Home / Forum / Sex & Verhütung / Mögen männer lautes stöhnen??

Mögen männer lautes stöhnen??

15. September 2005 um 14:16

hey ihr lieben..
mich beschäftigt schon seit längerem die frage,ob männer das laute stöhnen einer frau richtig antörnt ,oder eher abschreckt?
gibt es da unterschiede bei euch männern??
bei manchen kerlen merkt man schon,wie sich drauf abgehen,aber was ist,wenn es zu laut wird??
würde euch das abschrecken oder gar stören?


liebe grüße
eure:
pussycat161

15. September 2005 um 14:28

Stöhnen hat 2 Komponenten
Kommt wohl darauf an, was du mit "lautem Stöhnen" meinst.

Man muss auch zwei Komponenten unterscheiden, zwischen Lautstärke und - wie soll ich sagen - "Obszönitätscharakter" der Laute. Und dann kommt es einfach auf den individuellen Geschmack an. Unterschiede gibt es da sicherlich!

Generell ist es aber bestimmt schön, die Partnerin zumindest atmen zu hören, weil bereits dies teilweise Rückschlüsse über ihre momentanen Gefühle zulässt.


Alles Gute,

Oneforone

Gefällt mir

15. September 2005 um 14:30

Kompliziertes stöhnen
also ich finde es beim ersten mal eher kompliziert. man(n) gibt sich ja auch mühe beim sex und versucht dann zu deuten wie es ihr gefällt und was ihr gefällt. grade beim ersten mal will man ja nicht andauernt fragen: wie gefällt dir das? und jenes? und dieses? bist du schon gekommen? usw.

ein indiz ist da das stöhnen... dachte ich mir.
tjo, aber dieses richtig zu deuten ist schon ein recht kompliziertes unternehmen (grade wenn man das mädel kaum kennt ;0).
da gibt es welche die stöhnen plötzlich laut auf und man(n) denkt: aha, sie ist gekommen ... aber nix.
oder sehr ruhige mädels, man hört kaum was und man denkt es macht ihr keinen spass, obwohl sie schon den zweiten orgasmus hinter sich hatte.

öhhhm, ansonsten bin ich der meinung sie sollte so laut stöhnen wie es für die umwelt noch erträglich ist

_--_

Gefällt mir

15. September 2005 um 14:34
In Antwort auf blobb

Kompliziertes stöhnen
also ich finde es beim ersten mal eher kompliziert. man(n) gibt sich ja auch mühe beim sex und versucht dann zu deuten wie es ihr gefällt und was ihr gefällt. grade beim ersten mal will man ja nicht andauernt fragen: wie gefällt dir das? und jenes? und dieses? bist du schon gekommen? usw.

ein indiz ist da das stöhnen... dachte ich mir.
tjo, aber dieses richtig zu deuten ist schon ein recht kompliziertes unternehmen (grade wenn man das mädel kaum kennt ;0).
da gibt es welche die stöhnen plötzlich laut auf und man(n) denkt: aha, sie ist gekommen ... aber nix.
oder sehr ruhige mädels, man hört kaum was und man denkt es macht ihr keinen spass, obwohl sie schon den zweiten orgasmus hinter sich hatte.

öhhhm, ansonsten bin ich der meinung sie sollte so laut stöhnen wie es für die umwelt noch erträglich ist

_--_

Respekt
blobb, ich bin begeistert...

...wenn ich das mal weiterdenke könnte die frau ohne (manchmal) peinliche gespräche punktgenau sagen was ihr gefällt

...nicht blöd, nicht blöd

Stoxx
dem diese sichtweise sehr gefällt

Gefällt mir

15. September 2005 um 23:34

Kommt drauf an..
Meine Ex-Mitbewohnerin hat im Nebenzimmer in einer Art und Weise gestöhnt, dass es sich eher wie ne Urschreitherapie anhörte. Das hätt mich eher abgetörnt. Merke: Seinen Gefühlen freien Lauf lassen: ja, Stöhnen um des Stöhnens willen: NEIN!!!!

Gefällt mir

12. November 2005 um 23:13

Stöhnen?
Je lauter, heftiger und obszöner, desto geiler!! Am besten so, dass es die komplette Nachbarschaft mitbekommt!

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben