Home / Forum / Sex & Verhütung / 8 Monate zusammen - Sex bleibt total aus

8 Monate zusammen - Sex bleibt total aus

25. August 2016 um 14:30

Hallo alle zusammen.
Also...ich habe mich jetzt hier angemeldet weil ich keine anderen threads gefunden habe die meiner Angelegenheit ähneln, deshalb fange ich mal an.
Ich bin seit 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Wir sind beide weiblich, ich bin 20 und sie 26. Ich hatte vorher noch keine Beziehung, sie schon so einige, aber nur mit Männern. Außerdem ist sie neben mir seit etwa 5 Jahren mit einem Mann zusammen mit dem sie auch zusammenwohnt, hat also zwei Partner. Ich verstehe mich super mit ihm und darin besteht auch nicht das Problem. Ich liebe sie wirklich über alles und will mich nicht von ihr trennen, dazu sind wir viel zu sehr füreinander gemacht :') Aber es gibt ein Problem was mich wirklich zermartert und unendlich frustriert und das ist unser Sexleben.
Es ist im Grunde nicht existent. Wir haben ganz am Anfang einmal mehr oder weniger versucht miteinander zu schlafen, aber danach war Sense und sonderlich schön war es auch nicht. Es ist nicht einmal dass wir uns nicht begehren. Ich hatte vorher noch nie Sex mit irgendwem und bin dazu noch sehr verklemmt und kopflastig, was nicht gerade dazu beiträgt es wieder zu versuchen. Sie hat nur Erfahrungen mit Männern und weiß nicht wie sie 'an mich rangehen' soll, da ich auch ihre erste weibliche Partnerin bin. Wir reden darüber auch nicht viel, auch wenn ich weiß dass etwas nicht stimmt. Sie hat mal gesagt dass sie Angst hat mir Schmerzen zuzufügen und dass sie unsicher und angespannt ist. Aber das bin ich auch. Ich dachte am Anfang es würde sich schon geben aber es passiert einfach nichts. Und es macht mich mittlerweile einfach nur wahnsinnig und frustig. Ich bin nicht asexuell und möchte Sex und Intimität in meiner Beziehung haben. Das ist mir sehr wichtig. Ich liebe meine Freundin und will so etwas mit ihr teilen! Es ist inzwischen schon soweit dass ich mich nicht einmal mehr selbst befriedigen kann weil ich immer daran denken muss
Ich fühle mich als Frau so ungewollt...besonders weil sie mit ihrem anderen Partner Sex hat und mit mir nicht. Die Vorstellung dass es bei ihnen so reibungslos klappt und ich sexuell so auf der Strecke bleibe macht mich fertig. Es tut mir förmlich leid einen Frauenkörper zu haben mit dem sie offensichtlich nichts anfangen kann. Besonders weil sie eigentlich alles andere als prüde ist und sexuell sehr abenteuerlich. Sie sagte auch dass es ihr sehr peinlich mir gegenüber ist. Ich bin deshalb echt traurig und habe schon mehrmals geweint...schon wenn ich irgendetwas sehe was mich an Sex erinnert sinkt meine Stimmung in den Keller. Ich weiß einfach überhaupt nicht wie man etwas indiziert oder wie ich anfangen soll, weil ich sofort erstarre und Angst bekomme wenn es ernst wird, dabei will ich das überhaupt nicht! Ich möchte mich fallen lassen können und es genießen, aber ich bekomme es einfach nicht hin D: es ist einfach furchtbar, weil ich einerseits so gerne Sex haben möchte aber andererseits so große Probleme habe meinen Kopf freizukriegen...ihr gehts es da wahrscheinlich nicht anders...

Tut mir leid dass es so lang geworden ist, aber ich musste das mal von der Seele schreiben...und vielleicht antwortet ja jemand :')
LG Yayoi

25. August 2016 um 18:33

Partnerschaft? Beziehung? Freundschaft?
Liebe Yayoi, lass es mich gleich zu Anfang sagen: ich glaube Du machst Dir etwas vor. Fassen wir mal zusammen: Deine Freundin wohnt mit einem anderen Mann zusammen, nicht mit Dir. Deine Freundin hat Sex mit dem anderen Mann, nicht mit Dir. Daraus folgt: Deine Freundin und der Mann sind Lebensgefährten und Partner, du jedoch nur die Freundin. Nicht die Partnerin, nicht die Lebensgefährtin.

Hättest Du Sex mit Deiner Freundin, wärst Du die geduldete Affäre (FF-Sex macht die Männer häufig an, Du wärst evtl so etwas wie ein Aufputschmittel). Da Du keinen Sex mit ihr hast, bist Du einfach nur die beste (?) Freundin.

Ich kann Dir bei Deinem jungen Alter nur raten; such Dir eine richtige Freundin (oder einen Freund, je nach Gusto) und genieße das gemeinsame Leben und den gemeinsamen Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2016 um 19:21
In Antwort auf 6rama9

Partnerschaft? Beziehung? Freundschaft?
Liebe Yayoi, lass es mich gleich zu Anfang sagen: ich glaube Du machst Dir etwas vor. Fassen wir mal zusammen: Deine Freundin wohnt mit einem anderen Mann zusammen, nicht mit Dir. Deine Freundin hat Sex mit dem anderen Mann, nicht mit Dir. Daraus folgt: Deine Freundin und der Mann sind Lebensgefährten und Partner, du jedoch nur die Freundin. Nicht die Partnerin, nicht die Lebensgefährtin.

Hättest Du Sex mit Deiner Freundin, wärst Du die geduldete Affäre (FF-Sex macht die Männer häufig an, Du wärst evtl so etwas wie ein Aufputschmittel). Da Du keinen Sex mit ihr hast, bist Du einfach nur die beste (?) Freundin.

Ich kann Dir bei Deinem jungen Alter nur raten; such Dir eine richtige Freundin (oder einen Freund, je nach Gusto) und genieße das gemeinsame Leben und den gemeinsamen Sex.

Ich schätze mal
das sie einfach nur nicht lesbisch ist, somit wirds auch nie eine funktionierende Beziehung zwischen Euch geben....

Meine Einschätzung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2016 um 19:46

Ich kann 6rama9 nur zustimmen.
Bitte nichts vormachen. Versuch' noch EINMAL möglichst offen und vorwurfsfrei mit ihr zu reden. Nimm die Ich-Perspektive ein und erkläre ihr, wie Du Dich fühlst. Wenn Reden nicht hilft musst DU handeln. Klar wird es sehr schwer und unglaublich traurig. Aber so geht es allen. Und leider muss (fast) JEDER diese Erfahrung machen. Also Kopf hoch! Und viel Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2016 um 22:40
In Antwort auf 6rama9

Partnerschaft? Beziehung? Freundschaft?
Liebe Yayoi, lass es mich gleich zu Anfang sagen: ich glaube Du machst Dir etwas vor. Fassen wir mal zusammen: Deine Freundin wohnt mit einem anderen Mann zusammen, nicht mit Dir. Deine Freundin hat Sex mit dem anderen Mann, nicht mit Dir. Daraus folgt: Deine Freundin und der Mann sind Lebensgefährten und Partner, du jedoch nur die Freundin. Nicht die Partnerin, nicht die Lebensgefährtin.

Hättest Du Sex mit Deiner Freundin, wärst Du die geduldete Affäre (FF-Sex macht die Männer häufig an, Du wärst evtl so etwas wie ein Aufputschmittel). Da Du keinen Sex mit ihr hast, bist Du einfach nur die beste (?) Freundin.

Ich kann Dir bei Deinem jungen Alter nur raten; such Dir eine richtige Freundin (oder einen Freund, je nach Gusto) und genieße das gemeinsame Leben und den gemeinsamen Sex.


So sehe ich das auch.
Bestenfalls eine liebe Freundin mit ein wenig Zusatzspass.
Frauen unter einander die sich Begehren wissen normalerweise intuitiv sehr gut was sie einander gutes tun können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ein Spiel als Vorspiel?
Von: keksi118
neu
25. August 2016 um 18:31
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook