil ich immer im Kopf hatte, dass er mich dann direkt von oben bis unten begutachten könne. Also habe ich das treffen über mehrere Monate raus gezögert. Irgendwann haben wir uns dann doch getroffen, wir haben sehr lange im auto gesessen und geredet, bis spät in die Nacht hinein. Und wie es eben so kommen musste, hat er mich geküsst. Es hat sich auch gut an gefühlt und das berüchtigte kribbeln im Bauch war da. Es war nach meiner letzten zusammengebrochenen Beziehung mal wieder richtig schön. Es ist aber beim küssen geblieben. Direkt am nächsten Tag haben wir uns noch mal getroffen und haben dort fortgesetzt, wo wir am Vortag aufgehört haben, doch diesmal ging es zur sache. Ich hatte ein komisches Gefühl, da es gerade der 2. Tag war, dass wir uns trafen. Und dann gleich so!? Naja aber es hat sich in diesem Moment einfach gut an gefühlt, also habe ich es zugelassen. Wir haben natürlich immer weiter geschrieben. Und uns mit der zeit wieder getroffen. Irgendwann lief es darauf hinaus, dass wir eine Freundschaft plus Beziehung führten. Und das über ein Jahr lang. Ich hatte mir nie weitere Gedanken darüber gemacht, dass es vllt eines Tages eine heftige Wendung geben könnte. Kennengelernt haben wir uns dann nebenbei weiter. Eigtl wollte ich von Anfang an nur meinen Spaß und wusste, worauf ich mich hierbei eingelassen habe, denn wer lässt sich schon direkt am 2. Tag flachlegen.. Dafür schäme ich mich schon! Nach einigen Monaten hatte ich dann das Gefühl, dass es vllt eine Beziehung werden könnte, weil wirklich alles passte. Die Gefühle habe ich aber immer unterdrückt, weil ich gemerkt habe, dass er keine Beziehung möchte. Das war wohl der Selbstschutz, nicht enttäuscht zu werden, wenn er das ganze plötzlich beenden würde. Nach 5 Monaten wollte ich das endlich ansprechen, hatte endlich all meinen Mut zusammen genommen. Und von ihm habe ich dann nur gesagt bekommen, dass er über beziehungskack nicht redet. Also ist es auch nie zur Ansprache gekommen. Als er dann sagte, dass er umziehen würde und wir uns dadurch seltener sehen, brach für mich eine kleine Welt zusammen, aber ich wollte mir nichts anmerken lassen. Die sex-beziehung führten wir fort. Wir trafen uns trotzdem noch regelmäßig, aber nicht zu oft. Er hat daraus auch immer ein.Geheimnis gemacht, wodurch ich irgendwann stutzig wurde und meine weibliche intuition mir sagte, dass da was faul ist. Plötzlich habe ich mich so betrogen gefühlt, hatte aber keine beweise, dass es auch so ist. Ich habe die sexBeziehung weitergeführt und nebenher versucht herauszubekommen, woher dieses Gefühl kommt, dass er neben mir höchstwahrscheinlich noch eine andere hat. Durch einen gemeinsamen freund bin ich später tatsächlich darauf hingewiesen worden, dass er in einer Beziehung war und seine Freundin über 2 Jahre von vorn bis hinten verar***t hat, weswegen diese Beziehung in die Brüche ging. Ich dachte mir, dass dies ja nun schon einige zeit her sei, sie nicht mehr zusammen sind und er auch einfach nur seinen Spaß haben möchte. Zwischendurch hat er immer mal wieder etwas verbockt, sich mir gegenüber unangemessen verhalten, es aber mit kleinen Gesten immer wieder gut gemacht. Ich habe ihm das auch immer verziehen, weil es nichts wirklich schlimmes war. Nun vor kurzen haben wir tatsächlich das erste mal etwas miteinander unternommen und sind baden gefahren. Allerdings auch wieder mit dem Hintergedanken, dort ungestört sex haben zu können. Es war ein wirklich schöner tag und der gedanke, dass daraus doch eine Beziehung werden könnte, kam zurück. Gerade weil wir uns einige tage zuvor heftig gestritten hatten, da unserer gemeinsam freund angefangen hatte, gerüchte in die welt zu setzen,obwohl das zwischen uns beiden doch erstmal geheim bleiben sollte.. Trotzdem war dieser tag am badesee eine schöne Wiedergutmachung und entschuldigt hat er sich auch für seine Reaktion. Er hat mir sogar Komplimente gemacht und wir haben festgestellt, dass wir uns eigtl doch richtig gut verstehen und dass die sexBeziehung gut zu sein scheint. Also obwohl wir uns überwiegend zum sex getroffen haben, war er ab und zu richtig süß zur mir. Direkt am nächsten tag kam dann der große Schock. Der gemeinsame freund schickte mir Bilder von ihm und seiner angeblichen ex Freundin Hand in Hand auf dem.Stadtfest, zu dem ich ihn leider nicht begleiten konnte, da ich für meine Prüfung lernen musste und mit klarem Kopf nach der Versöhnung wieder bereit zum lernen war. Ich wollte das erst nicht glauben und habe ihn sofort angeschrieben. Er hat sich erst versucht rauszureden und meinte es sei die ex, die mal wieder was machen wollte, aber Für mich sah das anders aus und das konnte er jetzt nicht mehr leugnen. Ich war so sprachlos. Ich hatte öfter erwähnt, dass ich es trotz unserer sex Beziehung nicht gut finden würde, wenn er noch andere gleichzeitig hat, worauf er immer nur so schmunzelte,wie "ach Quatsch, keine sorge".Am abend haben wir uns dann noch getroffen und er hat mir alles erklärt. Irgendwie weiß ich jetzt nicht, was ich machen soll. Er meinte, dass er seine ex schon noch mag und es eine Beziehung ist, aber er keinen Mut hätte, Schluss zu machen, da er sie als beste Freundin und "Schwester" nicht verlieren will. Er hat mir auch versichert, dass ich in dieser zeit die einzige für ihn war, mit der er geschlafen hat, aber das glaube ich ihm nicht. Er meinte, er hätte das mit mir zur Ablenkung gemacht, da die Beziehung schlecht lief und immer wieder Schluss gewesen sei. Mit ihr lief also auch nichts mehr im Bett. Aber für mich ist es einfach der mega Schock, da ich nun wahrscheinlich die Affäre bin, die seine Beziehung nur noch mehr kaputt macht und damit kann ich auch nicht leben.dafür bin ich zu gut. Nach diesem Gespräch hatte ich einfach das Gefühl, dass eine völlig andere Person zu mir gesprochen hat. Jetzt wo die halbe Wahrheit schon auf dem Tisch lag, war er plötzlich viel erwachsener mir gegenüber. Er hat anders gesprochen und sich anders verhalten. Da ich mir nur seine Seite anhören konnte, da ich so sprachlos war, bin ich eigtl nicht dazu gekommen, Ihm auch meine seite zu schildern und nun ist der Kontakt seit einer Woche so ziemlich abgebrochen. Auf jede Nachricht wirkt er aggressiv und desinteressiert. Er will sich auch nicht noch mal mit mir treffen, damit ich die Chance bekomme, mich noch zu erklären. Aber für mich ist das extrem wichtig, da es mir sonst noch weitere Wochen schlecht geht. Mein Körper reagiert AuF sowas einfach richtig schlimm und ich liege seit einer Woche mit extremer Übelkeit im Bett. Meine Prüfung musste ich auch sausen lassen.. Nun wollte ich euch mal um Hilfe bitten. Tut mir leid, falls der Text etwas unverständlich ist, aber ich bin zu aufgewühlt, um einen klaren Kopf und Konzentration zu bewahren. Meine aktuelle Sicht ist, dass ich ihn nicht unbedingt zurück haben will, auch wenn ich auf den guten sex dann verzichten müsste. Ich will ihn aber auch so als freund nicht verlieren, weil wir uns wirklich gut verstanden haben. Auch seinen Worte zum Schluss über meine Person haben mich 'berührt', weil ich damit nicht gerechnet hätte. Er weiss aber nicht, dass ich es nach diesem Schock relativ locker sehe, da ich mir schon irgendwie bewusst bin, dass es nichts weiter als sex war. Das würde ich ihm gern sagen, allerdings weiß ich nicht, wie ich ihn noch einmal dazu bringen soll, sich mit mir zu treffen. Ich hatte auch schon den Gedanken, mich an ihm zu rächen und das ganze auffliegen zu lassen, indem ich seiner angeblichen Exfreundin einfach mal ein paar Wörtchen zukommen lasse. Schließlich sollte sie nach ganzen 5 JAHREN auch endlich mal die Wahrheit erfahren (was mich nur wundert, dass sie bisher nichts mitbekommen hat und das weiter mit sich machen lässt) ich will ihn aber auch nicht weiter schaden, weil er jetzt, wo ich es weis (und ich bin die einzige), genug Probleme am.Hals haben wird und ich mir sicher bin, dass es früher oder später rauskommen wird. Allerdings bin in der Meinung, dass Frauen solchen Männern gegenüber zusammen halten sollte. Und irge d wie hat er es auch einfach verdient, damit richtig auf die Klappe zu fliegen, denn seine Einstellung der ganzen Situation nun gegenüber ist erbärmlich. Ich würde ihm schon wünschen, wenn er es seit 5 Jahren ernst meint mit ihr, dass sie die Beziehung wieder hinkriegen, was ich aber etwas bezweifle, weil es ja für sie nicht das erste mal.ist, dass er sie betrügt... Was allerdings auch schön wäre, wenn er sich von ihr trennt und ich ihm für mich haben könnte, wobei die Wahrscheinlichkeit eher bei 0 liegt ..vllt könnt ihr mir einen Rat geben, ich wäre wirklich dankbar, damit ich damit besser abschließen kann, vergessen kann, was vorgefallen ist und ich mir vllt endlich mal ins klare komme, was genau ich nun will und was das beste ist.

12. Juni 2016 um 23:25

Nicht gut
Ich bin mir was das angeht, keiner schuld bewusst. War auch. Er sollte ein schlechtes gewissen haben, falls er so etwas überhaupt besitzt. Und wie ich mich fühle, ist ja wohl klar. Natürlich nicht gut. Wie fühlt an sich schon wenn man gerade nach so einem besonderen tag eine 180 Wendung durchmachen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 6:00

Der
Typ ist so ein ... Lass ihn auffliegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 11:32
In Antwort auf jeroen111

Der
Typ ist so ein ... Lass ihn auffliegen.

Rache klingt gut
Das würde ich seeeeehr gern, nur weiss ich nicht wie. Am liebsten ja durch eigene Dummheit, aber dafür kann er sich zu gut aus allem raus reden und die Frauen um seinen Finger wickeln. Und die Rache muss dann auch angemessen sein. Er soll was daraus lernen und nicht mit Kindergartenstreichen auf untersten Niveau von mir konfrontiert werden. Das würde sonst alles AuF mich zurück fallen und ich wäre die kindische. Aber ich nehme alle Ratschläge dankend an 3
LG Lcb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 12:55

Richtig.
natürlich kann es mir egal sein, was er mit wem macht und wie oft.vor allem jetzt wo es vorbei ist . nur ist es von der reinen menschlichkeit her für mich unverständlich, wie man sowas abziehen kann und alle und vor allem sich selbst so anlügen kann. es ist doch auch verletzend denen gegenüber, die sich darauf einlassen, ohne jegliche ahnung zu haben. am meisten enttäuscht bin ich wohl auch von mir selbst, da ich genau so darauf reingefallen bin und mich von seinen redekünsten habe weichklopfen lassen. ich habe ihm jedes Wort geglaubt, bis sich raus stellte, dass jedes einzelne gelogen war. sowas verletzt einen einfach. zumindest mich. wenn man sich zu 99% sicher war, mit dieser Person auf einer Wellenlänge zu sein. es ist jetzt enttäuschend genug, sich selbst eine stehen zu müssen, wie sehr man sich nur in Menschen täuschen kann. LG lcb22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2016 um 13:19

Das ist wohl wahr
das glaube ich in zwischen auch. warum sollte er sich von heute auf morgen ändern. auch wenn man so schön sagt, dass sich der Mann mit der richtigen frau an seiner Seite ändert. ich finde es einfach nur ganz schön krass. auch wie es alles ans Tageslicht gelangt ist. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2016 um 20:27

Moment mal
Also, ich versuch das jetzt mal zusammen zu fassen. Du hast dich auf ihn eingelassen, obwohl du wusstest, das er keine Beziehung will.
Du wusstest das es eine Sex-Beziehung ist und hast dabei mitbemacht?
Du wolltest nicht das er noch mit einer anderen Sex hat, ausser mit dir. Entschuldige, aber für mich klingt das sehr nach ner Beziehung...

Dann kamen von deiner Seite aus Gefühle dazu, die er aber offensichtlich nicht so erwiederte?

Du weißt schon, das du dir dauernd selbst wiedersprichst. Wie kann es dir hundsmiserabel gehen, wenn du das Ganze ganz locker siehst?
...und wieso bitteschön willst du dich jetzt an ihm rächen?? Weil er reinen Tisch gemacht hat. Was willst du ihm den erklären. Er will ofensichtlich keine richtige Beiehung mit dir, hat mir dir gespielt und du hast mit gemacht.

Mein Rat: Werd erwachsen und steigere dich nicht in etwas rein, das keine Zukunft hat, vergiß ihn und überleg dir das nächste Mal was du willst, bevor du wieder mit einem ins Bett gehst, obwohl du das "eigentlich" gar nicht willst.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kondom unter der Dusche?
Von: vina_12497516
neu
15. Juni 2016 um 18:20
Ich habe meine Periode noch nicht!
Von: thebrokengirl
neu
15. Juni 2016 um 18:18
Vibrator für unterwegs mit Fernbedienung
Von: miabh_11958506
neu
15. Juni 2016 um 17:45
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen