Home / Forum / Sex & Verhütung / 22 und fast noch Jungfrau

22 und fast noch Jungfrau

5. April 2005 um 21:55 Letzte Antwort: 7. April 2005 um 13:05

Ich bin mittlerweile 22 und hatte erst einmal Sex, wenn man das als Sex bezeichnen kann, ich war 17 und er hat ihn nur kurz reingesteckt, weil wir nicht verhütet haben, das war damals auch voll scheiße, tat höllisch weh und so, und jetzt hab ich seit über 2 Jahren nen Freund und wir hatten noch keinen Sex, ich wollte anfangs nicht und als wir es dann probiert haben, ging es nicht, er meinte es wär zu eng und zu hart, er konnte ihn gar nicht reinstecken, feucht bin ich immer wie ein Wasserfall, daran kanns nicht liegen, der Frauenarzt hat mich auch schon untersucht, da war nix, beim ersten Mal ging es ja auch, wie gesagt es tat sehr weh, aber jetzt geht gar nix, wenn er seine Finger rein steckt tut es schon weh, und mein Freund will auch immer das ich was mache und nicht nur daliege aber ich hab ja gar keine Erfahrung, und so klappt halt gar nix. Wäre über jeden Tip, Ratschlag dankbar und von jemandem zu hören dem es ähnlich geht, weiss langsam nicht mehr weiter.

Mehr lesen

5. April 2005 um 22:22

HALLO
SCHWIERIG!
KANNST DU DICH DENN ENTSPANNEN ODER BIST DU TOTAL VERKRAMPFT (NACH DER ERSTEN SCHLECHTEN ERFAHRUNG WÄR DAS KEIN WUNDER)?
ANSONSTEN KUSCHELT UND SCHMUST IHR ABER SCHON?
EINE FREUNDIN VON MIR HATTE MAL DAS GLEICH PROBLEM, DA WAR ER EINFACH ZU GUT GEBAUT.
PROBIERT ES MAL MIT GLEITGEL, DAS FLUTSCHT ETWAS BESSER - UND ICH WÜRD LANGSAM ANFANGEN, ZUERST NUR STREICHELN . . UND DANN LANGSAM MAL MIT DEM FINGER ANFANGEN.

MFG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2005 um 22:57
In Antwort auf jessi_11937293

HALLO
SCHWIERIG!
KANNST DU DICH DENN ENTSPANNEN ODER BIST DU TOTAL VERKRAMPFT (NACH DER ERSTEN SCHLECHTEN ERFAHRUNG WÄR DAS KEIN WUNDER)?
ANSONSTEN KUSCHELT UND SCHMUST IHR ABER SCHON?
EINE FREUNDIN VON MIR HATTE MAL DAS GLEICH PROBLEM, DA WAR ER EINFACH ZU GUT GEBAUT.
PROBIERT ES MAL MIT GLEITGEL, DAS FLUTSCHT ETWAS BESSER - UND ICH WÜRD LANGSAM ANFANGEN, ZUERST NUR STREICHELN . . UND DANN LANGSAM MAL MIT DEM FINGER ANFANGEN.

MFG

Ich glaub...
das Hauptproblem sind bei ihr wohl eher die Schmerzen.
Kannst Du Dich denn z.B. selbst befriedigen (mit den Fingern) Sadgirl, oder tut das auch weh?

___________
www.franciandfriends.com

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2005 um 22:59
In Antwort auf jessi_11937293

HALLO
SCHWIERIG!
KANNST DU DICH DENN ENTSPANNEN ODER BIST DU TOTAL VERKRAMPFT (NACH DER ERSTEN SCHLECHTEN ERFAHRUNG WÄR DAS KEIN WUNDER)?
ANSONSTEN KUSCHELT UND SCHMUST IHR ABER SCHON?
EINE FREUNDIN VON MIR HATTE MAL DAS GLEICH PROBLEM, DA WAR ER EINFACH ZU GUT GEBAUT.
PROBIERT ES MAL MIT GLEITGEL, DAS FLUTSCHT ETWAS BESSER - UND ICH WÜRD LANGSAM ANFANGEN, ZUERST NUR STREICHELN . . UND DANN LANGSAM MAL MIT DEM FINGER ANFANGEN.

MFG

RE
Tja,ich bin schon ein bisschen verkrampft,klar sonst kuscheln wir schon und so, wie meinst du das er war zu gut gebaut, mein Freund hat auch einen ziemlich na ja wie soll ich sagen, er ist ziemlich lang und dick, vielleicht liegts auch mit daran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2005 um 23:01
In Antwort auf marcie_12302627

Ich glaub...
das Hauptproblem sind bei ihr wohl eher die Schmerzen.
Kannst Du Dich denn z.B. selbst befriedigen (mit den Fingern) Sadgirl, oder tut das auch weh?

___________
www.franciandfriends.com

RE
Klar die Schmerzen sind das Problem, wenn ich mich selbst befriedige mit den Fingern tuts nicht weh, nur wenn ich tiefer reingehe dann schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2005 um 1:34
In Antwort auf an0N_1286730099z

RE
Klar die Schmerzen sind das Problem, wenn ich mich selbst befriedige mit den Fingern tuts nicht weh, nur wenn ich tiefer reingehe dann schon.

Hallo nochmal
also; es gibt grosse Penise und kleine Mumus- mein freund ist (manchmal leider, oft ist es super) auch sehr gut gebaut (20x5)- hab ein paar Tips in einem Kamasutra gefunden (von wegen Stellungen und so)- es klappt im Allgemeinen gut, ist nur mehr ganz selten dass er mir weh tut und wenn, dann meistens wenn er eindringt, also geht der schmerz dann auch gleich weg.
Dass er nicht zu tief kommt, kannst du verhindern (indem du ihn sanft weg drückst, oder ihn mit den Beinen etwas von dir wegdrückst).

Aber eigentlich musst du selbst raussfinden was dir nicht weh tut.
Zum Grundproblem, auf alle Fälle ein Vorspiel!!! Sonst geht gar nichts weil du verkrampft bist.
Und mir hat ertsens Gleitgel/Babyöl geholfen und jetzt noch ein Tipp: wenn er in dich hinein will- dann spreizt du mal zuerst mit deinen Finger deine (inneren) Schamlippen und führst seinen Penis selbst ein, sodass er hineingleiten kann. Nicht mit hängen und würgen um jeden preis rein- das braucht Zeit, Liebe und Geduld.

Hoffe das hilft dir etwas
mfg Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2005 um 11:52

Anatomisch dürfte es kein Problem geben.
Zuerst einmal hat Nadine dir hier im Forum schon einige gute Tipps gegeben, die dir sicherlich helfen könnten, obschon du doch gar kein Gleitmittel anzuwenden brauchst, da du "feucht wie ein Wasserfall" wirst.

Anatomisch gesehen ist die Scheide so gebaut, dass eine Frau ein Kind gebären kann und somit ist die Dehnungsfähigkeit bei der Geburt um ein Vielfaches grösser, als die bei einer Penetration durch einen Penis. Da der Frauenarzt bei dir nichts Anormales feststellen konnte, nehme ich an, dass es sich bei dir hauptsählich um eine vom Kopf aus gesteuerte Verkrampfung handelt, wohl als Folge deines ersten schlechten Erlebnisses einerseits und andererseits aus Mangel an Erfahrung. Gefühlsmässig scheinst du klitoral veranlagt zu sein, denn du magst dich ja selbst befriedigen, aber eben ohne Penetration wegen der Schmerzen. Ich würde an deiner Stelle deinen Körper selbst gründlicher erforschen. Mir kommt da eine Idee, worüber vielleicht andere Forumleserinnnen lachen ... aber wie wäre es, wenn du mit einem schönen glatten und mit Gleitmittel eingeriebenen Vibrator vorsichtig deine Scheide erkunden würdest, ihre Dehnbarkeit testen würdest, schön langsam und vorsichtig, bis du diese Verkrampfung überwunden hast. Spasshalber sage ich mal ... "auf diese Art und Weise trainieren", vielleicht klappt es dann. Egal wie wünsche ich euch eine baldige Lösung dieses Problems.

Liebe Grüsse
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2005 um 12:56

SEI FROH
meine freundin hatte mit 22 schon 7 liebhaber . bin eifersüchtig , weil ich nicht der erste war . ich währe froh , wenn ich mal eine jungfrau hätte . da weis ich wenigstens , daß noch keiner reingeschleimt hat .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2005 um 14:06
In Antwort auf an0N_1272706399z

Anatomisch dürfte es kein Problem geben.
Zuerst einmal hat Nadine dir hier im Forum schon einige gute Tipps gegeben, die dir sicherlich helfen könnten, obschon du doch gar kein Gleitmittel anzuwenden brauchst, da du "feucht wie ein Wasserfall" wirst.

Anatomisch gesehen ist die Scheide so gebaut, dass eine Frau ein Kind gebären kann und somit ist die Dehnungsfähigkeit bei der Geburt um ein Vielfaches grösser, als die bei einer Penetration durch einen Penis. Da der Frauenarzt bei dir nichts Anormales feststellen konnte, nehme ich an, dass es sich bei dir hauptsählich um eine vom Kopf aus gesteuerte Verkrampfung handelt, wohl als Folge deines ersten schlechten Erlebnisses einerseits und andererseits aus Mangel an Erfahrung. Gefühlsmässig scheinst du klitoral veranlagt zu sein, denn du magst dich ja selbst befriedigen, aber eben ohne Penetration wegen der Schmerzen. Ich würde an deiner Stelle deinen Körper selbst gründlicher erforschen. Mir kommt da eine Idee, worüber vielleicht andere Forumleserinnnen lachen ... aber wie wäre es, wenn du mit einem schönen glatten und mit Gleitmittel eingeriebenen Vibrator vorsichtig deine Scheide erkunden würdest, ihre Dehnbarkeit testen würdest, schön langsam und vorsichtig, bis du diese Verkrampfung überwunden hast. Spasshalber sage ich mal ... "auf diese Art und Weise trainieren", vielleicht klappt es dann. Egal wie wünsche ich euch eine baldige Lösung dieses Problems.

Liebe Grüsse
Sabine

Super Idee
Also das mit dem Vibsi find ich echt gut!
Zum Thema Gleitgel nochmal, ich bin auch sehr feucht, aber das Gleitgel hat ne andere Konsistenz und das flutscht dann richtig schön (weiss nicht wie ich es anders bezeichnen könnte). Mein Freund und ich wir verzichten nur ungern darauf und wenn wir mal keines dabei haben,gestaltet sich das Eindringen etwas schwieriger (wie gesagt er ist gut gebaut).

Mein ertses Mal war übrigens auch besch .. . , aber nach einiger Zeit fand ich dann auch Gefallen am Sex (nachdem ich den ersten groben Typen in den Wind geschossen habe).
Zeit, Zeit und viel Geduld

mfg Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2005 um 22:53
In Antwort auf an0N_1272706399z

Anatomisch dürfte es kein Problem geben.
Zuerst einmal hat Nadine dir hier im Forum schon einige gute Tipps gegeben, die dir sicherlich helfen könnten, obschon du doch gar kein Gleitmittel anzuwenden brauchst, da du "feucht wie ein Wasserfall" wirst.

Anatomisch gesehen ist die Scheide so gebaut, dass eine Frau ein Kind gebären kann und somit ist die Dehnungsfähigkeit bei der Geburt um ein Vielfaches grösser, als die bei einer Penetration durch einen Penis. Da der Frauenarzt bei dir nichts Anormales feststellen konnte, nehme ich an, dass es sich bei dir hauptsählich um eine vom Kopf aus gesteuerte Verkrampfung handelt, wohl als Folge deines ersten schlechten Erlebnisses einerseits und andererseits aus Mangel an Erfahrung. Gefühlsmässig scheinst du klitoral veranlagt zu sein, denn du magst dich ja selbst befriedigen, aber eben ohne Penetration wegen der Schmerzen. Ich würde an deiner Stelle deinen Körper selbst gründlicher erforschen. Mir kommt da eine Idee, worüber vielleicht andere Forumleserinnnen lachen ... aber wie wäre es, wenn du mit einem schönen glatten und mit Gleitmittel eingeriebenen Vibrator vorsichtig deine Scheide erkunden würdest, ihre Dehnbarkeit testen würdest, schön langsam und vorsichtig, bis du diese Verkrampfung überwunden hast. Spasshalber sage ich mal ... "auf diese Art und Weise trainieren", vielleicht klappt es dann. Egal wie wünsche ich euch eine baldige Lösung dieses Problems.

Liebe Grüsse
Sabine

RE
Hi,da hast du wahrscheinlich Recht, da ist bei mir viel eine Kopfsache glaube ich, aber das mit dem Vibrator ist eine wirklich gute Idee, das werd ich ausprobieren, danke für den Tip.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2005 um 22:55
In Antwort auf jessi_11937293

Hallo nochmal
also; es gibt grosse Penise und kleine Mumus- mein freund ist (manchmal leider, oft ist es super) auch sehr gut gebaut (20x5)- hab ein paar Tips in einem Kamasutra gefunden (von wegen Stellungen und so)- es klappt im Allgemeinen gut, ist nur mehr ganz selten dass er mir weh tut und wenn, dann meistens wenn er eindringt, also geht der schmerz dann auch gleich weg.
Dass er nicht zu tief kommt, kannst du verhindern (indem du ihn sanft weg drückst, oder ihn mit den Beinen etwas von dir wegdrückst).

Aber eigentlich musst du selbst raussfinden was dir nicht weh tut.
Zum Grundproblem, auf alle Fälle ein Vorspiel!!! Sonst geht gar nichts weil du verkrampft bist.
Und mir hat ertsens Gleitgel/Babyöl geholfen und jetzt noch ein Tipp: wenn er in dich hinein will- dann spreizt du mal zuerst mit deinen Finger deine (inneren) Schamlippen und führst seinen Penis selbst ein, sodass er hineingleiten kann. Nicht mit hängen und würgen um jeden preis rein- das braucht Zeit, Liebe und Geduld.

Hoffe das hilft dir etwas
mfg Nadine

RE
Danke für die Tips, werd ich mal ausprobieren, hoffe es bringt etwas.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2005 um 13:05
In Antwort auf an0N_1286730099z

RE
Danke für die Tips, werd ich mal ausprobieren, hoffe es bringt etwas.
Liebe Grüsse


hi sadgirl bitte meld dich doch bei mir via e-mailthx!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook