Home / Forum / Sex & Verhütung / 2 bzw 1Tage Pillenpause-trotzdem Schutz?und Regel damit verschoben???

2 bzw 1Tage Pillenpause-trotzdem Schutz?und Regel damit verschoben???

24. September 2008 um 20:48

Hallo, ich nehme die Belara und hatte am Montag abend meine letzte Pille und dementsprechend gestern abend das erste mal keine pille genommen hab auch nochkeine periode bekommen und jetzt eben schnell mit der neuen Packung angefangen, da ich übers We VERREISE UND NUN NOCH HOFFE die Periode noch verschieben zu können, könnte das mit quasi einem tag pillenpause (gestern, und heute neue genommen zur selben zeit wie immer) noch klappen oder ist es wahrscheinlich die periode nun noch zu bekommen?der schutz denk ich mal ist unbeeinflusst? und wenn diepackung dann zu ende ist, dann ganz normal die 7 tage pillenpause...geht meine rechnung so auf????
danke schonmal

24. September 2008 um 21:17

Also
jetzt mal logisch... WIESO SOLLTEST DU NICHT GESCHÜTZT SEIN???

im prinzip geht deine rechnung auf, es kann (und wird wahrscheinlich auch) trotzdem zu einer blutung kommen.... um keine blutung zu bekommen, hättest du KEINE pause machen dürfen und gleich die zweite packung dranhängen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 21:54
In Antwort auf jana_12894832

Also
jetzt mal logisch... WIESO SOLLTEST DU NICHT GESCHÜTZT SEIN???

im prinzip geht deine rechnung auf, es kann (und wird wahrscheinlich auch) trotzdem zu einer blutung kommen.... um keine blutung zu bekommen, hättest du KEINE pause machen dürfen und gleich die zweite packung dranhängen

So
wie ich das verstanden habe, hast du einfach nur eine pille

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 21:56
In Antwort auf jana_12894832

Also
jetzt mal logisch... WIESO SOLLTEST DU NICHT GESCHÜTZT SEIN???

im prinzip geht deine rechnung auf, es kann (und wird wahrscheinlich auch) trotzdem zu einer blutung kommen.... um keine blutung zu bekommen, hättest du KEINE pause machen dürfen und gleich die zweite packung dranhängen

Nein,
bei einem Tag Pause muss es nicht zwingend zu einer Blutung kommen. Der Hormonspiegel ist noch relativ hoch und wird durch die Pille, die sie nach einem Tag Pause wieder genommen hat quasi wieder aufgebaut.
Meistens kommt ja die Blutung nach ca. 3 Tagen Pause, weil der Hormonspiegel so abgefallen ist. Das ist ja bei ihr nicht der Fall.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 21:58
In Antwort auf deike_12747613

So
wie ich das verstanden habe, hast du einfach nur eine pille

Danke
füreureantworten, ja, im prinzip weiß ich das mit dem schutz auch, aber war gerade so verwirrt hoffe dann einfach mal, dass die blutung auch ausbleibt und der eine tag nich schon zu lange war bzwwaren ja fast 2 tage also montag abend die letzte und dann heute erst wieder abend.
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 21:59
In Antwort auf deike_12747613

So
wie ich das verstanden habe, hast du einfach nur eine pille

Huch
was isn mit meinem beitrag passsiert.

naja wollte schreiben, du hast ja quasi eine pille "vergessen" und davon bekommt man keine Blutung, der Schutz muss jetzt aber nicht zwingend noch gegeben sein. Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:02
In Antwort auf deike_12747613

Huch
was isn mit meinem beitrag passsiert.

naja wollte schreiben, du hast ja quasi eine pille "vergessen" und davon bekommt man keine Blutung, der Schutz muss jetzt aber nicht zwingend noch gegeben sein. Gruß

Doch,
der Schutz ist vollkommen gewährleistet. Die Pillenpause kann man beliebig verkürzen, nur verlängern sollte man nie.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:05
In Antwort auf tonka_12882230

Danke
füreureantworten, ja, im prinzip weiß ich das mit dem schutz auch, aber war gerade so verwirrt hoffe dann einfach mal, dass die blutung auch ausbleibt und der eine tag nich schon zu lange war bzwwaren ja fast 2 tage also montag abend die letzte und dann heute erst wieder abend.
liebe grüße

Huhu
warum sollte der schutz denn nicht da sein? hab ja eher ne pille zuviel als zuwenig genommen hab ja das erste blister komplett zu ende, dann einen tag pause und dann neu angefangen..also keine vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:08
In Antwort auf tonka_12882230

Huhu
warum sollte der schutz denn nicht da sein? hab ja eher ne pille zuviel als zuwenig genommen hab ja das erste blister komplett zu ende, dann einen tag pause und dann neu angefangen..also keine vergessen

Ne
irgendwie nicht

ich würde es mit einem langzeitzyklus vergleichen in dem du eine Pille vergessen hast.

Eine Pause muss 6 Tage dauern und nicht länger als 7 Tage, so hab ich das gelernt. Macht auch mehr als Sinn...

Aber mach was du willst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:11
In Antwort auf deike_12747613

Ne
irgendwie nicht

ich würde es mit einem langzeitzyklus vergleichen in dem du eine Pille vergessen hast.

Eine Pause muss 6 Tage dauern und nicht länger als 7 Tage, so hab ich das gelernt. Macht auch mehr als Sinn...

Aber mach was du willst...

Das stimmt nicht...
eine Pause muss nicht 6 Tage sein. Es gibt jetzt sogar eine Pille (YAZ), mit der man immer nur 4 Tage Pause macht. Also ist es auch völlig egal, ob man nur einen Tag Pause macht. Solange man die Pille nach einem Tag Pause wieder regelmäßig nimmt, ist der Schutz vollständig gegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:15
In Antwort auf erma_12045099

Das stimmt nicht...
eine Pause muss nicht 6 Tage sein. Es gibt jetzt sogar eine Pille (YAZ), mit der man immer nur 4 Tage Pause macht. Also ist es auch völlig egal, ob man nur einen Tag Pause macht. Solange man die Pille nach einem Tag Pause wieder regelmäßig nimmt, ist der Schutz vollständig gegeben.

Also
dass eine pause 6 tage dauern muss, is blödsinn!!!

es steht sogar ausdrücklich in meiner packungsbeilage, dass man die pause beliebig VERKÜRZEN kann, aber auf keinen fall verlängern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:18
In Antwort auf jana_12894832

Also
dass eine pause 6 tage dauern muss, is blödsinn!!!

es steht sogar ausdrücklich in meiner packungsbeilage, dass man die pause beliebig VERKÜRZEN kann, aber auf keinen fall verlängern.

Na
wenn ihr meint, ich muss meinen Körper ja nicht noch mehr zumuten als ich es eh schon mit den Hormonen mache...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:26
In Antwort auf deike_12747613

Na
wenn ihr meint, ich muss meinen Körper ja nicht noch mehr zumuten als ich es eh schon mit den Hormonen mache...

...
die hormonbelastung bei einer minipille ist so gering... und außerdem hat das eine ja nichts mit dem anderen zu tun und die aussage von dir ist nunmal leider schlichtweg falsch-danke trotzdem für deine äußerung und den anderen danke ich für eure inhaltlich korrekten antworten mein hauptproblem war ja auch gar nicht derschutz, dass weiß ich eigentlich,sondern die blutung.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:27
In Antwort auf tonka_12882230

...
die hormonbelastung bei einer minipille ist so gering... und außerdem hat das eine ja nichts mit dem anderen zu tun und die aussage von dir ist nunmal leider schlichtweg falsch-danke trotzdem für deine äußerung und den anderen danke ich für eure inhaltlich korrekten antworten mein hauptproblem war ja auch gar nicht derschutz, dass weiß ich eigentlich,sondern die blutung.
lg

..
deine heuchelei braucht hier keiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:28
In Antwort auf tonka_12882230

...
die hormonbelastung bei einer minipille ist so gering... und außerdem hat das eine ja nichts mit dem anderen zu tun und die aussage von dir ist nunmal leider schlichtweg falsch-danke trotzdem für deine äußerung und den anderen danke ich für eure inhaltlich korrekten antworten mein hauptproblem war ja auch gar nicht derschutz, dass weiß ich eigentlich,sondern die blutung.
lg

Aber
die belara ist keine MINIPILLE!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:30
In Antwort auf deike_12747613

..
deine heuchelei braucht hier keiner

Lol
haste was schlechtes gegessen??vielleicht bei dir zuviele oder zu wenig hormone?!


und auf der packung steht ganz groß "minipille" drauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:33

Lol
ja stimmt mikro sorry-aber trotzdem ist die belastung ja nun wirklich sehr gering-da ich da auch wert drauf lege hat mir mein arzt extra diese verschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:38
In Antwort auf tonka_12882230

Lol
ja stimmt mikro sorry-aber trotzdem ist die belastung ja nun wirklich sehr gering-da ich da auch wert drauf lege hat mir mein arzt extra diese verschrieben

Jetzt
hab ich mich stark gewundert, weil ich nehme auch die belara und das ist definitiv keine minipille

ist schon ein gravierender unterschied, ob minipille oder mikropille und eiigentlich sind mikropillen von der hormonbelastung höher, weil sie gleich 2 hormone enthalten, nämlich östrogen und gestagen und minipillen nur gestagen..

aber die belastung ist gering, da hast du recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:38

Dein schutz
hast du noch...u nach 1 tage Pillenpause bekommst du auch nicht deine Tage ...viele warten 3-5 tage ,ist schon richtig was alle schreiben...der hormonspiegel ist nach einen tag noch viiiel zu hoch um was ab zu bauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 22:40
In Antwort auf jana_12894832

Jetzt
hab ich mich stark gewundert, weil ich nehme auch die belara und das ist definitiv keine minipille

ist schon ein gravierender unterschied, ob minipille oder mikropille und eiigentlich sind mikropillen von der hormonbelastung höher, weil sie gleich 2 hormone enthalten, nämlich östrogen und gestagen und minipillen nur gestagen..

aber die belastung ist gering, da hast du recht

Ja sorry
ja da hast du recht, aber verlass mich einfach mal auf meinen arzt, der meinte die belastung ist nicht der redewert und selbst bei jahrelanger einnahme sind risiken etc eher die ausnahme-weil ich eigentlich ganz von hormonen weg wollte-hoffe einfach er lügt mich nicht an
lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2008 um 7:08
In Antwort auf tonka_12882230

Ja sorry
ja da hast du recht, aber verlass mich einfach mal auf meinen arzt, der meinte die belastung ist nicht der redewert und selbst bei jahrelanger einnahme sind risiken etc eher die ausnahme-weil ich eigentlich ganz von hormonen weg wollte-hoffe einfach er lügt mich nicht an
lieben gruß

Dann
hat dein arzt dir das nur schön geredet, ich nehme auch die Belara und selbst die, die als eine der niedrigst dosierten Pillen gilt mit der besten Verträglichkeit, kann auf lange Sicht schädlich sein, beschäftige dich mal damit wo die Hormone alle hingehen, was sie da machen und wie sie abgebaut werden...

Zudem behergt JEDE Pille das Risiko einer Thrombose.. über Krebs wird noch spekuliert, auch wenn es selten ist, man sagt so gerne, es trifft eh immer die anderen und nicht mich... in irgendeiner Weise gehört jeder zu den "anderen", ergo es kann JEDEN treffem...

Zu sagen die Belastung ist so gering, dass man sie vernachlässigen kann ist einfach nur naiv...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen