Home / Forum / Sex & Verhütung /

12. November 2009 um 20:43 Letzte Antwort: 12. November 2009 um 21:01

Ich bin 24 (fast 25) und habe ein oder mehrere Probleme mit mir und meinem Freund.Ich bin seit,ein wenig mehr, als zwei monaten mit meinem freund zusammen und ich stehe wirklich total auf ihn und ich liebe ihn (was man da jetzt schon liebe nennen kann).Wir kennen uns bereits seit zwei jahren und fanden uns immer toll.Leider kommen wir in sachen sex nicht auf einen zweig. Seit dem ersten mal als wir sex miteinander hatten läuft immer was schief,sei es sein penis wollte nicht,oder wir haben uns mitten beim sex angezofft weil es einfach nicht ging da wir uns gedanklich nicht fallen lassen konnten und haben es dann gelassen und morgens vor der arbeit ein quickie gemacht(was dann seltsamer weise geklappt hat).Dann fing es an das ich das gefühl hatte, das es ihm nicht gefällt wenn ich ihn manuell und oral befriedige(ich frage ihn aber wie er es mag und er sagt es sei gut wie es ist)bis jetrzt habe ich immer zuspruch bekommen was das anging und bin dann sehr perplex wenn sein penis nicht voll erigiert ist.Dann bin ich beim jedem akt einfach zu feucht es ist so viel das es mir schon fast am bein entlang läuft und ichihn nicht spüre(ich muss sein penis nur anfassen und ich bin sehr feucht)dadurch kam dann das ich ihn beim sex nicht mehr so gespürt habe und er mich dann auch nicht mehr so stark.dann hatte ich das gefühl das ich ihn in meine vagina garnicht mehr spüte ob feucht oder nicht als wäre ich taub innendrin.Kurz danach habe ich probleme mit meiner pille bekommen und musste diese wechseln und hatte starke zwischenblutung und unterleibschmerzen,dadurch haben wir dann gewechselt auf analsex,der uns beiden sehr gefällt aber uns mittlerweile nicht mehr reicht.Mir fehlt der normale verkehr,das gefühl dabei,auch mal die leidenschaft und ihm auch.Aber jedes mal denke ich ich spüre ihn ja eh nicht und was ist wenn ich ihm zu weit bin(dieses problem hatte ich nie)gerade weil er wirklich sehr sehr gut bestückt ist.Zwischendurch haben wir uns mit sexspielzeug beholfen um ein wenig reiz zu bekommen.Ich würde gern mit ihm guten sex haben und denke oft das ich mir zu viel vornehme und er sich auch.Ich bin wirklich jemand der gerne jeden tag und gerne auch zweimal sex hat aber kann es nicht ausleben.wir sind auch sehr experimentell was stellungswechsel angeht aber ich gebe auch schnell auf weil ich mir doof vorkomme ihm zu sagen das ich ihn nicht spüre is für mich wie ein mann mit potensproblemen(nicht einfach jemandem zu sagen)ich sitze gerne oben aber ich habe das gefühl das er schlaff ist in mir und gebe dadruch auch da schnell auf und wenn ich dann absteige merke ich das er steif ist aber in mir spüre ich ihn nicht...ich sitze aufrecht weil ich starke probleme mit meinen brüsten habe da ich innerhalb einem halben jahr über 50kilo abgenommen habe und das beim runterbeugen nicht sehr schön(für mich)ist.also is das liebkosen meiner brüste auch eine sache für sich.also es sind eigentlich ein haufen probleme die ich vorher nie hatte aber ich würde so gern das es mit ihm endlich klappt da wir beide mittlerweile wirklich ein defiziet haben(nicht ausgelastet in sachen sex)ich will nicht aufegeb sondern es hinkriegen doch ich weis net wie..liebeskugeln habe ich auch aber ich habe angst das die mich noch mehr weite,wenn ich zu weit bin und nicht einfach taub(habe auch mit meinem frauenarzt darüber geredet der das belächelt hat)...beckenbodenübung versuche ich auch immer zu machen sofern ich dran denke..manchmal denke ich ich sollte ihnm sagen das er meine vagina trainieren muss damit ich was spüre weil wenn er mich vorher mit einem dildo verwöhnt und wir dann sex haben spüre ich ihn...kann mir irgendwer helfen?dieses problem trage ich nun zwei monate mit mir rum und weis nun kein rat mehr...ist es ein problem in unseren köpfen oder passen wir nicht zusammen obwohl wir viel füreinander empfinden?(entschuldigt mein roman)und danke für eure zeit.
lg sekret

Mehr lesen

12. November 2009 um 20:50

Anstrengend!
Also zunächst muss ich dir leider sagen, dass es ziemlich anstrengend war, deinen Text zu lesen. Vielleicht solltest du beim nächsten Mal auf ein paar Absätze oder Kommatas zurückgreifen, das macht das ganze etwas leichter zu lesen

Zu deinem Problem:

Das mit der "Feuchtigkeit" kenne ich. Mir hilft es, wenn ich mich vor dem Eindringen mit etwas Tempo "trocken" mache. Dann spüre ich ihn mehr.
Was das Problem mit seiner Potenz betrifft, da würde ich einfach mal offen mit ihm drüber reden. Man sieht ja, dass du bemüht bist, er soll dir einfach mal gerade heraus sagen, was ihn so richtig scharf macht... Ihr müsst einfach mal darüber reden, was euch so anmacht und wie ihr euer Problem angehen sollt.

Gefällt mir
12. November 2009 um 21:01
In Antwort auf allie_12856402

Anstrengend!
Also zunächst muss ich dir leider sagen, dass es ziemlich anstrengend war, deinen Text zu lesen. Vielleicht solltest du beim nächsten Mal auf ein paar Absätze oder Kommatas zurückgreifen, das macht das ganze etwas leichter zu lesen

Zu deinem Problem:

Das mit der "Feuchtigkeit" kenne ich. Mir hilft es, wenn ich mich vor dem Eindringen mit etwas Tempo "trocken" mache. Dann spüre ich ihn mehr.
Was das Problem mit seiner Potenz betrifft, da würde ich einfach mal offen mit ihm drüber reden. Man sieht ja, dass du bemüht bist, er soll dir einfach mal gerade heraus sagen, was ihn so richtig scharf macht... Ihr müsst einfach mal darüber reden, was euch so anmacht und wie ihr euer Problem angehen sollt.

entschuldigt...
danke für deine antwort...auch wenn es nicht leicht war zu lesen!Sich das mal von der seele zu schreiben führt zu soetwas.
Also eigebntlich hat er keine direkten probleme mit der erekion er will nur dann nicht wenn ich zu viel ja stress machen,weil ich immer so viel mit dem kopf dabei bin und eh denke es klappt mal wieder nicht!

Mit dem tempo habe ioch auch schon versucht aber meine produktion ist echt in ordnung d.g sie produziert schnell nach.

Jetzt ist auch noch dazu gekommen das ich eine infektion in meiner vagina habe und ich meinte zu meinem arzt das ich seit dem ich mit meinem freund zusammen bin nur probleme habe und er meinte das kenne er.Hat mir nicht wirklich geholfen!Jetzt muss ich seit zwei tagen tabletten nehmen und dann sollte es weg sein. Kann es denn sein das ich zu eng bin?denn wenn ich es mir selber mache ist es nicht so und wenn er eindringt tut es sogar weh nur mittendrin nicht...

lg sekret

Gefällt mir