Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / 3 Monatsspritze und zwei Fragen

3 Monatsspritze und zwei Fragen

30. Juni 2011 um 12:09 Letzte Antwort: 5. Juli 2011 um 18:39

hallo,
bin neu hier, 29jahre, ein kind .
habe vier jahre nicht verhütet und gestern das erste mal wieder die drei monatsspritze bekommen, da ich früher sehr gut damit zurecht gekommen bin.
nun meine fragen:
wie lange muss ich noch zusätzlich verhüten?
nehme antidepressiva 20mg citalopram - kann das die wirkung beeinflussen?

vielen dank im voraus!!

Mehr lesen

5. Juli 2011 um 6:24

Wechselwirkungen
lebensmüde? wieso fragst du nicht VORHER deinen arzt? ich würde auf keinen fall irgendwelche tabletten nehmen, wenn ich nicht weiß, ob sie mit einem anderen medikament zusammenpassen. zu viele menschen sterben an solchem leichtsinn jahr für jahr.

abgesehen davon kann die dreimonatsspritze depressionen auslösen. ziemlich unverantwortlich von deinem arzt, wenn er dich nicht gefragt hat, welche medikamente du nimmst.

Gefällt mir
5. Juli 2011 um 18:39

Will warnen
die abnehmende knochendichte ist nicht das einzige problem.
ich kann nicht verstehen, dass frauen noch immer glauben, dass die regel verschwindet, die fruchtbarkeit auch und dass es keine nebenwirkungen geben soll.

ich verstehe ja, dass man sich sicher sein will bei der verhütung, aber das frau-sein deswegen abschalten? wegen "flexibilität"?ich kenne leider zu viele, die zu spät kapiert haben, was sie tun.

Gefällt mir