Home / Forum / Sex & Verhütung / 3-Monatsspritze

3-Monatsspritze

25. November 2005 um 11:48 Letzte Antwort: 8. Februar 2006 um 17:29

Hallo an alle die gute Erfahrungen gemacht haben!!

Wann wurde bei Euch die Erste Spritze gesetzt? 1, 2 oder welchen Tag der Regel. Würde mich freuen, wenn Ihr darauf antwortet?

Gruss
Iris

Mehr lesen

28. November 2005 um 23:28

3-Monatsspritze
Hi Iris!
also ich nehm die spritze seit fast einem jahr und bin eigentlich recht zufrieden damit. die erste spritze bekam ich am 4. tag der Regel.irgendwie sollte man sie erst bekommen wenn die tage grad am abklingen sind.
hast du vor dir die spritze verschreiben zu lassen? also bis eine nebenwirkung ist sie echt top, man muss auf nichts achten, und es ist einfach nur angenehm alle 3 monate mal zum arzt zu gehen und das wars dann auch schon.
gruss

Gefällt mir
14. Dezember 2005 um 14:48

3-Monatsspritze
Hallöchen!!

Also, ich habe die Spritze jetzt genau ein Jahr genommen und ich kann mir nichts Besseres vorstellen. Sie wurde gleich am ersten Tag der Periode gesetzt! Kleiner Picks und grosse Wirkung! Ich bin auf die 3ms gestossen, weil ich die Pille nicht mehr ohne Würgegefühl einnehmen konnte. Mein Arzt hat sie mir empfohlen und ich hatte keinerlei Probleme damit.

Jetzt habe ich aber mal eine andere Frage: Ich habe die Pille jetzt wieder abgesetzt weil wir noch ein Kind möchten. Kann mir jemand darüber berichten wie lange es dauern kann bis die Wirkung wieder nachlässt?! Mein Arzt sagte zwischen 3 und 6 Monaten. Wer hat schon Erfahrungen gemacht und kann mir berichten?!

Gruss
Tanja

Gefällt mir
15. Dezember 2005 um 11:20

Vielen Dank
Hallo,
bedanke mich für die Antworten. Ich habe im Forum ein bißchen rumgeguckt. Mit der 3-MS kann es bis zu einem Jahr dauern, bis alles wieder i.O. ist. Da bei mir die Familienplanung beendet ist, werde ich diese Spritze, falls keine Nebenwirkungen auf-
treten, bis zu den Wechseljahren nehmen.

Gruß
Iris

Gefällt mir
15. Dezember 2005 um 21:40

Nie wieder!!!
Ich hab's neun Monate lang versucht und hatte fast ununterbrochen Schmierbluten... Naja, und weil das ja schon extrem ist, hatte ich dann auch noch Eisenmangel usw. ...
Ich hätte es auch als optimale Lösung gesehen, sollte nicht sein.

Ich benutze jetzt den Nuva-Ring und kann mich nicht beklagen. Man muss nicht jeden Tag daran denken und mein Körper kommt damit klar.

LG
Stina

Gefällt mir
20. Dezember 2005 um 13:02
In Antwort auf netta_12542631

3-Monatsspritze
Hi Iris!
also ich nehm die spritze seit fast einem jahr und bin eigentlich recht zufrieden damit. die erste spritze bekam ich am 4. tag der Regel.irgendwie sollte man sie erst bekommen wenn die tage grad am abklingen sind.
hast du vor dir die spritze verschreiben zu lassen? also bis eine nebenwirkung ist sie echt top, man muss auf nichts achten, und es ist einfach nur angenehm alle 3 monate mal zum arzt zu gehen und das wars dann auch schon.
gruss

Erste 3-MS Spritze erhalten
Hallo,
hab jetzt die 1. Spritze genau 2 Tage hinter mir. Bis jetzt merke ich noch nichts. Keine Kopfschmerzen, Übelkeit und auch nicht mehr Hungergefühl (Soll ja auch vorkommen, das gleich nach der Spritze am nächsten Tag die Leute mehr Hunger haben). Bin bis jetzt zufrieden. Wenn es so bleibt, kann ich mir nichts besseres vorstellen. Alle 3 Monate nur dran denken, und das wars.
Das Spritzen selber hat man auch nicht gemerkt. Tetannus-Spritze ist schlimmer gewesen.

Gruss
Iris

Gefällt mir
2. Februar 2006 um 13:20
In Antwort auf em_12266132

Erste 3-MS Spritze erhalten
Hallo,
hab jetzt die 1. Spritze genau 2 Tage hinter mir. Bis jetzt merke ich noch nichts. Keine Kopfschmerzen, Übelkeit und auch nicht mehr Hungergefühl (Soll ja auch vorkommen, das gleich nach der Spritze am nächsten Tag die Leute mehr Hunger haben). Bin bis jetzt zufrieden. Wenn es so bleibt, kann ich mir nichts besseres vorstellen. Alle 3 Monate nur dran denken, und das wars.
Das Spritzen selber hat man auch nicht gemerkt. Tetannus-Spritze ist schlimmer gewesen.

Gruss
Iris

Meine Erfahrung nach 8 Wochen mit der 3. Monatssp.
So,
nun sind 8 Wochen vergangen, wo ich das erste mal mit 42 Jahren die 3. Monatsspritze erhalten habe.
Keine Depressionen, keine Stimmungsschwankungen, keine Regel mehr gehabt seitdem, keine Eßattacken im Gegenteil, ich habe sogar 3 kg abgenommen. Jeder Körper reagiert eben anders.

Hiermit möchte ich Euch Mut machen, und nicht immer auf die Ratschläge der Anderen unbedingt hören. Ich habe in diesem Forum auf viel negatives über die 3 MS gehört, aber mein Urteil schließlich selber gebildet und es ausprobiert. Da ich Raucherin bin, ist dass die beste Alternative an Verhütung, da nur reine Gestagen enthalten sind. Freue mich über Eure Erfahrungen und Meinungen.

Gruß
Iris

Gefällt mir
3. Februar 2006 um 13:50

Wende dich an Dr. Bluni bzw. Dr. Mallmann
Hi,
also bei mir ist es lange her, 2 einhalb Jahre schon, wo ich sie das 1.x gekriegt habe, aber soweit ich mich erinnern kann, ist es egal an welchem Tag (ob nach oder vor d. Regel)man d.Spritze bekommt.
Sonst frag` mal den Dr. V. Bluni, Frauenarzt auf Seite: www.rund-ums-baby.de/schwangerschaftsberatung bzw. Dr.H. Mallmann auf www.rund-ums-baby.de/verhuetung
Die beantworten dir die Frage schnell und ausführlich.

Gefällt mir
3. Februar 2006 um 15:41
In Antwort auf em_12266132

Meine Erfahrung nach 8 Wochen mit der 3. Monatssp.
So,
nun sind 8 Wochen vergangen, wo ich das erste mal mit 42 Jahren die 3. Monatsspritze erhalten habe.
Keine Depressionen, keine Stimmungsschwankungen, keine Regel mehr gehabt seitdem, keine Eßattacken im Gegenteil, ich habe sogar 3 kg abgenommen. Jeder Körper reagiert eben anders.

Hiermit möchte ich Euch Mut machen, und nicht immer auf die Ratschläge der Anderen unbedingt hören. Ich habe in diesem Forum auf viel negatives über die 3 MS gehört, aber mein Urteil schließlich selber gebildet und es ausprobiert. Da ich Raucherin bin, ist dass die beste Alternative an Verhütung, da nur reine Gestagen enthalten sind. Freue mich über Eure Erfahrungen und Meinungen.

Gruß
Iris

So voreilig wäre ich nicht
das KANN alles noch kommen..nur weil du sie im moment verträgst,muss das nicht heißen,dass es so bleibt...

Gefällt mir
8. Februar 2006 um 14:41

Eine klasse Sache...
Ich habe vor vier Jahren schon einmal mit der 3MS verhütet und jetzt wieder seit ca. 1 1/2 Jahren. Das erste Mal wurde die Spritze am ersten Tag der Regel gespritzt. Seitdem habe ich erst einmal für einen Tag Schmierblutungen gehabt, aber das ging wie gesagt schnell vorbei.

Auch habe ich keine Depressionen, Fressanfälle oder ähnliches, was ich bei der Pille oft hatte.

Jetzt gehe ich alle drei Monate zum Frauenarzt und lasse mich pieksen. Und den Rest der Zeit habe ich sozusagen "frei". Keine Regelblutung, keine Angst aufgrund Schwangerschaft.... Als ich noch die Pille genommen habe, hatte ich öfters Angst, wenn ich Durchfall oder Erbrechen hatte. Das ist nun vorbei und ich bin froh darüber. Natürlich reagiert jeder Körper anders auf die Spritze, aber versuchen würde ich es auf jeden Fall.

Als ich damals die Spritze abgesetzt habe, sagte mir mein Frauenarzt, dass ich sofort wieder fruchtbar bin. Vielleicht nicht zu 100 % (keine Ahnung), aber die Chance besteht. Meine Tage setzten erst 9 Monate später wieder ein.

Gefällt mir
8. Februar 2006 um 17:29
In Antwort auf aminta_12754210

Eine klasse Sache...
Ich habe vor vier Jahren schon einmal mit der 3MS verhütet und jetzt wieder seit ca. 1 1/2 Jahren. Das erste Mal wurde die Spritze am ersten Tag der Regel gespritzt. Seitdem habe ich erst einmal für einen Tag Schmierblutungen gehabt, aber das ging wie gesagt schnell vorbei.

Auch habe ich keine Depressionen, Fressanfälle oder ähnliches, was ich bei der Pille oft hatte.

Jetzt gehe ich alle drei Monate zum Frauenarzt und lasse mich pieksen. Und den Rest der Zeit habe ich sozusagen "frei". Keine Regelblutung, keine Angst aufgrund Schwangerschaft.... Als ich noch die Pille genommen habe, hatte ich öfters Angst, wenn ich Durchfall oder Erbrechen hatte. Das ist nun vorbei und ich bin froh darüber. Natürlich reagiert jeder Körper anders auf die Spritze, aber versuchen würde ich es auf jeden Fall.

Als ich damals die Spritze abgesetzt habe, sagte mir mein Frauenarzt, dass ich sofort wieder fruchtbar bin. Vielleicht nicht zu 100 % (keine Ahnung), aber die Chance besteht. Meine Tage setzten erst 9 Monate später wieder ein.

Dann hat der Gyn ja glatt gelogen
wieso erzählt der dir,dass du nachm Absetzen SOFORT wieder fruchtbar bist,wenn zig andere Frauen im Netz (wie dus auch erlebt hast) schreiben,sie hätten dadurch bis zu einem Jahr lang ihre Tage nicht bekommen ??Wo keine Tage,da kein Eisprung...

Gefällt mir