Home / Forum / Sex & Verhütung / 1. Mal...unbedingt Pille?

1. Mal...unbedingt Pille?

10. Dezember 2009 um 11:03

Hallo Leute

Ich bin jetzt seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen und fühle mich wirklich bereit dazu mein 1. Mal mit ihm zu erleben.
Aber ich hab die Pille noch nicht und mein Termin bei der Frauenärztin ist erst im März. Früher ging es ihr nicht und zu jemand anderem will ich nicht, da sie wirklich gut sein soll und meine 1. Ärztin scheisse war.
Soll ich jetzt wirklich mit dem Sex bis März warten oder ist es auch ok das 1. Mal mit Kondom zu erleben?

10. Dezember 2009 um 12:49

Ich würde...
ganz auf hormunelle verhütung verzichten!
es gibt zu viele nebenwirkungen und die ärzte verschreiben es viel zu leichtfertig, z.b. auch wegen akne...
es kann zu einer nulust führen, zu trockenheit, bei manchen auch zu schmerzen wärend des aktes... und und und... und diese nebenwirkungen sind nicht sehr selten! sie kommen sehr oft vor!
ich würde mich ersteinmal schlau machen was es alles bewirken kann.

über verhütungsmethoden kannst du dich in dem entsprechend unterthema infomieren. gibt einige, nicht nur das kondom...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 20:09


Ich denke, für den Anfang sollten Kondome ausreichen. Da es beim Ersten Mal auch bluten kann, finde ich es hygienischer mit Kondom. Jedoch nach einer Zeit auf die Pille umzusteigen und den Unterschied zu einem Kondom zu merken, ist sicherlich keine schlechte Idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2009 um 12:12

Nicht zwingend...
also ich hatte mein erstes mal vor 3 monaten und habe seitdem eine fernbeziehung mit meinem freund. und ich kann dir sagen: wenn ich hinfahre oder er kommt, plane ich vorher schon ganz genau, dass es nicht gerade das eine wochenende im Monat ist, wo ich meine Tage habe (auch wenn viele Männer da ziemlich schmerzfrei sind und sie das gar nicht so interessiert).
soll heißen, die wahrscheinlichkeit, dass wir ein wochenende miteinander verbringen, während ich meine fruchtbarsten tage habe, ist leider sehr sehr hoch. aber ich habe noch nie die pille genommen und habe es auch nicht vor. ich habe einfach grundlegend etwas gegen chemische experimente an meinem körper.

was ich damit sagen will: du kannst gerne die pille nehmen, das muss jeder für sich entscheiden. aber du musst nicht bis dahin mit dem sex warten. mein freund mus simmer kondom nehmen, das gefällt ihm zwar nicht sooo, aber er tut es. und es ist eine 97%ige verhütungsmethode. bei und klappt es super, ich hatte zwar auch erst angst, aber man gewöhnt sich voll dran.
wichtig ist, dass du oder er "nichts an den händen" habt, also dass er oder du im zweifelsfall vor auspacken des kondoms oder bevor er dich in der region berührt mal schnell hände waschen geht. und wenn er "fertig" ist und das kondom abnimmt, vielleicht mal schnell den penis wäscht, damit ihr ganz ungestört weiter machen könnten.
hört sich schwieriger an, als es letztendlich ist ist ne sache von sekunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2009 um 12:17

Gewagt
oi annabelle, also du vergisst völlig, dass es da immer noch solche dinge wie spiralen gibt, die nicht zwangsläufig mit hormonen versetzt sind und somit auch eine "mechanische" verhütung darstellen.

und auch nur kondom ist bei gegebener vorsicht absolut sicher.

und meiner meinung nach sollte jeder selbst entscheiden, wann er mit wem schläft, das war ja hier auch gar kein diskusiionsthema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram