Forum / Sex & Verhütung

Absetzen der Pille - schwanger?

20. November 2020 um 11:01 Letzte Antwort: 5. Dezember 2020 um 11:08

Ich nehme die Pille mittlerweile seit 6 Jahren, dieses Jahr hatte ich deswegen einige Probleme und habe deshalb einige Pillen wechseln müssen, von der Maxim, zur EvaLuna30, zur EvaLuna30 und vor 2 Monaten zur Feanolla. Die Feanolla ist eine Pille die man ohne Pause durchnehmen muss - so eine hatte ich vorher noch nie. Und das war mir einfach nicht geheuer... ich mochte das gar nicht. Jetzt hatte ich mich dazu entschieden letzte woche, am ende des Blisters die Pille komplett abzusetzen. Die letzte Pille habe ich letzten Donnerstag, also am 12.11 genommen, heute ist der 20.11 und ich habe meine Tage immer noch nicht bekommen, was mich sehr wundert. Früher kamen die in der Pillenpause immer innerhalb weniger Tage. Ich habe nun aber gegooglet und von einigen Frauen gelesen dass sie nach so einer Langzeitzykluspille teilweise Monate warten mussten, bis die Tage wieder kamen. Aber diese Frauen haben die Pille alle mehrere Jahre genommen, ich ja nur 2 Monate. Kann es da genauso sein? Oder bin ich möglicherweise schwanger? 

Mehr lesen

4. Dezember 2020 um 22:06

Mittlerweile sind noch mal 2 Wochen vergangen. Schade dass sich niemand gleichgesinntes gemeldet hat. Ich habe nun also vor gut 22 Tagen die Pille abgesetzt und meine Tage bleiben immer noch aus. Ich habe in der Zwischenzeit 4 schwangerschaftstest gemacht und alle waren negativ. Schwanger scheine ich also nicht zu sein. Gibt es denn echt niemanden der die selbe Erfahrung gemacht hat, oder sich erklären kann warum das so ist? Im Internet finde ich nichts richtiges

Gefällt mir

5. Dezember 2020 um 9:10

Ich kenne mich mit der Pille zwar nicht wirklich aus, versuche aber trotzdem dir zu antworten. Du nimmst seit 6 Jahren Hormone zu dir. Und ich denke, das es egal ist durch welche Pille. Hormon ist Hormon. Durch die Einnahme der Pille hattest du immer eine Abbruchblutung, aber nie deine 'normale' Periode. Und soweit ich weiß ist es vollkommen normal, das es nach absetzen der Hormone, längere Zeit dauern kann (bis zu einem Jahr), bis sich dein Zyklus eingependelt hat und du wieder deine Periode bekommst. Vielleicht konnte ich dir mit meiner Antwort etwas weiterhelfen. Wenn du dir unsicher bist, frag bei deinem Frauenarzt nach. 

Gefällt mir

5. Dezember 2020 um 9:56
In Antwort auf

Ich nehme die Pille mittlerweile seit 6 Jahren, dieses Jahr hatte ich deswegen einige Probleme und habe deshalb einige Pillen wechseln müssen, von der Maxim, zur EvaLuna30, zur EvaLuna30 und vor 2 Monaten zur Feanolla. Die Feanolla ist eine Pille die man ohne Pause durchnehmen muss - so eine hatte ich vorher noch nie. Und das war mir einfach nicht geheuer... ich mochte das gar nicht. Jetzt hatte ich mich dazu entschieden letzte woche, am ende des Blisters die Pille komplett abzusetzen. Die letzte Pille habe ich letzten Donnerstag, also am 12.11 genommen, heute ist der 20.11 und ich habe meine Tage immer noch nicht bekommen, was mich sehr wundert. Früher kamen die in der Pillenpause immer innerhalb weniger Tage. Ich habe nun aber gegooglet und von einigen Frauen gelesen dass sie nach so einer Langzeitzykluspille teilweise Monate warten mussten, bis die Tage wieder kamen. Aber diese Frauen haben die Pille alle mehrere Jahre genommen, ich ja nur 2 Monate. Kann es da genauso sein? Oder bin ich möglicherweise schwanger? 

Hallo,

dein Hormongleichgewicht wird außer Rand und Band sein durch den kurzfristigen Wechsel verschiedener Präparate. Nach den von dir erwähnten Problemen, die zu den Wechsel führten, hättest du eigentlich eine längere Pause einlegen sollen und anders verhüten müssen. Gönne deinem Körper eine Ruhepause um sich zu regenerieren. Besprich dich mit deinem Arzt.

LG Sis

Gefällt mir

5. Dezember 2020 um 11:08

Du hast in kurzwr Zeut 4 verschiedene Pillen genommen - dass das den Körper durcheinander bringt, ist klar. Ich denke außer abwarten bleibt dir nix übrig. Natürlich solltest du auch jetzt anderweitig verhüten.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers