Home / Forum / Sex & Verhütung / 2 Jahre verheiratet, noch nie gekommen....

2 Jahre verheiratet, noch nie gekommen....

5. April 2006 um 14:14

Hallo an alle, ich wende mich hilfesuchend an euch,
da ich mit meinem Latein leider am Ende bin.

Ich bin seit 2 Jahren verheiratet, und hatte noch nie einen Orgasmus mit meinem Mann.
Wir sind seit 4 Jahren zusammen und glücklich, es gibt keine Schwierigkeiten bei uns, alles läuft normal wie ich es ausdrücken würde. Mal gibt es Streit, aber nichts gravierendes, wie in jeder Beziehung.
Beim Sex werde ich erregt und es macht mir großen Spass, aber es reicht nicht für einen Höhepunkt. Er bemüht sich, aber egal wie er es probiert es funktioniert nicht.
Habe Zweifel an mir und ob alles in Ordnung mit mir ist, da ich ihn über alles liebe und unser Sexleben erfüllend und abwechslungsreich ist - bis auf diese "Kleinigkeit"....
Wäre für Ratschläge offen und dankbar.

Grüße

5. April 2006 um 14:22

Also ich denke mal, das frauen Dir hier ...
... weiterhelfen können.
frau muss ggf. sicherlich auch lernen, kommen zu können.
aber ich habe in meinen 2 austob- jahren festgestellt, das man auch bei sympathie sexuell nicht zusammen passen kann.

Gefällt mir

5. April 2006 um 14:25

Wie sieht ... ..
mit selbst machen? Hattest du schon mal einen Orgasmus, wenn du dich selbst befriedigt hast? Denn wenn das der Fall ist, muss es wohl doch an deinem Mann bzw. seiner "Technik" liegen...

Gefällt mir

5. April 2006 um 14:44

Wenn
ich mich selbst befriedige komme ich jedesmal, nur wenn er es probiert klappt es nicht.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich vor ihm keine sexuellen Erfahrungen hatte, und evtl. gar nicht weiß wenn seine Technik nicht gut ist, weil ich keinerlei Vergleiche habe.
Für mich läuft der Sex "normal" ab, wie ich denke, mit Vorspiel und Streicheln etc.
Das einzige was mich stört ist dass er mich sehr selten oral verwöhnt obwohl ich es bei ihm sehr häufig mache, weil ich es sehr erregend finde.
Ich weiss dass es da leider keine Gebrauchsanweisung gibt, würde mich nur interessieren ob es Frauen gibt, die das gleiche Problem wie ich haben, und wie sie gelöst haben.

Gefällt mir

5. April 2006 um 15:13

Schon probiert
aber er hat etwas sauer reagiert.
Bei der Stellung auf Knien (glaub Doggystyle heißt das?) wollte ich mich zusätzlich stimulieren mit der Hand. Er war sauer und hat den Sex abgebrochen, weil er meinte er mag es nicht sehen wenn ich mich zusätzlich streichle - er möchte mich von sich aus zum Orgasmus bringen...
Aber andererseits möchte er mir bei der Selbstbefriedigung zugucken. Verstehe diese Logik nicht, deshalb fällt diese Methode vom nachhelfen beim GV leider weg...

Gefällt mir

5. April 2006 um 15:20

Auch schon probiert...
meistens schläft er ein nach dem GV. Wenn er nicht einschläft, und sich mir noch widmet, dauert es leider nicht sehr lange. Er stimuliert mich dann mit der Hand und streichelt mich, aber nach max. 10 min kommt die Frage: wie lange dauert es noch?
Wenn ich dann antworte ich weiß es nicht, sagt er: ok, dann lassen wir es mal für heute, probieren wir es morgen, ich bin schon müde.
Jedesmal strenge ich mich dann an, so schnell wie möglich zu kommen, aber es funktioniert nicht, und nach diesen 10 min hat er die Lust verloren und mag nicht mehr weitermachen.

Gefällt mir

5. April 2006 um 15:50

Na ja...
auf den Mond schießen, wär da vielleicht ein bisschen übertrieben. Schließlich geh ich mal davon aus, dass ihr euch liebt und Sex sollte in einer Beziehung nicht alles sein. Aber dein Mann sollte sein Denk- und Verhaltensweise beim Sex doch mal gründlich überdenken. Dazu musst du natürlich mit ihm darüber reden. Vielleicht kannst du auch ein bisschen versuchen, seinen männlichen Stolz "anzugreifen". Denn welcher Mann ist schon stolz drauf, seine Frau, mit der er schon zwei Jahre verheiratet ist, noch nie zum Orgasmus gebracht zu haben? Es sei denn, es handelt sich um ein ganz egoistisches Exemplar...

Wie wär's denn, wenn er mal versucht, dich zum Höhepunkt zu bringen, bevor er überhaupt "drin war". Beim Vorspiel kann man sich immerhin mehr als genügend Zeit lassen und anschließend könnt ihr dann beide ganz ohne Zwang den GV genießen. Denn wir Frauen können ja auch zum Glück nach dem Orgasmus noch und vielleicht sogar noch viilele weitere haben

Gefällt mir

5. April 2006 um 15:53

Du sprichst
mir aus der Seele, genauso empfinde ich es dabei, fühle mich total unter Druck und habe Angst ihn zu enttäuschen wenn es wieder mal nicht funktioniert.
Bin sehr froh über eure Antworten aber auch deprimiert weil ich meine Beziehung gerade in einem anderen Licht sehe. Von der Seite hab ich es noch nie betrachtet, dass er sich mehr Zeit nehmen sollte.
Ich dachte dass die 10 min Zeitspanne normal ist, wie gesagt habe keine Vergleiche.
Wie lange braucht man normalerweise als Frau um beim OV zu kommen? Das hat er bei mir auch nie länger als 10 min gemacht, da hat sich aber noch nichts bei mir angekündigt.

Gefällt mir

5. April 2006 um 16:26

Danke
für eure Antworten Tut gut zu wissen dass man nicht alleine damit dasteht.
Werde versuchen mit ihm darüber zu reden und hoffe dass sich etwas ändert.
Viel Spass euch noch im Forum, war mein erster Besuch heute, und ich werde sicher öfter vorbeischauen

Grüße

Gefällt mir

5. April 2006 um 19:37

Genau!
Erst gut vögeln, dann Bumsdiplom und dann erst heiraten!

Gefällt mir

5. April 2006 um 20:13
In Antwort auf jessica2711

Auch schon probiert...
meistens schläft er ein nach dem GV. Wenn er nicht einschläft, und sich mir noch widmet, dauert es leider nicht sehr lange. Er stimuliert mich dann mit der Hand und streichelt mich, aber nach max. 10 min kommt die Frage: wie lange dauert es noch?
Wenn ich dann antworte ich weiß es nicht, sagt er: ok, dann lassen wir es mal für heute, probieren wir es morgen, ich bin schon müde.
Jedesmal strenge ich mich dann an, so schnell wie möglich zu kommen, aber es funktioniert nicht, und nach diesen 10 min hat er die Lust verloren und mag nicht mehr weitermachen.

Ich bin sprachlos....
Er fragt dich wielang du noch brauchst? gefühlloser gehts ja wirklich nicht.
kleiner Tip--erstmal würd ich mit dem Sex aussetzen für mindestens 2 Wochen,dann soll er dich ausgiebig lecken und zwar so lange bis du kommst.Sollten 2 Wochen nicht reichen dann eben 3 Wochen.Und dann immer nur kleine Schritte,vielleicht nur Handbetrieb oder oral aber keinen GV.Kommst du bei der SB? Wenn ja ,liegt es nicht an dir sondern an seiner Gefühllosigkeit.Eigentlich sollte immer zuerst die Frau kommen und dann erst der Mann.

Gefällt mir

9. April 2006 um 21:48

Zwar erst 11 Monate verheiratet
aber mir gehts genauso:
gekommen bin ich noch nie....

Es liegt nicht an meinem Mann, ich komme auch sonst seeeeehr selten (wenn ichs recht überlegt: erst einmal)

Ich nehms hin und freue mich drauf, daß das irgendwann anders wird....

Bis dahin haben wir einfach Spaß zusammen im Bett

Gefällt mir

10. April 2006 um 11:30

Dei Falschen Männer
Sehr komisch

Was habt dem ihr für Kerle????
Also mir macht der Sex erst spaß wenn meine Patnerin auch kommt!!!!
Finde es fast geiler zu stimulieren als wie befriedigt zu werden.

Sollte euch mal nen andere Kerle zulegen also ich lecke mir die Zunge wund und laß mir sämtliche erotisch sachen einfallen bevor ne Frau nicht kommt.

Wenn das eure Kerle nicht tun scheinen die nicht gerade besonders einfühlsam zu sein.
Und können auch nicht besonders verliebt sein.
Denn eine Beziehung besteht ja aus geben und nehmen...

Gefällt mir

10. April 2006 um 16:49

Weiß dein Mann das?
Wenn er das wüsste wäre er sicher total deprimiert,weil er denkt es liegt an ihm das du nicht kommst.Am besten spielst du nochmal ein bisschen mit dir selbst und zeigst ihm dann was dir sehr gefällt.Oder macht es öfters in der Reiterstellung dann kannst du selbst bestimmen und kommst sicher auch zum Orgasmus,kanns mir nciht anders vorstellen.

Gefällt mir

11. April 2006 um 11:18

-
Meine antwort hatte sich eher auf so ein fall bezogen!!!

meistens schläft er ein nach dem GV. Wenn er nicht einschläft, und sich mir noch widmet, dauert es leider nicht sehr lange. Er stimuliert mich dann mit der Hand und streichelt mich, aber nach max. 10 min kommt die Frage: wie lange dauert es noch?
Wenn ich dann antworte ich weiß es nicht, sagt er: ok, dann lassen wir es mal für heute, probieren wir es morgen, ich bin schon müde.
Jedesmal strenge ich mich dann an, so schnell wie möglich zu kommen, aber es funktioniert nicht, und nach diesen 10 min hat er die Lust verloren und mag nicht mehr weitermachen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen