Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille absetzen! was passiert mit Körper/ Hormonhaushalt

Pille absetzen! was passiert mit Körper/ Hormonhaushalt

7. Juni 2006 um 18:39

Hallo, ich musste vor einem Monat wegen blöden Nebenwirkungen die Pille- Belara absetzen. Nehme sie schon seit 6 Jahren durchgehend. Jetzt warte ich schon seit 1 Woche auf meine Tage. Ist mein Körper jetzt etwa total durcheinander? Bin ja gewöhnt, dass sie regelmäßig kommt. So ein bisschen Sorgen mache ich mir schon. Bitte hilfe. Ist das normal?

7. Juni 2006 um 21:48

Ja klar...
also Sorgen würde ich mir da keine machen. Ist normal, dass sich das erst wieder einstellen muss. Dein Eisprung wurde 6 Jahre lang unterdrückt, da bekommst du nicht unbedingt auf einmal einen, sobald du die Pille absetzt.

Gefällt mir

7. Juni 2006 um 21:58
In Antwort auf driemy

Ja klar...
also Sorgen würde ich mir da keine machen. Ist normal, dass sich das erst wieder einstellen muss. Dein Eisprung wurde 6 Jahre lang unterdrückt, da bekommst du nicht unbedingt auf einmal einen, sobald du die Pille absetzt.

Danke
ein bisschen komisch ist das schon, wenn man es gewohnt ist, dass alles regelmäßig passiert.

Gefällt mir

10. Juni 2006 um 19:58


mach dir keinen kopf, nach dem absetzen der fremdhormone kann es sein, dass der körper bis zu einem jahr braucht um wieder voll zu fuunktionieren...
deine eierstöcke müssen ihre produktion wieder anschmeißen...
wie verhütest du jetzt?

Gefällt mir

10. Juni 2006 um 20:10

Willkommen im club...
mir gehts ganz ähnlich wie dir.

ich erhole mich auch gerade von hormonen und ich habe auch das gefühl mein körper ist durcheinander.

ich nehme jetzt ein pflanzl. mittel gegen wechseljahrsbeschwerden und das hilft mir ganz gut.

frag mal deinen frauenarzt

liebe grüße

Gefällt mir

11. Juni 2006 um 0:08
In Antwort auf meinekleinewelt


mach dir keinen kopf, nach dem absetzen der fremdhormone kann es sein, dass der körper bis zu einem jahr braucht um wieder voll zu fuunktionieren...
deine eierstöcke müssen ihre produktion wieder anschmeißen...
wie verhütest du jetzt?

Da bin ich aber froh,
dass es anderen auch so geht. Hab dann doch vor 2 Tagen meine Periode gekriegt. Dann ging es bei mir doch recht schnell. Mein Mann und ich verhüten mit Kondomen. Bloß nichts mehr mit Hormonen.

Gefällt mir

11. Juni 2006 um 12:46
In Antwort auf marinchen1985

Da bin ich aber froh,
dass es anderen auch so geht. Hab dann doch vor 2 Tagen meine Periode gekriegt. Dann ging es bei mir doch recht schnell. Mein Mann und ich verhüten mit Kondomen. Bloß nichts mehr mit Hormonen.

Auf keinen Fall mehr Hormone
Sehe ich wie Du. Keine Hormone mehr.

Wenn man sich überlegt, was das eigentlich für den Körper der Frau bedeutet. Jahrelang schluckt man Hormone.
Die letzten Monate, die ich wegen der Pille durch hatte, die haben mir gereicht. Für mich kommen Hormone nicht mehr in Frage.

Ich habe mal in einem Forum gelesen, dass viele Verhütungsvarianten "frauenfeindlich" wären.
Ich lasse den Satz jetzt mal so dahin gestellt

Vielleicht sind Hormone ja frauenfeindlich...

Liebe Grüße und einen sonnigen Sonntag

Justitia

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 2:31
In Antwort auf marinchen1985

Danke
ein bisschen komisch ist das schon, wenn man es gewohnt ist, dass alles regelmäßig passiert.

Warten
Ja, das stimmt, warte jetzt auch schon über eine Woche, und nix kommt...
Ich werd noch verrückt dabei...will aber auch keinen Test machen!
Liebe Gruesse

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 22:13
In Antwort auf mara2021

Warten
Ja, das stimmt, warte jetzt auch schon über eine Woche, und nix kommt...
Ich werd noch verrückt dabei...will aber auch keinen Test machen!
Liebe Gruesse

Habe vor ca drei Monaten die Pille abgesetzt...
und habe seit dem sehr unregelmäßig meine Tage. Das erste Mal kamen sie 14 Tage zu spät, das letzte Mal waren es fünf Wochen. Nun warte ich seit 9Tagen wieder. Habe die Pille Yasmin genommen und schon sehr oft gelesen, dass Frauen, die auch diese Pille genommen haben, ähnliche oder die selben Probleme haben. Aber scheinbar kann das auch bei jeder anderen Pille vorkommen, wie ihr schreibt. Da wir gerne ein Kind hätten, hätte es sein können, dass ich schwanger war (mein Gedanke bevor ich die Periode nach 5Wochen bekam) und ging zum Arzt. Er untersuchte mein Blut. Schwanger bin ich nicht, habe aber eine Hormonstörung. Allerdings wenn ich das hier alles lese, müsste ja fast jede Frau eine Hormonstörung haben. Auf jeden Fall hat mich der FA total verrückt gemacht, ich habe fast ein ganzes WE zuhaus gesessen und geheult, weil er mir das Ergebnis auch noch am Telefon mitteilte und ich nicht mal richtig wusste, was das bedeutet. Ob ich überhaupt schwanger werden kann usw. War das erste und letzte Mal bei ihm! (Auch nur, weil ich bei meinem -Praxisgemeinschaft- keinen Termin mehr vor meinem Urlaub bekam).
Kennt sich jemand mit Hormonwerten aus > was ist LH? Und kann mir jemand sagen, ob das WIRKLICH mit Absetzen der Pille zusammenhängen kann?
Wie bekomme ich meine Hormone wieder "in den Griff" ohne zusätzlich etwas einzunehmen? Durch Sport oder Ernährung?

Danke für eine Antwort!

Gefällt mir

1. Juli 2006 um 16:55

Wer hat Erfahrungen mit Absetzen der Pille?
Würde auch gerne wissen was nach Absetzen d.Pille mit Körper und Hormanhaushalt passiert.Bin grad am Uberleben ob ich mit der Pille aufhören soll.Arzt hat mir dazu geraten.Wird der Busen schlaffer,oder passiert sonst irgendwas?Krieg ich wieder Pickel?

Gefällt mir

2. Juli 2006 um 18:29

Also bei mir war es so,...
.. dass ich einen Monat nach Absetzen der Pille Pickel bekommen hab. Aber nur an den Wangen . Waren aber eher Pusteln als Pickel( Abheilungszeit etwas zwei Wochen!!).Aber es ist jetzt schon fast gut. Fast keine Pickel mehr ( na ca. sechs Monaten!) Auch hatte ich nen Monat keine Mens, dann zwei Monate doch wieder und dann zwei Monate net. Letzten Monat hatte ich sie wieder...tja der Körper braucht leider eine ganze Zeit, bis sich alles wieder normalisiert hat aber es geht langsam aufwärts)

LG Cadence4

Gefällt mir

8. Oktober 2007 um 15:28
In Antwort auf halawa66

Wer hat Erfahrungen mit Absetzen der Pille?
Würde auch gerne wissen was nach Absetzen d.Pille mit Körper und Hormanhaushalt passiert.Bin grad am Uberleben ob ich mit der Pille aufhören soll.Arzt hat mir dazu geraten.Wird der Busen schlaffer,oder passiert sonst irgendwas?Krieg ich wieder Pickel?

Pille abgesetzt
Nach 20 Jahren pilleneinnahme, habe ich sie seit 2 Wochen abgesetzt.Grund waren ständige Migräneanfälle und schlimme Bauchschmerzen, auch ohne Periode. Hohe Cholesterinwerte, obwohl ich normales Gewicht habe, Hautprobleme, keine Lust auf Sex, waren auch einige der Günde mit der Pille aufzuhören.Seitdem leide ich an Hitzewallungen und Herzrasen. Heute hab ich mal den Blutdruck gemessen, hab 161 zu 100, sonst war er immer zu niedrig. War nicht beim Arzt, weil ich nicht dachte, daß es so schlimm sein würde. Vorher war mir dauernd kalt,jetzt ist mir immer zu warm. Hab auch weniger Hunger. Abgesehen von ein paar pickeln, macht mir meine Gesundheit mehr Sorgen. Wenn ich das alles geahnt hätte, hätte ich mit der Pille schon längst aufgehört. Ich hab meinem Mann erklärt, was die Pille im Körper verändert und er versteht, daß wir in Zukunft anders verhüten müssen. Wer hat auch Erfahrungen mit dem Absetzten der Pille. Viele Grüße may1364

Gefällt mir

15. August 2008 um 22:27

Pille abgesetzt und mein Kreilauf spielt verrückt!
Hallo zusammen,

ich habe vor zwei Wochen nach 15 Jahren die Pille abgesetzt. ich hatte zwar zwischen druch zwei mal über ein paar Monaten sie abgesetzt aber wegen meinen Mens- Beschwerden wieder damit angefangen. wir heiraten im Sep und wünschen uns ein Baby. deshalb habe die Pille abgesetzt. ich habe seit dem ständig Kopfschmerzen und starke Schwindelanfälle weil ich so niedrigen Blutdruck habe und hoher Puls. abgesehen davon habe ich zugenommen (sehr ungünstig da ich mein Brautkleid schon gekauft habe!) und habe starke Haarausfall. kennt ihr das? hat jemand auch diese Erfahrungen gemacht? ich kann kaum warten bis ich schwanger bin. Wahrscheinlich fange ich nachher wieder mit der Pille an, weil die NW nicht so schlimm waren wie die Entzugserscheinungen!

Gefällt mir

16. August 2008 um 11:43

Prima
Ich habe nach 13 Jahren auch mal eine Pause eingelegt, weil ich wissen wollte, ob meine Migräneanfälle davon kommen.
Und ich muss sagen mir ging es super gut damit.
Mein Zyklus sofort pünktlich bis auf den Tag, mein Körpergefühl kam wieder zurück und die Migräne war weg.
Mein Mann hat sich nun für einer Vasektiomie entschieden und ich muss die Zeit nun noch irgendwie überbrücken. Da mir die Experimente mit Kondom und Co zu unsicher waren hab ich nun wieder mit der Pille angefangen....und muss eindeutig sagen: das ist nichts mehr für mich!!
Ich hatte furchtbare Nebenwirkungen und ich bin froh, wenn ich endlich mein Leben ohne Hormone leben kann!!!

1 LikesGefällt mir

18. August 2008 um 20:58
In Antwort auf oma441

Prima
Ich habe nach 13 Jahren auch mal eine Pause eingelegt, weil ich wissen wollte, ob meine Migräneanfälle davon kommen.
Und ich muss sagen mir ging es super gut damit.
Mein Zyklus sofort pünktlich bis auf den Tag, mein Körpergefühl kam wieder zurück und die Migräne war weg.
Mein Mann hat sich nun für einer Vasektiomie entschieden und ich muss die Zeit nun noch irgendwie überbrücken. Da mir die Experimente mit Kondom und Co zu unsicher waren hab ich nun wieder mit der Pille angefangen....und muss eindeutig sagen: das ist nichts mehr für mich!!
Ich hatte furchtbare Nebenwirkungen und ich bin froh, wenn ich endlich mein Leben ohne Hormone leben kann!!!

Pille vergessen nach der pause
Ich hatte letzte Woche meine Regel bei der 7-tage Pause. Doch dann bin ich krank geworden, richtig doll mit hohem Fieber, usw. und habe vergessen die Pille zu nehmen, da ich die meiste Zeit nur geschlafen habe, non stop. Normalerweise hätte ich jetzt schon wieder die 6. Pille nehmen müssen.
Was soll ich tun!?
Kann mir da jemand helfen?
Weil warten bis ich meine Regel wieder kriege wollte ich wenn möglich vermeiden, wegen der Hormonunausgeglichenheit.

Danke schon mal!

Gefällt mir

20. August 2008 um 9:41
In Antwort auf arezoo1972

Pille abgesetzt und mein Kreilauf spielt verrückt!
Hallo zusammen,

ich habe vor zwei Wochen nach 15 Jahren die Pille abgesetzt. ich hatte zwar zwischen druch zwei mal über ein paar Monaten sie abgesetzt aber wegen meinen Mens- Beschwerden wieder damit angefangen. wir heiraten im Sep und wünschen uns ein Baby. deshalb habe die Pille abgesetzt. ich habe seit dem ständig Kopfschmerzen und starke Schwindelanfälle weil ich so niedrigen Blutdruck habe und hoher Puls. abgesehen davon habe ich zugenommen (sehr ungünstig da ich mein Brautkleid schon gekauft habe!) und habe starke Haarausfall. kennt ihr das? hat jemand auch diese Erfahrungen gemacht? ich kann kaum warten bis ich schwanger bin. Wahrscheinlich fange ich nachher wieder mit der Pille an, weil die NW nicht so schlimm waren wie die Entzugserscheinungen!

Hi mädels
also, ich weiss wovon ihr sprecht! mir gehts ähnlich! hab nach 10 jahren die pille abgesetzt und mich plagts auch. das ganze ist jetzt 1,5 monate her und angefangen hat es mit wassereinlagerungen, schmerzenden brüsten und jetzt bin i gerade die phase der heißhungerattacken durchlaufen...
ich hoffe und warte, dass sich alles weider normalisiert.
wie war das bei euch? hat sich das gewicht dann wieder von selbst verabschiedet und die brüste weider normalisiert?
ist echt irre, fühl mich wie in der pubertät- bei der man alles kennenlernt. wusste schon gar nciht mehr wie sich ein eisprung anfühlt...
was so kleine dinger alles anrichten können!
freu mich auf antworten von ecuh!
lg sunshine

Gefällt mir

22. Oktober 2008 um 8:21
In Antwort auf may1364

Pille abgesetzt
Nach 20 Jahren pilleneinnahme, habe ich sie seit 2 Wochen abgesetzt.Grund waren ständige Migräneanfälle und schlimme Bauchschmerzen, auch ohne Periode. Hohe Cholesterinwerte, obwohl ich normales Gewicht habe, Hautprobleme, keine Lust auf Sex, waren auch einige der Günde mit der Pille aufzuhören.Seitdem leide ich an Hitzewallungen und Herzrasen. Heute hab ich mal den Blutdruck gemessen, hab 161 zu 100, sonst war er immer zu niedrig. War nicht beim Arzt, weil ich nicht dachte, daß es so schlimm sein würde. Vorher war mir dauernd kalt,jetzt ist mir immer zu warm. Hab auch weniger Hunger. Abgesehen von ein paar pickeln, macht mir meine Gesundheit mehr Sorgen. Wenn ich das alles geahnt hätte, hätte ich mit der Pille schon längst aufgehört. Ich hab meinem Mann erklärt, was die Pille im Körper verändert und er versteht, daß wir in Zukunft anders verhüten müssen. Wer hat auch Erfahrungen mit dem Absetzten der Pille. Viele Grüße may1364

Pille abgesetzt
Hallo,
hab nach 24 Jahren auch einfach aufgehört weil mir mein Frauenarzt ständig in den Ohren gelegen ist
dass man ab 40 mit ein paar Kilo Übergewicht und als Raucherin keine Pille mehr schlucken soll.
Dein Beitrag (may1364) hört sich ja an als ob ich ihn geschrieben hätte
Hab auch vor 2 Wochen aufgehört und habe extreme Hitzewallungen dass ich schon glaube, im Wechsel zu sein.
Dass wär aber mit 41 doch etwas früh! Herzrasen hab ich ebenfalls, keine Ahnung wie mein Blutdruck aussieht da
ich ebenfalls nicht beim Arzt war. Da ich aber dauermüde und wie erschlagen bin schätz ich mal er ist im Keller.
Gewichtsabnahme wäre natürlich ein positiver effekt, aber nach 2 Wochen kann ich darüber noch nichts sagen und
mit ein paar Pickel kann ich leben. Ich hoffe mal mein Körper pendelt sich bald wieder ein. Wer weiß wie unregelmäßig ich jetzt meine Periode am Anfang kriegen werde, dass war mit Pille natürlich schon ne feine Sache, fast auf den Tag genau. Hoffentlich gehen mir auch nicht die Haare aus hat von Euch evtl. jemand auch gegenteilige Erfahrungen gemacht? Da sieht mans mal welche Nebenwirkungen die Pille eigentlich hat. Viele sind zwar froh, weniger Pickel zu haben oder z.B. die Periode nur noch 2 Tage zu haben aber da sieht man erst wieviele Hormone in dem Ding drin sind um sowas zu bewirken.
Wollte nur noch kurz fragen wie Ihr jetzt am einfachsten und sichersten verhütet. Hab ein paar elektronische Messgeräte im Internet angekuckt aber irgendwie ist das auch nicht das wahre!
Schönen Tag und viele Grüße Manuela

Gefällt mir

22. Oktober 2008 um 9:15

Wann...
... hast du denn genau die Pille abgesetzt? Am wievielten Zyklustag bist du denn?

Dein Körper braucht Zeit, um sich wieder einzupendeln. Er wurde jahrelang fremdgesteuert und muss jetzt wieder selbst mit der Hormonproduktion beginnen.

Wenn du Verhütungsfehler ausschließen kannst, dann besteht auch kein Grund, sich Sorgen zu machen. Manche Frauen brauchen etwas länger, bis sich wieder ein Zyklus einstellt, bei anderen läuft es gleich wieder rund.
Man sollte sich aber vom 28-Tage-Zyklus nicht verunsichern lassen. Viele Frauen haben einen kürzeren oder längeren Zyklus. Und nach dem Absetzen braucht es halt etwas Zeit, bis sich das wieder einpendelt.
Sympto-thermale Zyklusbeobachtung wäre da ganz gut, um zu sehen, wo man gerade steht und wann es wieder zur Blutung kommen wird.

LG

Gefällt mir

22. Oktober 2008 um 14:31
In Antwort auf effeff88

Wann...
... hast du denn genau die Pille abgesetzt? Am wievielten Zyklustag bist du denn?

Dein Körper braucht Zeit, um sich wieder einzupendeln. Er wurde jahrelang fremdgesteuert und muss jetzt wieder selbst mit der Hormonproduktion beginnen.

Wenn du Verhütungsfehler ausschließen kannst, dann besteht auch kein Grund, sich Sorgen zu machen. Manche Frauen brauchen etwas länger, bis sich wieder ein Zyklus einstellt, bei anderen läuft es gleich wieder rund.
Man sollte sich aber vom 28-Tage-Zyklus nicht verunsichern lassen. Viele Frauen haben einen kürzeren oder längeren Zyklus. Und nach dem Absetzen braucht es halt etwas Zeit, bis sich das wieder einpendelt.
Sympto-thermale Zyklusbeobachtung wäre da ganz gut, um zu sehen, wo man gerade steht und wann es wieder zur Blutung kommen wird.

LG

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil
Das Thema hat sich für dich ja sicher schon längst erledigt.
Also frag ich mal anders: Wie gehts dir denn jetzt? Hat sich das wieder eingependelt?

LG

Gefällt mir

10. März 2009 um 15:30
In Antwort auf sunshine7911

Hi mädels
also, ich weiss wovon ihr sprecht! mir gehts ähnlich! hab nach 10 jahren die pille abgesetzt und mich plagts auch. das ganze ist jetzt 1,5 monate her und angefangen hat es mit wassereinlagerungen, schmerzenden brüsten und jetzt bin i gerade die phase der heißhungerattacken durchlaufen...
ich hoffe und warte, dass sich alles weider normalisiert.
wie war das bei euch? hat sich das gewicht dann wieder von selbst verabschiedet und die brüste weider normalisiert?
ist echt irre, fühl mich wie in der pubertät- bei der man alles kennenlernt. wusste schon gar nciht mehr wie sich ein eisprung anfühlt...
was so kleine dinger alles anrichten können!
freu mich auf antworten von ecuh!
lg sunshine

Da gibts ne tolle Salbe
Hallo Sunshine,

ich hatte ganz schlimme Probleme mit schmerzenden Brüsten, also konnte kaum Treppen laufen etc. da gibts ne tolle Salbe vom Frauenarzt, damit cremst du deine Brüste jeden Abend ein (ca. 1 Woche lang) und das normalisiert sich ganz toll wieder, also ich war super zufrieden, schon am 2. Tag wurde es besser.

Hab grad mal geschaut "Progestogel" heißt sie.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben