Home / Forum / Sex & Verhütung / 17, nie einen freund gehabt, will eigentlich

17, nie einen freund gehabt, will eigentlich

30. Dezember 2011 um 14:58

Hey
Ich bin jetzt 17 und ich hatte noch nie eine ernsthafte beziehung. Um ehrlich zu sein hatte ich immer nur etwas mit denen, wo ich mir sicher war, dass ich sie schnell wieder los bin.. Oder mit ihm.

Ich weiß auch nicht so recht was mit mir los ist. Beim ersten date ist immer noch alles okay und vorm 2 bekomme ich angst. Und muss es dann immer absagen. So wie heute -.- Jetzt fühle ich mich zwar echt befreit, aber ich hätte trotzdem so gerne eine beziehung und sex.

Ich will mein erstes mal eigentlich mit jemanden haben den ich liebe.. Ich war bis jetzt immer nur in vergebene Jungs verliebt bzw wurde dann abgelehnt. Es ist wie gesagt aber auch nicht so dass mich keiner will Wenn sie wollen will ich nicht und wenn ich will wollen sie nicht..

Außerdem hab ich vor ein paar tagen meinen alten schwarm wiedergetroffen. Wir gehen auf die gleiche schule und ich weiß nicht was ich von ihm halten soll.
Wir hatten mal was - dann wieder nicht. Ein paar dates. Selbst bei ihm hatte ich dieses schlimme gefühl vorm 2. date, aber es war etwas anderes als bei den dates nach ihm.
Er kommt einfach immer wieder bei mir an und ich kann ihn nie ablehnen. Er macht sich immer sehr viel sorgen um mich. Er sagt mir dass ich nicht rauchen soll und sowas. Er ist vergeben und auf der party nimmt er meine hand, obwohl er nüchtern ist.
Ich hatte bis vor dieser party gar keine gefühle mehr für ihn.. Jetzt bin ich mir wieder unsicher..

Hat vielleicht jemand einen guten rat für mich?

Mehr lesen

4. Januar 2012 um 2:13

Bindungsangst?
Was du von deinen früheren Kurzzeit-Beziehungen und deiner Angst vor dem 2. Date erzählst, deutet ein wenig auf eine Bindungsphobie hin. Auf der einen Seite spürst du ein gewisses Bedürfnis nach einer schönen Zweisamkeit, aber auf der anderen hast du, vielleicht unterbewusst, Angst davor. Dass du dir anscheinend immer genau die Kerle aussuchst, die schwer bis gar nicht zu erreichen sind, obwohl sich auch andere für dich interessieren, bestärkt das Bild. Deine Wahl wird einem ambivalenten Nähe-Abstand-Verhältnis gerecht. Solange dir ein Mann emotional nicht zu nahe kommt, kann er dich auch nicht verletzen. Leider steht das einer erfüllten Beziehung im Wege.
Das mit deinem Schwarm, kann ich gut verstehen, besonders, dass dich das verunsichert...aber er passt auch gut in das ganze Schema. Dadurch, dass er vergeben ist, bzw. eine Beziehung zwischen euch schon vorher nicht zustande gekommen ist, er sich aber trotzdem um dich sorgt, hast du Nähe und Abstand gleichzeitig. Aber glücklich scheint dich das auch nicht zu machen.
Hör mal in dich selbst hinein und frag dich warum du vielleicht keinen willst, der dich anhimmelt, der was Ernstes mit dir vor hat. Stell dir vor du hättest eine längere Beziehung mit jemandem den du sehr liebst. Wie eifersüchtig wärst du z.B? Durch solche Gedankenspielchen wird manches bewusst.

Aber möglicherweise hast du bisher auch einfach noch nicht den Richtigen gefunden. Du bist 17, da darf man noch einiges ausprobieren! Trotzdem hat das was du so schreibst eine bestimmte Richtung....
Denk einfach mal drüber nach!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 2:46

Mir geht es genauso!
Hey Marin

ich kann dich so gut verstehen, mir geht es ganz genauso!! bin froh das ich deinen Text oben jetzt gelesen habe, irgendwie beruhigt mich das, dass ich nicht die einzige bin

ich bin jetzt 19 und hatte bis jetzt schon so viele 1. dates wo ich mir so sicher war ER ist es und nach dem date fange ich an zu denken und merke wie sich alles verändert und will mich am liebsten nur noch aus dieser Situation befreien. Das tu ich dann auch und bereue es danach -.-

Momentan kommt das Thema wieder bei mir auf weil ich gerade ein 1. Date hatte und das 2. bald naht. Ich habe wieder das selbe Gefühl, aber ich versuche mich an die Zeit zurück zu erinnern als ich unbedingt eine Beziehung wollte und endlich mal wieder einen Mann kennenlernen wollte. Ich habe mir diesmal vorgenommen dieses Gefühl von Angst und Einengung so weit wie möglich abzustellen und mich einfach dazu zu überwinden und über meinen Schatten zu springen. Ich denke dann wird es schon seinen Lauf nehmen und ich werde dieses Gefühl bald nicht mehr haben, sofern es natürlich mit uns beiden klappt

Zu deinen Schwarm kann ich wie prachtkatze auch nur sagen, er fühlt sich definitiv zu dir hingezogen, jedoch denke ich du fühlst dich nur zu ihn hingezogen, weil er für dich so unerreichbar erscheint und das unterbwusst Ich würde es verstehen wenn du dich nicht traust ihn das persönlich zu fragen, bin auch so ein feiges huhn :P, jedoch führt glaube ich kein anderer Weg daran vorbei um das rauszufinden, ausser du wartest ab und hoffst das er es dir selbst sagen wird

LG Joelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 18:21

Kenn ich!
Ich bin auch 17 und hab genau das gleiche Problem..Hab schon gedacht solche wie mich gibts nicht. Ich wünsche mir auch ein Beziehung aber sobald ein Junge andeutet dass er was von mir will, wird mir das ganze irgendwie unheimlich und dann geh ich auf Abstand. Ich glaub persönlich dass es auch daran liegt, dass man die Personen dann einfach noch nicht gut genug kennt. Vielleicht solltest dus erstmal auf freundschaftlicher Basis probieren.. und vielleicht wird dann mehr draus, und man hat gar nicht mehr diese hemmschwelle.
Würde mich freuen wenn du's kommentierst
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2012 um 3:08


hey ich bin 19 heiße edy
ich bin auch single
und möchte auch wie du ne ernste beziehung
ich habe auch so ähnliche erfahrungen wie du gemnacht
wenn du möchtest das wir uns kennen lernen kanns ya schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 2:01
In Antwort auf smilingbeauty

Kenn ich!
Ich bin auch 17 und hab genau das gleiche Problem..Hab schon gedacht solche wie mich gibts nicht. Ich wünsche mir auch ein Beziehung aber sobald ein Junge andeutet dass er was von mir will, wird mir das ganze irgendwie unheimlich und dann geh ich auf Abstand. Ich glaub persönlich dass es auch daran liegt, dass man die Personen dann einfach noch nicht gut genug kennt. Vielleicht solltest dus erstmal auf freundschaftlicher Basis probieren.. und vielleicht wird dann mehr draus, und man hat gar nicht mehr diese hemmschwelle.
Würde mich freuen wenn du's kommentierst
glg

Danke
tut mir leid dass meine antwort so spät kommt!
Ja genau das meine ich.. ists bei dir schon besser geworden?
Ich date jetzt einen typ den ich schon länger vom sehen kenne, jan. Und der ist wirklich nett und macht keine leeren versprechungen. so wie das ... das immer gemacht hat. Ich hoffe das klappt jetzt mit jan besser. Zuerst hatte ich fast wieder das problem, weil er mir so oft geschriében hat. dann hat der sich aber plötzlich nicht mehr gemeldet und ich war irgendwie eifersüchtig auf seine beste freundin. Ich hab mich dann überwunden und ihm auch mal zuerst geschrieben und danach haben wir uns nochmal getroffen. er ist immernoch nett. nur jetzt muss ich mir bald mal wieder zeit für ihn nehmen.. :/ sonst fall ich wieder in alte reaktionsmuster

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 2:09
In Antwort auf tammie_12306045

Mir geht es genauso!
Hey Marin

ich kann dich so gut verstehen, mir geht es ganz genauso!! bin froh das ich deinen Text oben jetzt gelesen habe, irgendwie beruhigt mich das, dass ich nicht die einzige bin

ich bin jetzt 19 und hatte bis jetzt schon so viele 1. dates wo ich mir so sicher war ER ist es und nach dem date fange ich an zu denken und merke wie sich alles verändert und will mich am liebsten nur noch aus dieser Situation befreien. Das tu ich dann auch und bereue es danach -.-

Momentan kommt das Thema wieder bei mir auf weil ich gerade ein 1. Date hatte und das 2. bald naht. Ich habe wieder das selbe Gefühl, aber ich versuche mich an die Zeit zurück zu erinnern als ich unbedingt eine Beziehung wollte und endlich mal wieder einen Mann kennenlernen wollte. Ich habe mir diesmal vorgenommen dieses Gefühl von Angst und Einengung so weit wie möglich abzustellen und mich einfach dazu zu überwinden und über meinen Schatten zu springen. Ich denke dann wird es schon seinen Lauf nehmen und ich werde dieses Gefühl bald nicht mehr haben, sofern es natürlich mit uns beiden klappt

Zu deinen Schwarm kann ich wie prachtkatze auch nur sagen, er fühlt sich definitiv zu dir hingezogen, jedoch denke ich du fühlst dich nur zu ihn hingezogen, weil er für dich so unerreichbar erscheint und das unterbwusst Ich würde es verstehen wenn du dich nicht traust ihn das persönlich zu fragen, bin auch so ein feiges huhn :P, jedoch führt glaube ich kein anderer Weg daran vorbei um das rauszufinden, ausser du wartest ab und hoffst das er es dir selbst sagen wird

LG Joelle

He du
dankeschön. es ist echt gut zu wissen, dass ich nicht die einzige bin. zum glück gibts die seite hier

Hats bei dir geklappt??

Ich glaub jetzt auch wie smilingbeauty, dass es am anfang mit freundschaft am besten geht. Mit Angst unterdrücken hab ich das auch schonmal versucht. Bzw ich hab das schlechte grfühl unterdrückt und dem typ mehr oder weniger was vorgespielt. dadurch ist es schnell körperlich geworden und es war total schrecklich für mich. Das empfehle ich echt niemandem! Lieber erstmal irgendwie eine freundschaft aufbauen und dann sehen obs gefühle gibt. Ich hab das dann nach dem 2 gezwungenem date auch schnell und ehrlich beendet.. war echt nicht schön..

Aber jetz bin ich grad dabei mir mit einem ganz netten menschen eine freundschaftliche basis aufzubauen

Liebe Grüße,
Marin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 2:12
In Antwort auf minou_12164951

Bindungsangst?
Was du von deinen früheren Kurzzeit-Beziehungen und deiner Angst vor dem 2. Date erzählst, deutet ein wenig auf eine Bindungsphobie hin. Auf der einen Seite spürst du ein gewisses Bedürfnis nach einer schönen Zweisamkeit, aber auf der anderen hast du, vielleicht unterbewusst, Angst davor. Dass du dir anscheinend immer genau die Kerle aussuchst, die schwer bis gar nicht zu erreichen sind, obwohl sich auch andere für dich interessieren, bestärkt das Bild. Deine Wahl wird einem ambivalenten Nähe-Abstand-Verhältnis gerecht. Solange dir ein Mann emotional nicht zu nahe kommt, kann er dich auch nicht verletzen. Leider steht das einer erfüllten Beziehung im Wege.
Das mit deinem Schwarm, kann ich gut verstehen, besonders, dass dich das verunsichert...aber er passt auch gut in das ganze Schema. Dadurch, dass er vergeben ist, bzw. eine Beziehung zwischen euch schon vorher nicht zustande gekommen ist, er sich aber trotzdem um dich sorgt, hast du Nähe und Abstand gleichzeitig. Aber glücklich scheint dich das auch nicht zu machen.
Hör mal in dich selbst hinein und frag dich warum du vielleicht keinen willst, der dich anhimmelt, der was Ernstes mit dir vor hat. Stell dir vor du hättest eine längere Beziehung mit jemandem den du sehr liebst. Wie eifersüchtig wärst du z.B? Durch solche Gedankenspielchen wird manches bewusst.

Aber möglicherweise hast du bisher auch einfach noch nicht den Richtigen gefunden. Du bist 17, da darf man noch einiges ausprobieren! Trotzdem hat das was du so schreibst eine bestimmte Richtung....
Denk einfach mal drüber nach!


Hallo du!
Vielen Dank für deinen Rat!
Mir geht es schon besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2014 um 16:05
In Antwort auf smilingbeauty

Kenn ich!
Ich bin auch 17 und hab genau das gleiche Problem..Hab schon gedacht solche wie mich gibts nicht. Ich wünsche mir auch ein Beziehung aber sobald ein Junge andeutet dass er was von mir will, wird mir das ganze irgendwie unheimlich und dann geh ich auf Abstand. Ich glaub persönlich dass es auch daran liegt, dass man die Personen dann einfach noch nicht gut genug kennt. Vielleicht solltest dus erstmal auf freundschaftlicher Basis probieren.. und vielleicht wird dann mehr draus, und man hat gar nicht mehr diese hemmschwelle.
Würde mich freuen wenn du's kommentierst
glg

Hallochen
ich antworte ziemlich spät sorry
Wie gehts dir denn jetzt so? Hat sich was verändert?
Bei mir nicht so meine beste Freundin hat das gleiche Problem... war mal bei einer Psychologin für eine stunden und hab das ein bisschen mit ihr besprochen und die meinte der richtige kommt noch und ich soll erst mal die Männer verstehen lernen^^

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2014 um 16:05
In Antwort auf smilingbeauty

Kenn ich!
Ich bin auch 17 und hab genau das gleiche Problem..Hab schon gedacht solche wie mich gibts nicht. Ich wünsche mir auch ein Beziehung aber sobald ein Junge andeutet dass er was von mir will, wird mir das ganze irgendwie unheimlich und dann geh ich auf Abstand. Ich glaub persönlich dass es auch daran liegt, dass man die Personen dann einfach noch nicht gut genug kennt. Vielleicht solltest dus erstmal auf freundschaftlicher Basis probieren.. und vielleicht wird dann mehr draus, und man hat gar nicht mehr diese hemmschwelle.
Würde mich freuen wenn du's kommentierst
glg

Hallochen
ich antworte ziemlich spät sorry
Wie gehts dir denn jetzt so? Hat sich was verändert?
Bei mir nicht so meine beste Freundin hat das gleiche Problem... war mal bei einer Psychologin für eine stunden und hab das ein bisschen mit ihr besprochen und die meinte der richtige kommt noch und ich soll erst mal die Männer verstehen lernen^^

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook