Home / Forum / Sex & Verhütung / 20. Pille vergessen

20. Pille vergessen

15. Juli um 2:35

So, ich habe meine 20. Pille vergessen und nach mehr als 12 Stunden wieder eingenommen, habe die nächste dann auch genommen weil ich eig durchnehmen wollte, bzw gleich nächste Packung anfangen.
Nun hat meine Freundin ihr Kind bekommen und ich war bei der Geburt dabei und habe völlig vergessen die neue Packung anzufangen.
Was soll ich jetzt tun? Wie lange bin ich ungeschützt?
Hatte am 19 Pillentag GV, also ein Tag bevor ich die vergessen habe.

Vielen Dank im Voraus!!

15. Juli um 7:47
In Antwort auf user268492

So, ich habe meine 20. Pille vergessen und nach mehr als 12 Stunden wieder eingenommen, habe die nächste dann auch genommen weil ich eig durchnehmen wollte, bzw gleich nächste Packung anfangen. 
Nun hat meine Freundin ihr Kind bekommen und ich war bei der Geburt dabei und habe völlig vergessen die neue Packung anzufangen. 
Was soll ich jetzt tun? Wie lange bin ich ungeschützt? 
Hatte am 19 Pillentag GV, also ein Tag bevor ich die vergessen habe. 

Vielen Dank im Voraus!! 

Du bist überhaupt nicht ungeschützt, weil du ja alle Pillen deines Blisters korrekt eingenommen hast und damit unter dem sehr zuverlässigen Komplettschutz deines Hormonpräparats stehst. Dieser Schutz besteht natürlich auch in der Pillenpause!

Auch die 20. Pille hat durchaus gewirkt, da du sie ja korrekt nachgenommen hast. Nach den allgemeinen WHO-Empfehlungen zur Pilleneinnahme gilt eine ursprünglich vergessene Pille selbst dann als korrekt nachgenommen, wenn sie möglicherweise erst am Folgetag zusammen mit der dann für diesen Tag fälligen Pille geschluckt wird. Jene "12-Stunden-Frist" aus der Packungsbeilage ist nur deshalb so strikt abgefasst, weil der Hersteller sich auch wirklich zu 1000 Prozent vor einem möglichen Regress der Patientinnen schützen will, sachlich begründet ist er selbst laut Fachliteratur nicht.

Du bist jetzt also voll geschützt, und auch der Verkehr am 19. Pillentag stand sicher unter dem Schutz deines Hormonpräparats. Wann du nun mit einem neuen Blister beginnst, obliegt ganz dir. Du darfst deine Pillenpause nur nicht länger als 7 Tage machen!

War das verständlich so?


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 8:08
In Antwort auf eila_12722774

Du bist überhaupt nicht ungeschützt, weil du ja alle Pillen deines Blisters korrekt eingenommen hast und damit unter dem sehr zuverlässigen Komplettschutz deines Hormonpräparats stehst. Dieser Schutz besteht natürlich auch in der Pillenpause!

Auch die 20. Pille hat durchaus gewirkt, da du sie ja korrekt nachgenommen hast. Nach den allgemeinen WHO-Empfehlungen zur Pilleneinnahme gilt eine ursprünglich vergessene Pille selbst dann als korrekt nachgenommen, wenn sie möglicherweise erst am Folgetag zusammen mit der dann für diesen Tag fälligen Pille geschluckt wird. Jene "12-Stunden-Frist" aus der Packungsbeilage ist nur deshalb so strikt abgefasst, weil der Hersteller sich auch wirklich zu 1000 Prozent vor einem möglichen Regress der Patientinnen schützen will, sachlich begründet ist er selbst laut Fachliteratur nicht.

Du bist jetzt also voll geschützt, und auch der Verkehr am 19. Pillentag stand sicher unter dem Schutz deines Hormonpräparats. Wann du nun mit einem neuen Blister beginnst, obliegt ganz dir. Du darfst deine Pillenpause nur nicht länger als 7 Tage machen!

War das verständlich so?


LG

Ja, war es. 
Vielen dank! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mens trotz 3-Monats-Spritze (DMS)
Von: user138626
neu
13. Juli um 23:58
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper