Home / Forum / Sex & Verhütung / Frage an die Männer und Mathematiker

Frage an die Männer und Mathematiker

12. November um 18:39

Mal eine Frage zur ewigen Diskussion Schwanz-Durchmessr und Umfang: Ich denke, die meisten Männer kennen sich im Fußball wesentlich besser aus als in einem Mathe-Buch! Ich war vor einiger Zeit mit meinem Ex-Freund mal beim Fußball. Da war ein Ball an den Oberpfosten gegangen und dann so kurz hinter der Torlinie aufgesprungen, dann hat einer das Ding wieder rausgemacht..., die haben alle TOOR gebrüllt, aber der schwarze Mann hat das nicht anerkannt..., mein Freund hat mir erklärt, das wäre nur ein Tor, wenn sich der Ball "in vollem Umfang" hinter der Linie befindet..., das gibt mir zu denken! Der Ball hat so 40cm Durchmesser,schätz ich mal, ergo 1,25m Umfang..., wenn ich nun den Ball auf die Linie lege und rolle den 1,25 Meter weiter, liegt der ja schon fast hinten im Netz...?? Was ist da faul?? Und wie sollen die Männer aufgrund dieses Wissens mit Durchmesser und Umfang klarkommen??...

12. November um 20:10
In Antwort auf biggi1a2

Mal eine Frage zur ewigen Diskussion Schwanz-Durchmessr und Umfang: Ich denke, die meisten Männer kennen sich im Fußball wesentlich besser aus als in einem Mathe-Buch! Ich war vor einiger Zeit mit meinem Ex-Freund mal beim Fußball. Da war ein Ball an den Oberpfosten gegangen und dann so kurz hinter der Torlinie aufgesprungen, dann hat einer das Ding wieder rausgemacht..., die haben alle TOOR gebrüllt, aber der schwarze Mann hat das nicht anerkannt..., mein Freund hat mir erklärt, das wäre nur ein Tor, wenn sich der Ball "in vollem Umfang" hinter der Linie befindet..., das gibt mir zu denken! Der Ball hat so 40cm Durchmesser,schätz ich mal, ergo 1,25m Umfang..., wenn ich nun den Ball auf die Linie lege und rolle den 1,25 Meter weiter, liegt der ja schon fast hinten im Netz...?? Was ist da faul?? Und wie sollen die Männer aufgrund dieses Wissens mit Durchmesser und Umfang klarkommen??...


Du hast ein Wort nicht richtig verstanden...
in VOLLEM Umfang!

​Das bedeutet beim Fussball, dass Du eben voll sein musst. Und dann ist es eben so, dass Mann das naturwissentschaftliche Grundlagendenken ablegt und "naturgemäß" es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt.

​Der schwarze Mann würde Deinen "Oberpfosten" eher sexualfremd als "Latte" bezeichnen.

​Aber wenn Mann hinter der "Torlinie" das "Ding" wieder rausmacht, ist es doch ok...

Und wirkliche Männer kommen mit Ihrem Durchmesser und Umfang durchaus zurecht.

 

1 LikesGefällt mir

12. November um 21:49

Bigi,


der Begriff  "in vollem Umfang hinter der Linie " ist unglücklich  gewählt... 

der Ball als solcher muss sich hinter der Torlinie befinden... in welcher Höhe ist wurscht...

es sei denn es ist WM  1966  und der Ball im Wembleystadion...


Gruß J.

Gefällt mir

13. November um 16:02

Mit "In vollem Umfang" meinen die Fussballer einfach "komplett", das hat nix mit dem geometrischen Begriff zu tun. Hätte man klarer fassen können, aber wer sich schon mal die Aussagen mancher Fussballer in Interviews angesehen hat dem ist auch klar, Fussball ist ein Sport für und mit den nicht ganz so hellen

2 LikesGefällt mir

13. November um 18:19
In Antwort auf biggi1a2

Mal eine Frage zur ewigen Diskussion Schwanz-Durchmessr und Umfang: Ich denke, die meisten Männer kennen sich im Fußball wesentlich besser aus als in einem Mathe-Buch! Ich war vor einiger Zeit mit meinem Ex-Freund mal beim Fußball. Da war ein Ball an den Oberpfosten gegangen und dann so kurz hinter der Torlinie aufgesprungen, dann hat einer das Ding wieder rausgemacht..., die haben alle TOOR gebrüllt, aber der schwarze Mann hat das nicht anerkannt..., mein Freund hat mir erklärt, das wäre nur ein Tor, wenn sich der Ball "in vollem Umfang" hinter der Linie befindet..., das gibt mir zu denken! Der Ball hat so 40cm Durchmesser,schätz ich mal, ergo 1,25m Umfang..., wenn ich nun den Ball auf die Linie lege und rolle den 1,25 Meter weiter, liegt der ja schon fast hinten im Netz...?? Was ist da faul?? Und wie sollen die Männer aufgrund dieses Wissens mit Durchmesser und Umfang klarkommen??...

Dein Freund meinte nicht den Umfang des Balles, sondern den Durchmesser. Ganz abgesehen von mangelhaften Kenntnissen in "Mattematick" dürfte bei Angaben zum Schwanz-Durchmesser bzw. Umfang ein klein wenig Schummelei und Wunschdenken im Spiel sein.

3 LikesGefällt mir

13. November um 18:43

Dein Freund hat absolut Recht. Es holt die gleiche Regel wie beim Tennis: wenn Du von oben schaust und der Umfang des Balls überlappt die Linie auch nur um einen Millimeter, dann ist Dr nicht im Tor. 
Der einzige Unterschied zum Tennis: dort zählt, wo Det Ball aufkommt, beim Fußball zählt es auch, wenn Det Ball in der Luft die Torlinie überschreitet.

Gefällt mir

13. November um 18:43

Scheiß Autokorrektur!

1 LikesGefällt mir

14. November um 17:06
In Antwort auf agent0067

Dein Freund hat absolut Recht. Es holt die gleiche Regel wie beim Tennis: wenn Du von oben schaust und der Umfang des Balls überlappt die Linie auch nur um einen Millimeter, dann ist Dr nicht im Tor. 
Der einzige Unterschied zum Tennis: dort zählt, wo Det Ball aufkommt, beim Fußball zählt es auch, wenn Det Ball in der Luft die Torlinie überschreitet.

Das ist es doch eben!! wenn der Ball die Linie nicht überlappt, wie du es ausdrückst,  von oben gesehen, dann zieh doch mal 2 senkrechte Striche nach unten, am Anfang und am Ende des Balles..., was meinst du, was du dann erhältst?? ..., richtig, haargenau den Durchmesser, der als voller Umfang bezeichnet wird, das ist doch der Wirrwar, wer soll das kapieren?? Noch nicht mal DIE, welche die Regel formuliert haben!..., und dann messen die ihren Schwanz..., was soll da `rauskommen??...-LG Biggi-

Gefällt mir

14. November um 17:34
In Antwort auf biggi1a2

Das ist es doch eben!! wenn der Ball die Linie nicht überlappt, wie du es ausdrückst,  von oben gesehen, dann zieh doch mal 2 senkrechte Striche nach unten, am Anfang und am Ende des Balles..., was meinst du, was du dann erhältst?? ..., richtig, haargenau den Durchmesser, der als voller Umfang bezeichnet wird, das ist doch der Wirrwar, wer soll das kapieren?? Noch nicht mal DIE, welche die Regel formuliert haben!..., und dann messen die ihren Schwanz..., was soll da `rauskommen??...-LG Biggi-

So gesehen hast Du natürlich Recht. Man könnte die Regel auch auf den Durchmesser abstellen. Das käme aber auf das gleiche raus. 
Was beim Messen herauskommt, kannst Du hier ja regelmäßig lesen: mindestens 25 cm.

Gefällt mir

14. November um 18:23

Ich würde sagen, so unrealistisch ist das mit den 1,25m gar nicht. Die Torlinie ist in den meisten Fußballspielen wohl Auslegungssache. 

Gefällt mir

14. November um 19:52
In Antwort auf biggi1a2

Das ist es doch eben!! wenn der Ball die Linie nicht überlappt, wie du es ausdrückst,  von oben gesehen, dann zieh doch mal 2 senkrechte Striche nach unten, am Anfang und am Ende des Balles..., was meinst du, was du dann erhältst?? ..., richtig, haargenau den Durchmesser, der als voller Umfang bezeichnet wird, das ist doch der Wirrwar, wer soll das kapieren?? Noch nicht mal DIE, welche die Regel formuliert haben!..., und dann messen die ihren Schwanz..., was soll da `rauskommen??...-LG Biggi-

Das is doch nich schwer zu verstehen: In vollem Umfang hinter der Linie. Schließlich rollt das Ding und wird nich geschoben.  Und mit den 1,25 meter, von wo rollt den der Ball bei dir los, das der im Netz steckt?? mann mann mann, jeder checkt  sofort was gemeint is. man muss es natürlich verstehen WOLLEN.

Gefällt mir

14. November um 21:05
In Antwort auf biggi1a2

Mal eine Frage zur ewigen Diskussion Schwanz-Durchmessr und Umfang: Ich denke, die meisten Männer kennen sich im Fußball wesentlich besser aus als in einem Mathe-Buch! Ich war vor einiger Zeit mit meinem Ex-Freund mal beim Fußball. Da war ein Ball an den Oberpfosten gegangen und dann so kurz hinter der Torlinie aufgesprungen, dann hat einer das Ding wieder rausgemacht..., die haben alle TOOR gebrüllt, aber der schwarze Mann hat das nicht anerkannt..., mein Freund hat mir erklärt, das wäre nur ein Tor, wenn sich der Ball "in vollem Umfang" hinter der Linie befindet..., das gibt mir zu denken! Der Ball hat so 40cm Durchmesser,schätz ich mal, ergo 1,25m Umfang..., wenn ich nun den Ball auf die Linie lege und rolle den 1,25 Meter weiter, liegt der ja schon fast hinten im Netz...?? Was ist da faul?? Und wie sollen die Männer aufgrund dieses Wissens mit Durchmesser und Umfang klarkommen??...

Wie toll ist das denn? Da hat ja mal jemand einen traumhaften Humor und kann auch noch ausdrücken!! Da bin ich als Informatiker tief beeindruckt. Danke!!

Gefällt mir

14. November um 21:53
In Antwort auf onegin68

Wie toll ist das denn? Da hat ja mal jemand einen traumhaften Humor und kann auch noch ausdrücken!! Da bin ich als Informatiker tief beeindruckt. Danke!!

Deswegen meine drei smileys...
​aber die ganzen Dildoverkäufer hier blicken es nicht...

​Tipp: Nimm Whiskey, schmeckt auch besser. 

Gefällt mir

15. November um 7:43
In Antwort auf biggi1a2

Mal eine Frage zur ewigen Diskussion Schwanz-Durchmessr und Umfang: Ich denke, die meisten Männer kennen sich im Fußball wesentlich besser aus als in einem Mathe-Buch! Ich war vor einiger Zeit mit meinem Ex-Freund mal beim Fußball. Da war ein Ball an den Oberpfosten gegangen und dann so kurz hinter der Torlinie aufgesprungen, dann hat einer das Ding wieder rausgemacht..., die haben alle TOOR gebrüllt, aber der schwarze Mann hat das nicht anerkannt..., mein Freund hat mir erklärt, das wäre nur ein Tor, wenn sich der Ball "in vollem Umfang" hinter der Linie befindet..., das gibt mir zu denken! Der Ball hat so 40cm Durchmesser,schätz ich mal, ergo 1,25m Umfang..., wenn ich nun den Ball auf die Linie lege und rolle den 1,25 Meter weiter, liegt der ja schon fast hinten im Netz...?? Was ist da faul?? Und wie sollen die Männer aufgrund dieses Wissens mit Durchmesser und Umfang klarkommen??...

Leider ist Deine sprachliche Analyse falsch. In vollem Umfang ist zu verstehen im Sinne von "vollumfänglich". Der mathematisch-geometrische Umfang ist damit nicht gemeint.

"Vollumfänglich" und "in vollem Umfang" sind Synonyme. Weitere Synonyme sind: ganz, gänzlich, komplett, vollständig, vollzählig, völlig

Tut mir leid, aber der Sprachgebrauch Deines Freundes ist völlig korrekt. Was bei Fußballern selten genug vorkommt.

1 LikesGefällt mir

15. November um 12:06
In Antwort auf biggi1a2

Mal eine Frage zur ewigen Diskussion Schwanz-Durchmessr und Umfang: Ich denke, die meisten Männer kennen sich im Fußball wesentlich besser aus als in einem Mathe-Buch! Ich war vor einiger Zeit mit meinem Ex-Freund mal beim Fußball. Da war ein Ball an den Oberpfosten gegangen und dann so kurz hinter der Torlinie aufgesprungen, dann hat einer das Ding wieder rausgemacht..., die haben alle TOOR gebrüllt, aber der schwarze Mann hat das nicht anerkannt..., mein Freund hat mir erklärt, das wäre nur ein Tor, wenn sich der Ball "in vollem Umfang" hinter der Linie befindet..., das gibt mir zu denken! Der Ball hat so 40cm Durchmesser,schätz ich mal, ergo 1,25m Umfang..., wenn ich nun den Ball auf die Linie lege und rolle den 1,25 Meter weiter, liegt der ja schon fast hinten im Netz...?? Was ist da faul?? Und wie sollen die Männer aufgrund dieses Wissens mit Durchmesser und Umfang klarkommen??...

Na ja, viele Frauen haben auch nicht gerade ihre Sternstunden in Mathe...

Warum solltest du den Ball, der 40 cm Durchmesser hat, entsprechend der Umfang von 125.6 cm hinter den Torlinie rollen um das als Tor zählen zu können?

Der Ball muss komplett mit seinem Durchmesser bis zu letzte milimeter hinter die Line sein. Es zählt noch nicht als Tor, wenn der Ball, wenn man das Bild einfrieren würde und von oben betrachten würde, die lienie berührt. Die Torlinie selbst ist etwa 10-15 cm dick und der Ball muss die Linenbereich komplett verlassen, dann ist es ein Tor.
Es gibt übrigens mittlerweile die elektronische Torbeweis, was bei Bundeslige Spielen, wenn darauf ankommt, eingespielt wird...

Habe ich gerade den ein Teil von das Torregelment in ein Sexforum erklärt? Was ist aus mir geworden....

Gefällt mir

15. November um 12:09

Ich melde mich, wenn 's hier jemand mit Differenzialgleichungen anfängt...
 

Gefällt mir

15. November um 12:33
In Antwort auf Anonym

Das is doch nich schwer zu verstehen: In vollem Umfang hinter der Linie. Schließlich rollt das Ding und wird nich geschoben.  Und mit den 1,25 meter, von wo rollt den der Ball bei dir los, das der im Netz steckt?? mann mann mann, jeder checkt  sofort was gemeint is. man muss es natürlich verstehen WOLLEN.

Nein, es checkt eben Nicht JEDER sofort, was gemeint ist! Zum Beispiel DU! Der Ball muss doch nicht GESCHOBEN werden! Du machst einen Pukt auf den Ball, z.B. mit Kreide, legst ihn mit dem Punkt nach oben genau auf die Linie, und rollst ihn ins Tor, bis der Kreidepunkt wieder oben ist, dann hast du einmal den Umfang abgerollt! Was meinst du, wo der Ball dann liegt?? DAS musst DU nur verstehen..., nämlich, dass nicht jeder weiß, dass mit Umfang eigentlich gar nicht der mathematische Umfang im Sinne von Durchmesser mal Pi gemeint ist!!...WOHER soll das Jemand wissen, der nicht das Regelwerk durchgelesen hat??... -LG Biggi-

Gefällt mir

15. November um 12:46
In Antwort auf yackyo

Na ja, viele Frauen haben auch nicht gerade ihre Sternstunden in Mathe...

Warum solltest du den Ball, der 40 cm Durchmesser hat, entsprechend der Umfang von 125.6 cm hinter den Torlinie rollen um das als Tor zählen zu können?

Der Ball muss komplett mit seinem Durchmesser bis zu letzte milimeter hinter die Line sein. Es zählt noch nicht als Tor, wenn der Ball, wenn man das Bild einfrieren würde und von oben betrachten würde, die lienie berührt. Die Torlinie selbst ist etwa 10-15 cm dick und der Ball muss die Linenbereich komplett verlassen, dann ist es ein Tor.
Es gibt übrigens mittlerweile die elektronische Torbeweis, was bei Bundeslige Spielen, wenn darauf ankommt, eingespielt wird...

Habe ich gerade den ein Teil von das Torregelment in ein Sexforum erklärt? Was ist aus mir geworden....

Du sagst also selber, im 3. Absatz, ich zitiere: "Der Ball muss komplett mit seinem DURCHMESSER bis zum letzten Millimeter hinter der Linie sein."..., also ist mit dem Durchmesser der volle Umfang gemeint!...DAS kommt einer "Sternstunde in Mathe" allerdings schon sehr nahe!!  -LG Biggi-

1 LikesGefällt mir

15. November um 15:23
In Antwort auf biggi1a2

Du sagst also selber, im 3. Absatz, ich zitiere: "Der Ball muss komplett mit seinem DURCHMESSER bis zum letzten Millimeter hinter der Linie sein."..., also ist mit dem Durchmesser der volle Umfang gemeint!...DAS kommt einer "Sternstunde in Mathe" allerdings schon sehr nahe!!  -LG Biggi-

Dein Problem ist, dass du zwar in Mathe aber nicht in Deutsch aufgepasst hat. “In vollem Umfang“ ist wie oben erläutert völlig korrekt.

Gefällt mir

15. November um 21:36
In Antwort auf 6rama9

Dein Problem ist, dass du zwar in Mathe aber nicht in Deutsch aufgepasst hat. “In vollem Umfang“ ist wie oben erläutert völlig korrekt.

Ich hab das Ganze, glaub ich, inzwischen "vollumfäglich" begriffen..., nur bist DU offensichtlich in eine andere Schule gegangen, bei uns wurde im Deutsch-Unterricht das Thema "vollumfänglich" bzw. "in vollem Umfang" leider nicht ausreichend abgehandelt, der Deutschlehrer war scheinbar kein Fußballfan! Aufgrund deines letzten Beitrages hatte ich dich noch in die Kategorie "Klugscheißer mit Hintergrundwissen" eingestuft..., aber aus dieser hast du dich leider herauskatapultiert...-LG Biggi-

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen