Home / Forum / Sex & Verhütung / Nur Schwule beschnitten ?!?

Forum

Nur Schwule beschnitten ?!?

22. Februar 2004 um 11:34

Hallo!

Ich hatte seit meiner Geburt eine Phimose (Vorhautverengung) und konnte aus diesem Grund bis zu meinem 29. Lebensjahr keinen Geschlechtsverkehr machen, weil ich sehr große Schmerzen sonst bekam. Da die Frauen mit denen ich immer mal zusammen war natürlich auch mal Sex wollten hielten die Beziehungen nicht lange. Im Oktober 2003 habe ich mich dann beschneiden lassen und dachte jetzt kann ich auch ein "normales" Sexualleben haben...aber falschgedacht. Meine jetztige Freundin schläft nicht mit mir weil Sie meinen beschn. Schw. eklig findet und wenn ich mal nackt bin z.B. in der Sauna oder so dann gucken mich die Leute an und tuscheln was von "der ist Schwul" oder "der ist pervers". Im Internet dachte ich finde ich bestimmt ein Forum mit Leuten die das selbe Problem haben wie ich...aber ich werde nun andauernd von Schwulen "angequatscht". Stimmt es das nur schwule sich beschneiden lassen? Und warum findet Ihr Frauen einen beschn. Penis eklig? Rückgängig kann ich es ja nun nicht mehr machen und schwul bin ich auch nicht. Hoffentlich finde ich mal eine Frau die mich so akzeptiert. Was sagt Ihr dazu?

Viele Grüße

Diokletian

'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt! 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben! Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

Die 8 peinlichsten Anmachsprüche und wie ihr am besten kontert Die 8 peinlichsten Anmachsprüche und wie ihr am besten kontert

22. Februar 2004 um 12:02

Unglaublich!
Hallo Diokletian,

also ich fange ja schon an zu grübeln ob Dein Beitrag ernst gemeint ist .. weiß man sowas denn in Deinem Alter nicht??
Ich hatte schon beschnittene sowie ungeschnittene Männer und ich würde einen beschnittenen IMMER einem unbeschnittenen vorziehen!
Ich kenne spgar jemanden der sich im Alter von 40 Jahren noch hat freiwillig beschneiden lassen!
So ist es doch viel schöner und hygienischer!!
Und wozu dienen diese 2 oder 3 cm Haut die Mann "mehr" hat? Ich kenne da keinen vernünftigen Grund!

Mach Dir mal keine Gedanken und reduziere das Sexleben nicht auf diese paar Zentimeter!
Hätte ich einen Sohn würde ich ihn sicher auch beschneiden lassen, wobei das nicht mit Religin zu tun hätte.
Über Schwule weiß ich leider nichts, aber das ist auch heute das erste Mal das ich höre "nur Schwule sind beschnitten" *kopschüttel*

Liebe Grüße *daumendrück*

Nicole

Ich mag

22. Februar 2004 um 13:00

Komischer Bereich...
Na klar, Schwule kommen schon ohne Vorhaut zur Welt. Stell Dir mal vor, die bleibt im Schließmuskel hängen?!?

Aber mal im Ernst (nein, das ist jetzt keine Anspielung auf Schwule )

Du läufst Dein ganzes Leben mit einer Phimose und ohne Sex rum, gerätst nach der Beschneidung direkt an eine Frau, die das total eklig findet und wirst in der Sauna auch noch übelst betuschelt...das ist schon alles sehr unglaublich.

1. Die Docs greifen schon seit vielen Jahren schnell zum Skalpell, das haben also immer mehr Männer. In den Sechzigern wurd da auch gern mal von den alten Wehrmachtsärzten einfach kräftig gezogen...kann mich noch heute erinnern! Kleine Anmerkung an Püppi9: Es gibt auch genug Frauen, die unbeschnittene Schwänze klar bevorzugen...ein Kind ohne medizinischen oder religiösen Grund beschneiden zu lassen, bloß weil man es als Frau(!) toller findet, halte ich für Körperverletzung. Und Hygiene hat immer noch schlußendlich was mit Körperpflege zu tun.

2. In was für katholische Dorfsaunen gehst Du denn? Ich bin rasiert und gepierct, und selbst da wird weder auffällig geglotzt noch getuschelt. Ist es möglich, das Du, ehm, ein bißchen viel Phantasie hast? Saunagänger kriegen alles zu sehen und sollten auch kein Problem mit nackten Menschen verschiedenster Ausführungen haben...ich denke nicht, daß gerade da überhaupt irgendwer einen beschnittenen Mann für pervers hält?!?

3. Was hast Du denn für eine merkwürdige Freundin? Statt Dich zu entjungfern, findet sie Dein Teil eklig (meinst Du das nur, oder hat sie Dir das echt gesagt?), will deshalb(? - glaub ich nicht) keinen Sex, bleibt aber trotzdem bei Dir?!? Komischer Bereich...seid ihr beide etwas strange? Ich kenn Frauen, die Unbeschnitten lieber mögen, aber deshalb nicht Beschnitten gleich so eklig finden, daß ihnen alles vergeht...wenn das jetzt also echt kein Fake ist, empfehle ich mal ernsthaft den Gang zum Therapeuten...denn dann hast Du ein paar grundsätzliche Probleme, die Du angehen solltest.

Olli

Ich mag

22. Februar 2004 um 14:39
In response to chokini

Komischer Bereich...
Na klar, Schwule kommen schon ohne Vorhaut zur Welt. Stell Dir mal vor, die bleibt im Schließmuskel hängen?!?

Aber mal im Ernst (nein, das ist jetzt keine Anspielung auf Schwule )

Du läufst Dein ganzes Leben mit einer Phimose und ohne Sex rum, gerätst nach der Beschneidung direkt an eine Frau, die das total eklig findet und wirst in der Sauna auch noch übelst betuschelt...das ist schon alles sehr unglaublich.

1. Die Docs greifen schon seit vielen Jahren schnell zum Skalpell, das haben also immer mehr Männer. In den Sechzigern wurd da auch gern mal von den alten Wehrmachtsärzten einfach kräftig gezogen...kann mich noch heute erinnern! Kleine Anmerkung an Püppi9: Es gibt auch genug Frauen, die unbeschnittene Schwänze klar bevorzugen...ein Kind ohne medizinischen oder religiösen Grund beschneiden zu lassen, bloß weil man es als Frau(!) toller findet, halte ich für Körperverletzung. Und Hygiene hat immer noch schlußendlich was mit Körperpflege zu tun.

2. In was für katholische Dorfsaunen gehst Du denn? Ich bin rasiert und gepierct, und selbst da wird weder auffällig geglotzt noch getuschelt. Ist es möglich, das Du, ehm, ein bißchen viel Phantasie hast? Saunagänger kriegen alles zu sehen und sollten auch kein Problem mit nackten Menschen verschiedenster Ausführungen haben...ich denke nicht, daß gerade da überhaupt irgendwer einen beschnittenen Mann für pervers hält?!?

3. Was hast Du denn für eine merkwürdige Freundin? Statt Dich zu entjungfern, findet sie Dein Teil eklig (meinst Du das nur, oder hat sie Dir das echt gesagt?), will deshalb(? - glaub ich nicht) keinen Sex, bleibt aber trotzdem bei Dir?!? Komischer Bereich...seid ihr beide etwas strange? Ich kenn Frauen, die Unbeschnitten lieber mögen, aber deshalb nicht Beschnitten gleich so eklig finden, daß ihnen alles vergeht...wenn das jetzt also echt kein Fake ist, empfehle ich mal ernsthaft den Gang zum Therapeuten...denn dann hast Du ein paar grundsätzliche Probleme, die Du angehen solltest.

Olli

Unmöglich...
... finde ich deine art geschlechtsteile zu beschreiben. ein "schwanz" hängt hinten an ner kuh oder sonst nem tier. *kopfschüttel*
ansonsten kann ich nur sagen das wir dem jungen mann mit dem problem ja HELFEN sollen es toll zu finden beschnitten zu sein und nicht, ihm zu sagen das es (klar!!!) auch frauen gibt die einen unbeschnittenen penis schön finden.
das DU den nicht schön findest ist logisch denn wo haut man sich sonst ein piercing rein!?

manchmal frage ich mich ob die leute die hier posten auch die nutzungsbedingungen lesen!?!?!?!?!?!?!?!?

Ich mag

22. Februar 2004 um 16:46
In response to pueppi9

Unmöglich...
... finde ich deine art geschlechtsteile zu beschreiben. ein "schwanz" hängt hinten an ner kuh oder sonst nem tier. *kopfschüttel*
ansonsten kann ich nur sagen das wir dem jungen mann mit dem problem ja HELFEN sollen es toll zu finden beschnitten zu sein und nicht, ihm zu sagen das es (klar!!!) auch frauen gibt die einen unbeschnittenen penis schön finden.
das DU den nicht schön findest ist logisch denn wo haut man sich sonst ein piercing rein!?

manchmal frage ich mich ob die leute die hier posten auch die nutzungsbedingungen lesen!?!?!?!?!?!?!?!?

Worüber ärgerst du dich denn?
Ich kann nirgendwo hier in den FAQ finden, daß wir den Auftrag hätten, jemandem in deinem Sinn zu "helfen".

Ich verstehe Diokletians Posting ehrlich gesagt auch nicht und ich finde nicht, daß Olli unfreundlich oder unsachlich argumentiert hätte. Ich halte es ehrlich gesagt für ziemlich unwahrscheinlich, daß jemand derart überzogen auf einen beschnittenen Schwanz reagiert (wo um Himmels willen ist dieses Wort eigentlich anstößig?) - für mich liest sich Diokletians Posting eher nach dem Beitrag einer gelangweilten, pubertierenden Göre, die sich die Zeit mit solchem Stuß vertreiben will.

Ich mag

22. Februar 2004 um 19:24
In response to point

Worüber ärgerst du dich denn?
Ich kann nirgendwo hier in den FAQ finden, daß wir den Auftrag hätten, jemandem in deinem Sinn zu "helfen".

Ich verstehe Diokletians Posting ehrlich gesagt auch nicht und ich finde nicht, daß Olli unfreundlich oder unsachlich argumentiert hätte. Ich halte es ehrlich gesagt für ziemlich unwahrscheinlich, daß jemand derart überzogen auf einen beschnittenen Schwanz reagiert (wo um Himmels willen ist dieses Wort eigentlich anstößig?) - für mich liest sich Diokletians Posting eher nach dem Beitrag einer gelangweilten, pubertierenden Göre, die sich die Zeit mit solchem Stuß vertreiben will.

@ point
Es geht doch nicht um einen FAQ wo steht das es Pflicht ist jemandem hier zu helfen! Sondern eher darum das (wenn auch pubertär) dieser Mensch sich hierhin wendet um Hilfe zu bekommen!
Ist es denn nicht völlig egal WER das dann geschrieben hat?
Wenn es eine "Göre" gewesen wäre sollte sie sich einfach einen Mann suchen dessen Penis nicht beschnitten ist - ist doch ganz einfach! Wüßte nicht warum jemand so posten sollte...

Außerdem soll doch hier bitte jeder seine Meinung sagen dürfen.

Ich mag

24. Februar 2004 um 18:16
In response to pueppi9

Unglaublich!
Hallo Diokletian,

also ich fange ja schon an zu grübeln ob Dein Beitrag ernst gemeint ist .. weiß man sowas denn in Deinem Alter nicht??
Ich hatte schon beschnittene sowie ungeschnittene Männer und ich würde einen beschnittenen IMMER einem unbeschnittenen vorziehen!
Ich kenne spgar jemanden der sich im Alter von 40 Jahren noch hat freiwillig beschneiden lassen!
So ist es doch viel schöner und hygienischer!!
Und wozu dienen diese 2 oder 3 cm Haut die Mann "mehr" hat? Ich kenne da keinen vernünftigen Grund!

Mach Dir mal keine Gedanken und reduziere das Sexleben nicht auf diese paar Zentimeter!
Hätte ich einen Sohn würde ich ihn sicher auch beschneiden lassen, wobei das nicht mit Religin zu tun hätte.
Über Schwule weiß ich leider nichts, aber das ist auch heute das erste Mal das ich höre "nur Schwule sind beschnitten" *kopschüttel*

Liebe Grüße *daumendrück*

Nicole

"Göre"
Hi!

Also ich muß hier mal einiges klarstellen.
1. Ich bin keine "dumme Göre" oder soetwas.
2. Das natürlich auch hetero-Männer beschnitten sein können ist mir klar, aber im Internet finde ich meistens zu diesem Thema Schwulen-Seiten.
und 3. Das ich mich erst mit 29 hab beschneiden lassen hatte viel mit Angst, Unwissenheit und dem falschen Arzt zu tun.

Mein Beitrag ist wirklich ernst gemeint oder aus welchem Grund sollte ich soetwas erfinden?!
Wie gesagt habe ich mich im Otober beschneiden lassen und nach 6 Wochen sagte mein Arzt dann zu mir: "So jetzt können Sie wieder mit geschlechtsverkehr anfangen". Als ich das dann meiner Freundin sagte erntete ich nur Gelächter. Und jetzt ist das schon 3 1/2 Monate her und Wir haben noch nicht einmal miteinander geschlafen. Sie macht auch nichts anderes bei mir (also Mund, Hand usw...) Da ich durch die ganze Sache keine großen Erfahrungen mit Sex hatte dachte ich das alle Frauen so reagieren! Und ich dachte das ich in diesem Forum vielleicht etwas Hilfe oder Tipps bekomme aber ich muß mich nicht beleidigen lassen. Wer mir die Geschichte nicht glaubt braucht auch nicht zu schreiben.

Bye

Ich mag

24. Februar 2004 um 18:28
In response to pueppi9

Unglaublich!
Hallo Diokletian,

also ich fange ja schon an zu grübeln ob Dein Beitrag ernst gemeint ist .. weiß man sowas denn in Deinem Alter nicht??
Ich hatte schon beschnittene sowie ungeschnittene Männer und ich würde einen beschnittenen IMMER einem unbeschnittenen vorziehen!
Ich kenne spgar jemanden der sich im Alter von 40 Jahren noch hat freiwillig beschneiden lassen!
So ist es doch viel schöner und hygienischer!!
Und wozu dienen diese 2 oder 3 cm Haut die Mann "mehr" hat? Ich kenne da keinen vernünftigen Grund!

Mach Dir mal keine Gedanken und reduziere das Sexleben nicht auf diese paar Zentimeter!
Hätte ich einen Sohn würde ich ihn sicher auch beschneiden lassen, wobei das nicht mit Religin zu tun hätte.
Über Schwule weiß ich leider nichts, aber das ist auch heute das erste Mal das ich höre "nur Schwule sind beschnitten" *kopschüttel*

Liebe Grüße *daumendrück*

Nicole

Also...
"Hätte ich einen Sohn würde ich ihn sicher auch beschneiden lassen, wobei das nicht mit Religin zu tun hätte."

ich liebe dise Mütter, die weil Sie es schöner finden ihre Kinder verunstallten. Ohrringe spätestens mit 3 Monaten (Der Junge/das Mädchen wird das schon schön finden wenn er/sie mal alt genug ist) und jetzt auch noch beschneiden lassen. Ja tickt ihr eigentlich noch richtig ? Das ist der Körper eurer Kinder und nicht eurer. Auch wenn ihr das Kind zur Welt gebracht habt, so ist es doch nicht euer eigentum an dem ihr Veränderungen vornehmen könnt die irreversiebel sind.

Haben Deine Kinder ein Glück das sie nicht geboren sind.

*kopfschüttelnd*

Ich mag

24. Februar 2004 um 19:23
In response to diokletian

"Göre"
Hi!

Also ich muß hier mal einiges klarstellen.
1. Ich bin keine "dumme Göre" oder soetwas.
2. Das natürlich auch hetero-Männer beschnitten sein können ist mir klar, aber im Internet finde ich meistens zu diesem Thema Schwulen-Seiten.
und 3. Das ich mich erst mit 29 hab beschneiden lassen hatte viel mit Angst, Unwissenheit und dem falschen Arzt zu tun.

Mein Beitrag ist wirklich ernst gemeint oder aus welchem Grund sollte ich soetwas erfinden?!
Wie gesagt habe ich mich im Otober beschneiden lassen und nach 6 Wochen sagte mein Arzt dann zu mir: "So jetzt können Sie wieder mit geschlechtsverkehr anfangen". Als ich das dann meiner Freundin sagte erntete ich nur Gelächter. Und jetzt ist das schon 3 1/2 Monate her und Wir haben noch nicht einmal miteinander geschlafen. Sie macht auch nichts anderes bei mir (also Mund, Hand usw...) Da ich durch die ganze Sache keine großen Erfahrungen mit Sex hatte dachte ich das alle Frauen so reagieren! Und ich dachte das ich in diesem Forum vielleicht etwas Hilfe oder Tipps bekomme aber ich muß mich nicht beleidigen lassen. Wer mir die Geschichte nicht glaubt braucht auch nicht zu schreiben.

Bye

Mal ne Frage...
Mal ne Frage: hast du eigentlich mit deiner Freundin darüber geredet, bevor du dich zu diesem Schritt entschlossen hast? Dann versteh ich ihre Reaktion nicht!

Hast du so eine "einschneidende" Maßnahme allerdings ohne jede Abstimmung oder Diskussion mit ihr machen lassen, dann versteh ich sie ein wenig - denn obwohl es natürlich dein Körper ist, ist es ja ein Bereich, der sie als deine Freundin durchaus auch betrifft. Da läßt man sich nicht gern ungefragt etwas unterjubeln.

So oder so - mit euch wird es wohl nichts mehr. Mir scheints da an Kommunikation zu fehlen, und zwar von beiden Seiten! Dann lieber neu anfangen mit einer Neuen, die dich nicht anders kennt!

Robse

Ich mag

24. Februar 2004 um 20:54
In response to Robse

Mal ne Frage...
Mal ne Frage: hast du eigentlich mit deiner Freundin darüber geredet, bevor du dich zu diesem Schritt entschlossen hast? Dann versteh ich ihre Reaktion nicht!

Hast du so eine "einschneidende" Maßnahme allerdings ohne jede Abstimmung oder Diskussion mit ihr machen lassen, dann versteh ich sie ein wenig - denn obwohl es natürlich dein Körper ist, ist es ja ein Bereich, der sie als deine Freundin durchaus auch betrifft. Da läßt man sich nicht gern ungefragt etwas unterjubeln.

So oder so - mit euch wird es wohl nichts mehr. Mir scheints da an Kommunikation zu fehlen, und zwar von beiden Seiten! Dann lieber neu anfangen mit einer Neuen, die dich nicht anders kennt!

Robse

Öhm...
Ungefragt was unterjubeln? Soll man denn zu seiner Freundin gehen und sagen: "Schatz, ich hab elende Schmerzen, wenn mein Schwanz hart wird und ich werd nie in meinem Leben ordentlichen Geschlechtsverkehr haben können, aber wenn du eine Beschneidung *eklig* findest, dann verzichte ich natürlich für den Rest meines Lebens gern auf die unwesentlichen Annehmlichkeiten." Wen interessiert bei 'ner Phimose, was die Freundin sagt dazu?

Ich bezweifle auch ein wenig den Wahrheitsgehalt dieses Postings, hauptsächlich wegen dieser Sauna-Geschichte und weil es ungefähr 8,7 Milliarden Seiten zum Thema "Beschneidung" für Heteros gibt, aber da unsereiner ja auch auf interessante Fakes gern antwortet und man ja sowieso nie irgendwas sicher weiß 'ne Theorie: Deine Freundin hat schlichtweg kein Interesse daran, mit dir zu schlafen oder sonst irgendwelchen Sex zu haben und es ist dabei schnurzpiepegal, ob du beschnitten bist oder nicht.

Grüße
Imandra



Ich mag

24. Februar 2004 um 21:02
In response to diokletian

"Göre"
Hi!

Also ich muß hier mal einiges klarstellen.
1. Ich bin keine "dumme Göre" oder soetwas.
2. Das natürlich auch hetero-Männer beschnitten sein können ist mir klar, aber im Internet finde ich meistens zu diesem Thema Schwulen-Seiten.
und 3. Das ich mich erst mit 29 hab beschneiden lassen hatte viel mit Angst, Unwissenheit und dem falschen Arzt zu tun.

Mein Beitrag ist wirklich ernst gemeint oder aus welchem Grund sollte ich soetwas erfinden?!
Wie gesagt habe ich mich im Otober beschneiden lassen und nach 6 Wochen sagte mein Arzt dann zu mir: "So jetzt können Sie wieder mit geschlechtsverkehr anfangen". Als ich das dann meiner Freundin sagte erntete ich nur Gelächter. Und jetzt ist das schon 3 1/2 Monate her und Wir haben noch nicht einmal miteinander geschlafen. Sie macht auch nichts anderes bei mir (also Mund, Hand usw...) Da ich durch die ganze Sache keine großen Erfahrungen mit Sex hatte dachte ich das alle Frauen so reagieren! Und ich dachte das ich in diesem Forum vielleicht etwas Hilfe oder Tipps bekomme aber ich muß mich nicht beleidigen lassen. Wer mir die Geschichte nicht glaubt braucht auch nicht zu schreiben.

Bye

Also dann...
Du bist also 29. Hast eine Freundin, mit der du noch nie geschlafen hast. Eine, mit der du jetzt schlafen willst/könntest und die deinen beschnittenen Penis so abstoßend findet, daß sie dich kichernd abweist?

Fällt mir schwer zu glauben, aber es soll ja wunderliche Dinge auf der Welt geben. Wenn das so stimmt, würde ich mir an deiner Stelle darüber Gedanken machen, ob deine Freundin u.U. deshalb mit dir zusammen war, WEIL sie Probleme mit Sex hat und schlicht gar keinen will?

Du hast zum Thema Beschneidung also per Suchmaschine fast nur Schwulen-Seiten gefunden?

Komisch, bei mir blättern sich unter diesem Suchwort erstmal X ganz allgemeine / medizinisch orientierte Seiten auf:

http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/mensheal-th/beschneidung.htm
http://www.dein-penis.com/anat.html (für zart Besaitete: nicht öffnen)
http://de.wikipedia.org/wiki/Beschneidung
http://members.aol.com/Pillcock/

usw. usw. - alle bereits auf der ersten Ergebnisseite neben weiteren Seiten zum Thema Beschneidung von Mädchen/Frauen.

Weiters ist das Ganze Desaster lt. deinem Posting 3 1/2 Monate her. Und du bist noch immer mit der Person zusammen, die dein Begehren mit Gelächter beantwortet?

Und als krönendes Sahnehäubchen wendest du dich an ein Forum "gofeminin", obwohl / weil du dachtest, alle Frauen würden so reagieren?

Naja, jeder hat mal an den Osterhasen geglaubt - sogar ich.

Ich mag

24. Februar 2004 um 21:09
In response to Imandra

Öhm...
Ungefragt was unterjubeln? Soll man denn zu seiner Freundin gehen und sagen: "Schatz, ich hab elende Schmerzen, wenn mein Schwanz hart wird und ich werd nie in meinem Leben ordentlichen Geschlechtsverkehr haben können, aber wenn du eine Beschneidung *eklig* findest, dann verzichte ich natürlich für den Rest meines Lebens gern auf die unwesentlichen Annehmlichkeiten." Wen interessiert bei 'ner Phimose, was die Freundin sagt dazu?

Ich bezweifle auch ein wenig den Wahrheitsgehalt dieses Postings, hauptsächlich wegen dieser Sauna-Geschichte und weil es ungefähr 8,7 Milliarden Seiten zum Thema "Beschneidung" für Heteros gibt, aber da unsereiner ja auch auf interessante Fakes gern antwortet und man ja sowieso nie irgendwas sicher weiß 'ne Theorie: Deine Freundin hat schlichtweg kein Interesse daran, mit dir zu schlafen oder sonst irgendwelchen Sex zu haben und es ist dabei schnurzpiepegal, ob du beschnitten bist oder nicht.

Grüße
Imandra



Tach...
"...aber da unsereiner ja auch auf interessante Fakes gern antwortet und man ja sowieso nie irgendwas sicher weiß 'ne Theorie: Deine Freundin hat schlichtweg kein Interesse daran, mit dir zu schlafen oder sonst irgendwelchen Sex zu haben und es ist dabei schnurzpiepegal, ob du beschnitten bist oder nicht."

Grinsender Nomadinnengruß - sehe ich ähnlich

Ich mag

8. Juli 2004 um 10:04

Völliger Käse
Hallo, ich bin auch beschnitten (hatte auch eine Phimose) und bin ne Hete.

Solche Pauschalisierungen führen doch zu nix.

Igelmännchen (der gerne mal im Archiv wühlt

Ich mag

8. Juli 2004 um 16:56

In der USA sind fast alle beschnitten!!
hallo!

ich habe gerade gelesen was du geschriebn hast und will dir nur sagen, dass in der USA fast jeder mann beschnitten ist... soll das dann heissen, dass fast halb USA schwul ist? ich denke nicht!!
ich bin mit einem amerikaner verheiratet und der ist auch beschnitten...

ich persoenlich finde es sowieso schoener... und es ist hygienischer!


gruss star12!!

Ich mag

8. Juli 2004 um 18:00
In response to star12

In der USA sind fast alle beschnitten!!
hallo!

ich habe gerade gelesen was du geschriebn hast und will dir nur sagen, dass in der USA fast jeder mann beschnitten ist... soll das dann heissen, dass fast halb USA schwul ist? ich denke nicht!!
ich bin mit einem amerikaner verheiratet und der ist auch beschnitten...

ich persoenlich finde es sowieso schoener... und es ist hygienischer!


gruss star12!!

In den USA ist fast jeder beschnitten..
und die Frauen sind """"RASIERT""" was hier in Germany noch nicht so ganz durchgedrungen ist. Hier sieht man noch immer genügend Frauen die unrasiert an den Beinen und unter den Armen geschweigen denn in der Schamgegend sind...


eklig und ungepflegt..




TOM

Ich mag

8. Juli 2004 um 20:11

Ich finde
die Beschnittenen haben es gut verstanden,
ihre Behinderung der Damenwelt als etwas Positives zu verkaufen.

Ich mag

8. Juli 2004 um 20:22
In response to Laurel

Ich finde
die Beschnittenen haben es gut verstanden,
ihre Behinderung der Damenwelt als etwas Positives zu verkaufen.


Du bist echt ein unheimlich luschtig..."LOL"

TOM

Ich mag

8. Juli 2004 um 20:34

Werden deshalb...
alle Männer schwul,weil sie als zarte Knaben eine Phimose hatten?
Also soein sch.... hab ich ja noch nie gehört!

Ich mag

8. Juli 2004 um 22:26

Hi Diokletian
Hab grad Deinen Beitrag gelesen!!
Sei doch froh, beschnitten ist doch viel hygienischer!! Und hör nicht auf andere!!
Lg Alexandra

Ich mag

8. Juli 2004 um 23:08
In response to Laurel

Ich finde
die Beschnittenen haben es gut verstanden,
ihre Behinderung der Damenwelt als etwas Positives zu verkaufen.

Ist es nicht
völlig egal, ob jemand beschnitten ist oder nicht? Ich hatte einen Freund, der war beschnitten, mein jetziger Freund ist es nicht. Es ist mir völlig egal. Und wegen der Hygiene: mein Freund wäscht sich...

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

Beliebteste Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben